Turbo Upgrade für Electrified S Smart-e-Bike

0
Electrified S mit Turbo-Upgrade

Turbo-Upgrade für das neue Electrified S e-Bike. Hersteller VanMoof hat das smarte E-Rad schlauer, schneller und sicherer gemacht.

Das neue Electrified S ist schlauer und schneller

Smart war schon die erste Version des Electrified S e-Bikes aus dem letzten Jahr. Mit diesem Modell hat VanMoof, die Design- und Technik-Schmiede aus Amsterdam, gezeigt, wie sich drahtlose Technologie smart für e-Rad Zwecke nutzen lässt. Vergangene Woche haben die Niederländer ihr zweites E-Modell, das Electrified X, in Tokio vorgestellt. Dessen Features gehen in Sachen Vernetzung und Antriebssteuerung noch einen Schritt weiter.

Weil aber das X-Modell bis 2018 nur in Japan vertrieben wird, hat VanMoof dem Elecitrfied S schon jetzt ein Update vergönnt. Seit dem 13. Juni ist das frisch getunte Electrified S in Deutschland erhältlich.

Nabenmotor im Electrified S

Turbo-Boost fürs smarte Urban e-Bike

Wohin das e-Bike geliefert wird, ist hier allerdings entscheidend. Denn der Boost-Button kann das Rad auf 32 km/h beschleunigen. In der EU und Ländern, wo die Höchstgeschwindigkeit für Pedelecs auf 25 km/h fest gelegt ist, macht der gebündelte Vortrieb früher Schluss. Hier ist die Boost-Funktion dann ebenfalls auf 25 km/h gedrosselt.

Für die normale Unterstützung im Electrified S sorgt ein 250 Watt Nabenmotor im Vorderrad. Trotz der beachtlichen 418 Wh Kapazität ist die dazu gehörige Batterie nicht zu sehen: Der Akku ist komplett im Rahmen versteckt. Dies bedeutet allerdings auch, dass der Akku nicht so einfach entnehmbar ist und der Lader direkt an das e-Bike muss. Zur Verfügung stehen vier verschiedene Fahrmodi, die sich sowohl über die Smartphone-App als auch über das Touch-Display am Rahmen einstellen lassen. Im Energiespar-Modus sind Reichweiten bis 120 km drin. Bei voller Unterstützung deutlich weniger, um die 60 km. Wobei sich hier die Effizienz der Energie-Nutzung, laut Hersteller, um 20% im Vergleich zur vorigen Version verbessert hat.

Electrified S 2017 integriertes Rücklicht

Touch-Sensor und Bluetooth Verbindung

Durch die zugehörige Smartphone-App ist das Electrified S mit der Fahrerin oder dem Fahrer verbunden. Nähert sich das eingeloggte Handy, wird der Touch-Screen im Oberrohr frei gegeben und das Rad kann mittels Fingerabdruck entriegelt werden. Jegliches Kettengefummel entfällt, dieses e-Bike startet ähnlich wie Autos mit Keyless-System. Auf dem Touch-Display im Oberrohr erscheinen bei der Fahrt Informationen zur Strecke und zum Antriebsstatus. Hierüber lassen sich auch die Unterstützungsstufen auswählen.

Im Rahmen integriertes Kettenschloss

Wer auf mechanischen Schutz trotzdem nicht ganz verzichten will, kann von dem im Rahmen fest zu machenden Kettenschloss Gebrauch machen. Dies gibt es gratis dazu, mitsamt einer Tasche, in der sich das Schloss kratzsicher transportieren lässt.

Unterwegs mit Turbo Electrified S von VanMoof

Diebstahlschutz: Bike Hunters

Das neue, innerhalb des Rahmens integrierte G-Sensor bemerkt Diebstahlversuche und schlägt Alarm. Dazu sendet er den aktuellen Standort des e-Bikes, weltweit. Eine Funktion, die vom zugehörigen Smartphone ausgelöst werden kann. Dieses Signal erreicht die Bike Hunters, die Abteilung zur Wiederauffindung gestohlener Räder. Zwei Wochen Zeit geben sich die Aufspürer, falls bis dahin das Rad nicht gefunden ist, stellt VanMoof seinen Kunden ein neues Exemplar. Dieser Service lässt sich für sieben Euro im Monat dazu bestellen.

Urban e-Bike: leicht und integriert

Im Inneren des Electrified S ist jede Menge Technik versteckt. Von Außen ist ihm davon nichts anzusehen. Als Urban e-Bike, das von einer Design-Firma gemacht ist, zielt die Gestaltung des E-Rads auf extrem reduzierte Eleganz.

Lenkergriff mit Boost-Knopf VanMoof
Lenkergriff mit Boost-Knopf VanMoof

Schon am Lenker zeigt sich, dass nichts die ‚cleane‘ Optik stören soll: Gummierte Griffe, kleine Klingel, schmale Stange, Bremshebel – sonst nichts. Jetzt allerdings ergänzt durch den kleinen Boost-Knopf am Griff, mit dem der Zwischenschub abzurufen ist. Ansonsten setzt der Antrieb nach Aktivierung automatisch ein, genau wie die Schaltung. Auch hier muss nicht selbst Hand angelegt werden, statt dessen sorgt ein Zwei-Gang-Getriebe für die passende Tretfrequenz.

Das komplette Rad wiegt nur 18,4 kg – ein toller Wert für ein Urban e-Bike. Es ist in zwei Farben, entweder ganz in Schwarz oder in mattem Silber, zu haben, jeweils mit 28 Zoll Reifen. Aufgrund seiner einheitlichen Rahmenhöhe ist es nur für Menschen mit einer Körpergröße zwischen 170 cm und 210 cm geeignet. Der Sattel ist luftgefedert.

Erhältlich ist das Electrified S mitsamt seinen Upgrades entweder über den Online-Store von VanMoof oder über die vier Läden der Firma in Berlin, Amsterdam, New York und Taipei. Es kostet 2.998 Euro. Die ersten Besteller erhalten 300 Euro Rabatt.

Video zeigt Probleme

Im humorvollen Video ist zu sehen, was für „wundervolle Probleme“ beim Fahren mit dem neuen Electrified S Smart-e-Bike entstehen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here