Bosch eBike Systems arbeitet zukünftig mit Shimano bei E-Bike-Komponenten zusammen. Ziel sei es die Performance und die Kompatibilität zu erhöhen.

Die Kooperation sieht vor die elektronische Schaltung Di2 von Shimano mit den E-Bike-Motoren von Bosch zu verbinden. Dafür haben die Unternehmen schon einen Adapter entwickelt. Dieser nutzt den Elektrofahrrad-Akku, um die Schaltung mit Strom zu versorgen. Gleichzeitig zeigt das Bosch-Display Intuvia den gewählten Gang an.

Kompatibilität mit Version 2

Der Di2-Adapter setzt komplett auf die zweite Version des Bosch Motors. Sowohl Antriebe der Performance Line und Active Line werden unterstützt. S-Pedelecs, die bis 45 km/h beschleunigen, lassen sich jedoch nicht mit dem Adapter ausstatten. Die Classic+-Serie ist mit dem Adapter nicht kompatibel.

bosch2

Shimano hatte einen eigenen Antrieb namens Steps vorgestellt. Er ist bereits in einigen E-Bikes verbaut, darunter im Falter E8.8.

Gefällt Dir dieser Artikel?
Jetzt die spannendsten News wöchentlich erhalten
Abonnieren
Probiere es aus, Du kannst Dich jederzeit abmelden.
HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT