E-Bike Experience Utrecht: Ein Festival im Vorreiterland der e-Bikes 

1

Fokus Anwendung. Mit speziellen Teststrecken und Profi-Tipps zeigt das e-Bike Experience Festival in Utrecht, dass Praxiserfahrung das beste Maß für neue E-Rad Technik ist.

Am Wochenende 2.-4. März 2017 steigt in Utrecht die E-Bike Experience. Mitten im Land der Elektrofietsen kann man dort auf gleich mehreren Teststrecken Modelle von über 30 Herstellern testen. Natürlich stehen die Anbieter auch zur ausführlichen Beratung bereit.

Auf der E-Bike Experience sind, wie es der Titel schon andeutet, ausschließlich e-Bikes zu erleben. Uninformierte Sprüche à la „Motor? Nein, danke, ich kann selber fahren“ braucht man nicht zu befürchten. Statt dessen können Interessierte von der jahrelangen Praxis-Erfahrung der Händler profitieren. Schließlich sind die Niederlande bekannt dafür, dass hier alle, egal ob jung oder alt, oft und gerne auf zwei Rädern unterwegs sind. Als Besonderheit am Wochenende 2. bis 4.3. findet ausnahmsweise gleichzeitig und nebenan die “Fiets en Wandelbeurs” (Fahrrad und Reisen) Veranstaltung statt. Diese kann gleich mit besucht werden.

E-Bike Experience Utrecht 2017

Wie auf dem obigen Bild rechts unten zu sehen ist, kann man hier auch mal das Lopifit. die Mischung aus Laufband und e-Bike, testen.

Allerdings bleibt bei einem Besuch aus Deutschland am jeweiligen Stand die Verkehrssprache zu klären. Zwar bietet die Webseite der Veranstaltung nur Information auf Niederländisch an, aber das berühmte e-Bike Lächeln wird überall verstanden. Wer darüber hinaus die Sprache spricht, oder sich eine Unterhaltung in Englisch zutraut, kann die Gelegenheit nutzen, in dem Land Fragen zu stellen, das den europäischen e-Bike Boom einst ausgelöst hat.

Drei verschiedene Teststrecken von Bosch

In der Messehalle von Utrecht stehen gleich mehrere Teststrecken zur Verfügung. Darunter gibt es einen Parcours speziell für Speed-Pedelecs, wo die Zugkraft des Motors bis zu den vollen 45 km/h erfahren werden darf. Dazu gesellt sich eine mit engen Kurven, Anstiegen und Hubbeln geformten Strecke für den Test von e-MTBs bereit. Deren Untergrund ist aus Sand beziehungsweise Holzplanken und Erde gemacht. Als drittes gibt es eine Runde für das Ausprobieren von City-Pedelecs. Auch hier sind Anwenderfreundlichkeit und Fahrverhalten bestens zu testen.

E-Bike Experience Utrecht 2017
Auf dem eMTB Testparcours; Foto: E-Bike Experience Utrecht 2017

Henk Lubberding, ex-Mountainbike Profi, bringt e-MTB Fans in kleinen Workshops Tipps und Tricks für das Handling, aber auch die Reparatur von e-Bikes bei.

E-Bikes zum Ausprobieren stehen von über 30 Herstellern bereit, darunter Bulls, Conway, Cube, E-bike Manufaktur, Eco, Giant, Haibike, Hercules, i:SY, KleverSpecializedStromerWinora und auch eine Reihe niederländischer Hersteller wie Dutch ID, Koga, Peper, Puch, Qwic, Sparta oder Vogue.

Die E-Bike Experience findet sich auf dem Messegelände der Stadt Utrecht. Geöffnet ist jeweils von 10-17 Uhr.

Alle Fotos: http://www.ebikexperience.nl

1 COMMENT
  1. Wer lesen kann ist klar im Vorteil 😉
    Das 1. Wochenende im März 2017 geht von Fr. 3.3. – So. 5.3.
    und in der Hompage des Ausstellers ist von 2018 die Rede.
    Gruß Alois

LEAVE A REPLY