E-Bike Reisen weltweit mit Belvelo

0
e-Bike Reisen in Marokko mit Belvelo

Belvelo ist ein Reiseanbieter, der ausschließlich e-Bike Reisen im Programm hat. In kleinen Gruppen lassen sich die spektakulärsten Landschaften der Erde mit der eigenen Muskelkraft – und ein bisschen e-Assistenz – hautnah erleben.

Belvelo – Das Schöne und das Rad

Die e-Bike Reise-Spezialisten kommen aus dem Hause Lernidee, sie bringen also viel Expertise mit was die Organisation von Urlaub mit Mehrwert angeht. Hier versteht man Reisen als wunderbare Möglichkeit der Bereicherung, die eine Balance zwischen Spannung und Entspannung findet. Das Belvelo-Team hat nicht nur Erfahrung in der Reise-Organisation. Sie sind außerdem alle Strecken selber abgefahren und wissen daher, worauf es bei Gruppenreisen mit dem e-Bike ankommt.

Trekking Modell für die e-Bike Reise
Trekking Modell für die e-Bike Reise

Die Elektrofahrräder sind komfortable Trekking-Modelle von Qualitätsherstellern, die ebenso viel Akku-Reichweite wie Komfort bereit halten. Den Gepäcktransport übernimmt ein kleiner Begleit-Bus, so dass kein Ballast das Radvergnügen stört. In einer Gruppe sind immer höchstens zwölf Teilnehmer unterwegs, so ergibt sich schnell ein Gemeinschaftsgefühl und für Abwechslung ist gesorgt. Für die Orientierung sorgt eine deutsch sprechende Reiseleitung, die sich nicht nur in  der Gegend auskennt, sondern auch in allen technischen Fragen versiert ist. Das e-Bike ist hier ganz selbstverständliches Teil der Unternehmung.

Dazu enthält jedes Reiseprogramm ebenso wichtige Auszeiten, in denen die Mitreisenden die neue Umgebung auf eigene Faust erkunden können. Manchen Paaren steht vielleicht auch der Sinn nach einem romantischen Candle-Light Dinner zu zweit, andere wollen mal ein bisschen Zeit für sich. Dafür wird der nötige Raum geschaffen. Die Philosophie ist auch hier, alles kann, nichts muss. Das Tagesprogramm ist so gestaltet, dass auf individuelle Wünsche eingegangen werden kann.

Übernachtung und Streckenverlauf

Übernachtet wird in ausgesuchten Unterkünften, die Komfort und gutes Essen bieten, und etwas über die Geschichte des Ortes erzählen. Morgens stehen dann die e-Bikes frisch geladen vor der Tür, bereit für den nächsten Abschnitt Abenteuer. Dabei sind die Tagesstrecken jeweils so berechnet, dass sie für alle gut ohne Überanstrengung zu bewältigen sind. Aber sollte für den Einen oder die Andere mal eine radel-freie Etappe anstehen, gibt es auch Platz im Bus. Nicht jede Distanz lässt sich in begrenzter Zeit mit dem 25 km/h-Pedelec überwinden. Daher kommen zwischendurch auch mal andere Fortbewegungsmittel wie Flugzeug, Bahn, Schiff oder Rikscha zum Einsatz. Eine genaue Beschreibung des Streckenverlaufs findet sich im Reisekatalog von Belvelo.

Zum Nashorn mit dem e-Bike
Zum Nashorn mit dem e-Bike

Beeindruckende Landschaften vom e-Bike aus erleben

Von Januar bis Dezember lassen sich Naturspektakel und Kulturen auf der ganzen Welt mit dem e-Bike erfahren. Neun Reisen stehen auf dem Programm. Die Bandbreite reicht von der 8-tägigen Rundreise durch die sanften Hügel der Toskana bis zur 20-tägigen Tour über die Nord- und Südinsel Neuseelands vorbei an Vulkanen, Gletschern und Geysiren. Im Südwesten der USA geht es über Las Vegas zu sechs weltberühmten Nationalparks, darunter das Monument Valley und der Grand Canyon, an dessen Rand 22 km atemberaubende e-Bike Strecke liegt.

Auf e-Bike Reise entlang der Küste Südafrikas
Auf e-Bike Reise entlang der Küste Südafrikas

Der Besuch Südafrikas gliedert sich in drei Teile: Es geht auf Panoramastrecken von Kapstadt durch Karoo zu den Wild-Reservaten im östlichen Teil des Landes. Eine ganz andere Seite des afrikanischen Kontinents ist auf der Marokko-Tour zu entdecken. Hier folgt auf den Besuch des quirligen Marrakech das imposante, rot und in den Tälern saftig grün leuchtende Atlasgebirge. Endlos Sand unter den e-Bike Reifen gibt es bei einem Abstecher in die Sahara-Wüste zu spüren. Für Abkühlung und Kontrast sorgt zum Abschluss das Bad im Atlantik.

Per Pedelec durch die Märkte Südostasiens
Per Pedelec durch die Märkte Südostasiens

Neu ist dieses Jahr eine Tour durch Vietnam und Kambodscha. In den faszinierenden Ländern Südostasiens reist die Gruppe multi-modal: mit dem e-Bike über den Wolkenpass, mit der Fahrrad-Rikscha durch Chinatown, mit dem Schiff auf dem Mekong, zu Fuß durch die Tempelanlagen von Angkor Wat — Asien hautnah.

So geht das e-Bike Reisen

Alle e-Bike Reisen von Belvelo sind ausführlich im Katalog beschrieben, der kostenfrei zugeschickt wird. Weitere Informationen finden sich auch auf der Website des Reiseanbieters und auf ihrem Facebook und YouTube Kanal. Dort stehen Videos bereit, die einen Eindruck von den e-Bike Reisen durch Nordwest-Afrika und Südost-Asien vermitteln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT