Hirzl Handschuhe übereinander

Die ersten Frühlingstage sind wunderbar: warm wird es gegen Mittag. Morgens oder abends jedoch ist es oft jedoch empfindlich kalt – zu kalt, um mit bloßen Händen E-Bike oder Fahrrad zu fahren. Die Schweizer Firma Hirzl hat dafür Handschuhe namens „Multisports Chilly“ und „Finger Jacket“ entwickelt, die sich nach dem Zwiebelsystem übereinander anziehen lassen. Wir haben sie getestet.

Hirzl Multisports Chilly für Smartphone-Besitzer

Es war einen Tag nach dem Frühlingsanfang in Berlin. Zuerst konnten wir die Multisports Chilly-Handschuhe ausprobieren. Sie sind wie eine zweite Haut – sehr dünn und leicht. Dennoch sorgen sie für festen Griff am Lenker, auch wenn der schon kaum noch Grip hat. Dafür sorgen die gummierten Einsätze an der Innenhand.

Hirzl Handschuhe übereinander
Hirzl Handschuhe übereinander

Aber das Highlight ist das Material an den Fingerkuppen von Daumen und Zeigefinger. Es sorgt dafür, dass sich auch ein Smartphone – egal ob iPhone oder Android per Touch bedienen lässt.

Hirzl Multisport Chilly Innenhand
Hirzl Multisport Chilly Innenhand

Grippp Tour Thermo für viele Wetterlagen

Wer es etwas robuster mag, sollte sich die Hirz Grippe Tour Thermo anschauen. Sie sind zwar deutlich dicker, aber schützen auch besser vor Kälte und gegebenenfalls Regen.

Seltsam ist das verwendete Material an der Handinnenfläche. Hier kommt Känguru-Leder zum Einsatz, dass ein sicheres Gefühl am Lenker, egal bei welchem Wetter garantieren soll. Da der Handschuh nicht ganz so eng anliegen kann wie der Multisports Chilly, lässt er sich am Handgelenk per Klettverschluss verschließen.

Hirzl Finger Jacket mit dem Hummer-Schnitt

Zwar schützen die leichten Bike-Handschuhe auch etwas vor Kälte, aber zum Frühlingsanfang war es einfach zu kalt für die Hirzl Multisports Chilly.

Hirzl Gripp Tour Thermo außen
Hirzl Gripp Tour Thermo außen

Vom Outdoor-Bereich ist das Zwiebelprinzip bekannt: eine leichte Schicht auf der Haut tragen, eine zweite – wie ein Fleecepullover darüber und dann noch eine Jacke ganz außen, das schützt auch bei hoher Kälte. Ähnlich macht es Hirzl. Eigentlich gibt es noch leichtere Handschuhe – die Hirzl Silk light, die die erste Schicht darstellen. Darauf haben wir zwar verzichtet, aber konnten über die zweite Schicht der Multisports Chilly nun die dritte überziehen.

Sie sieht ungewöhnlich aus und erinnert ein wenig an einen Sciencefiction-Fim mit Außerirdischen. Warum? Die Handschuhe namens Hirzl Finger Jacket haben einen Hummer-Schnitt. Das heißt, dass Zeigefinger und Mittelfinger sowie Ringfinger und kleiner Finger sich jeweils eine Handschuh-Ausparung teilen – dazu kommt noch eine separate Daumen-Tasche.

Hirzl Gripp Tour Thermo Innenhand
Hirzl Gripp Tour Thermo Innenhand

Das Design ist aber gut durchdacht, denn so verringert sich die Oberfläche und die Wärme wird besser gehalten. Dafür zieht man den Hirzl Finger Jacket über die zweite Schicht. An der Innenhand gibt es noch eine Öffnung, damit die Gummierung des Innenhandschuhs weiter nutzbar ist.

Im Video zeigen wir die Funktionsweise.

httpv://youtu.be/fXv11cLl8ho

Gefällt Dir dieser Artikel?
Jetzt die spannendsten News wöchentlich erhalten
Abonnieren
Probiere es aus, Du kannst Dich jederzeit abmelden.
HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT