Riese & Müller Delite
Riese & Müller Delite

Der Pressedienst Fahrrad gibt den Trend der Branche bekannt. Überall schwer im Kommen: Die neue Generation e-Cargobikes, Reichweitenverdopplung und natürlich E-Mountainbikes.

Strecke machen oder Höhenmeter reißen

Uproc eMTB von Flyer
Uproc eMTB von Flyer

Über das neue Uproc von Flyer – das erste e-MTB mit 2-Gang-Getriebe – haben wir ja schon berichtet. Der pd-f macht noch auf weitere Highlights des eBike Sommers 2016  aufmerksam, die den Trend für morgen vorzeichnen.

Delite GT Touring eBike von Riese % Müller
Delite GT Touring eBike von Riese % Müller

Begeisterung bei Lange-Touren-Fahrern erweckt das neue Delite von Riese & Müller. Hier liefern zwei Bosch PowerPack 500er Akkus doppelte Kraft, smart abgestimmt über ein neues DualBattery System Konzept. Der Trend zur Reichweitenerhöhung hat hier eine einfache wie überzeugende Aufnahme gefunden.

Trend für Morgen: Das Redemption-e von Felt
Redemption-e von Felt

Die US-amerikanischen Mountainbike Experten von Felt schicken 2017 ihr Redemption-e ins Rennen. Die 140 mm Federweg rüsten für jeden Hubbel. Dazu noch die neue 8-Gang-Kettenschaltung EX1 von SRAM mit größerer Übersetzung (bis zu 436%) und besonders langlebigen Ritzeln, fertig ist ein rundum stimmiges eMTB.

EX1 Kassette von SRAM
EX1 Kassette von SRAM

Ich schlafe nicht, ich fahre e-Trike

Scorpion von HP Velotechnik
Scorpion von HP Velotechnik

Für Aufregung bei Liegend-Fahrern dürfte das neue Scorpion von HP Velotechnik sorgen. Das E-Liegedreirad hat eine 8-Gang Automatikschaltung und wird vom Shimano STePS Antrieb zum Sausen gebracht.

Alles kommt mit: Die neuen Cargo-eBikes packen das

Riese & Müller Packster
Riese & Müller Packster

Für besonders heftige Transporte gibt es jetzt ein e-Cargobike, auf dem eine Europalette durch die Gegend manövriert werden kann. Möglich ist das in der XL-Ausführung des neuen Elektro-Lastenrads von Riese & Müller, dem Packster. Das Lenkgestänge verläuft hier mittig und geschützt, was Balance und Steuerung erleichtern soll.

Immer unter Strom – Energie-Autarkie auf dem eBike

Autarke Stromversorgung mit dem Nomad 7 plus Solar Panel
Autarke Stromversorgung mit dem Nomad 7 plus Solar Panel

Was möchte man auf Reisen? Die Akkus wieder aufladen. Das geht mit dem ausrollbaren Solar-Paneel von Goal Zero. Das Nomad 7 Plus ist per USB Stecker erreichbar und verzichtet auf einen Zwischenspeicher. Befestigen lässt es sich sogar während der Fahrt auf den Satteltaschen. Die praktischen Features haben dem umweltfreundlichen Nachlade-Konzept schon den OutDoor Award 2016 eingebracht.

 

Gefällt Dir dieser Artikel?
Jetzt die spannendsten News wöchentlich erhalten
Abonnieren
Probiere es aus, Du kannst Dich jederzeit abmelden.
2 KOMMENTARE
HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT