Brose-Antrieb: Erste E-Bikes von Rotwild mit Mittelmotor angekündigt

2

Das erste Design von Rotwild-E-Bikes mit Brose-Antrieb ist jetzt bekannt. Brose, Rotwild und DT Swiss zeigen im Rahmen des Bike-Festivals in Riva zwei gemeinsam entwickelte E-Mountainbikes. 

Zur Eurobike 2013 hatte Brose seinen Mittelmotor vorgestellt, der eine Alternative zum Bosch, Panasonic und Co. werden könnte. Die beiden E-Mountainbikes sollen nach Angaben des Herstellers Design und die Technik gut miteinander verbinden. Während Antriebshersteller Brose den voll in den Rahmen integrierten Mittelmotor sowie einen im Unterrohr versteckten Akku liefert, kommt von DT Swiss ein neues Fahrwerk und eine passende Gabel sowie Dämpfer. Das Design der beiden Modelle Hardtail R.C1 und Mountain Fully R.Q1 stammt vom Hersteller Rotwild.

Rotwild hatte zur IAA bereits mit dem P1+ einen Prototypen mit Brose-Antrieb vorgestellt.

Das Bike-Festival in Riva del Garda findet vom 1. bis 4. Mai 2014 statt und bietet allen Fahrradinteressierten ein breites Angebot in dem Bereich Mountainbike. Nähere Informationen auf der Seite des Veranstalters.

2 KOMMENTARE

  1. Eine Alternative zu den MTB’s mit Bosch, Impulse, Panasonic Mittelmotoren ja, aber kein wirklicher Fortschritt!

    Alle mir bekannten Photos zum ‚Rotwild‘ Pedelec zeigen nur ein Kettenblatt, wohl auch mit Option ‚Riemenantrieb‘ – also müssten für eine vernünftige Entfaltung die teuren 11-Gang SRAM oder die 14-Gang Rohloff verwendet werden. Sollte hinten eine 12 x 142 Steckachse verbaut sein, dann fällt die Option ‚Rohloff‘ weg.

    Der beste Antrieb für ein ‚echtes‘ MTB ist für mich weiterhin der relativ leichte ‚Panasonic Getriebe-Nabenmotor‘, wie ihn beispielsweise KTM mit einer 30-Gang Shimano Deore oder BikeTec AG einsetzen – die neuen BionX bin ich noch nicht gefahren und hoffe, dass BionX die Probleme der Vergangenheit aufgrund mangelnder Zuverlässigkeit und frühzeitiger Überhitzung gelöst hat.

    Etwaige Mängel des Bosch 2014 Antriebs beim Einsatz in MTB’s aufgrund des kleinen Kettenblatts werden im ‚Pedelecforum‘ ausführlich und kontovers diskutiert – bitte dort Nachlesen…

  2. Der Brose Motor ist schon top, allerdings ist die Steuereinheit eher unterer Durchschnitt. Bei meinem Rotwild Q1 findet bei jeder Pause ein Reset der Trip Daten statt und nach jeder Ladung werden auch die Gesamtkm auf Null gesetzt… Bis jetzt gibt es angeblich keine Loesung dazu!

    Schon sehr enttäuschend bei so einem Bike und in der Preisklasse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT