Bosch gibt seinem E-Bike-Antrieb individuellen Anstrich

0

Weitestgehend einheitlich waren sie bisher: die Bosch eBike Drive Units. Jetzt kündigt das Unternehmen an, mit neuen Farben und Formen die E-Bike-Hersteller und damit auch die Endkunden mit Individualität überzeugen zu wollen – beispielsweise mit einer „Naked Bike“ Offroad-Version.

Mit den neuen Designvarianten können Hersteller künftig den Mittelmotor des Bosch-Antriebssystems individueller an das jeweilige E-Bike-Modell anpassen. Dabei stehen verschiedene Designschalen zur Verfügung. Zusätzlich kommt ab Frühjahr 2015 mit der Performance Line CX eine puristische Antriebseinheit mit matt-schwarzer Pulverbeschichtung und reduzierter Designschale auf den Markt. Dadurch sollen sich beispielsweise Full- Suspension-E-Mountainbikes als „Naked Bike“ leichter aufbauen lassen.

Bosch Designschale 1

Designschalen sollen individualisieren

Bosch Designschale 2

Durch die neuen Designschalen sollen Hersteller künftig noch mehr Vielfalt durch Bosch erhalten. So kann der E-Bike-Hersteller für die Active Line zwischen dem bekannten, platinfarbenen Design Cover und einer inversen Version mit Schwarz als Hauptfarbe wählen. Darüber hinaus sollen Hersteller die Designschale auch nach ihren eigenen Vorstellungen entwerfen können. Das Bosch-Logo und der Schriftzug der jeweiligen Produktlinie bleiben.

Ganz schön nackt

Bosch Designschale 4

Für die Leichtbau-Freaks bietet Bosch mit der Performance Line CX etwas Neues. Diese Antriebseinheit ist vorwiegend für Hersteller und E-Biker konzipiert, die auf eine puristische, technische Optik, hohe Integration mit zusätzlicher Bodenfreiheit und ein optimiertes Gewicht achten. Dabei wurde die Designschale reduziert, was 200 Gramm Gewicht einspart. So soll aus dem Pedelec ein „Naked Bike“ werden. Die Drive Unit bleibt dazu nahezu unverkleidet und erhält lediglich eine Pulverbeschichtung. Der robuste, schwarze Lack soll vor Stößen und Korrosion schützen, da er über eine kratzfeste und witterungsbeständige Oberfläche verfügt. Hier sind klar Offroad-Fahrer die Zielgruppe von Bosch. Zudem soll sich die Performance Line CX, besonders bei Full-Suspension-E-MTBs, leichter ins Rahmendesign integrieren lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT