Touren e-Bikes von Winora 2017 Yakun Tour
Touren e-Bikes von Winora 2017 Yakun Tour

Mit ihren neuen Touren e-Bikes für Stadtrouten und Landstraßen bietet Winora 2017 vier ausgefallen designte Modelle mit flexiblen Akkusystem an. Hingucker auf jeder Fahrt.

Neu im Programm sind die e-Bike Modelle M8, M7 und F7 der Manto-Reihe. Zusätzlich ist das F7 ist auch mit Automatikschaltung erhältlich und heißt dann F7 auto.

Elegant integriert: Die Manto e-Bike Modelle

Durch eine neuartige, flexible aber verbundene Anordnung der Batteriezellen konnte ein 400 Wh Akku konstruiert werden, der sich einfach in einen schlank gestaltetes Unterrohr integrieren lässt. Der Schwerpunkt der neuen Touren e-Bike Reihe von Winora sitzt noch tiefer, um das Balancegefühl zu verbessern.

Das Manto F7 gibt's auch mit Automatikschaltung
Das Manto F7 gibt’s auch mit Automatikschaltung

Für ein sichereres Handling sorgt eine zusätzlich angebrachte Verbindungsstange zwischen Sitz- und Unterrohr, die auch als praktischer Haltegriff funktioniert.

Der flexible Akku-Pack lässt sich durch eine kleine Klappe ins Unterrohr schieben
Der flexible Akku-Pack lässt sich durch eine kleine Klappe ins Unterrohr schieben

Winora scheint gute Erfahrungen mit dem TranzX-Motor für Trekkingbikes gemacht zu haben. Daher fiel die Wahl auch für die Manto-Bikes auf den leisen Schieber. Der Antrieb ist wahlweise an der vorderen Radachse (F15) oder als Mittelmotor (M16) montiert. Ebenso optional ist die Ausführung mit oder ohne Rücktrittbremse. Auch bei den Laufradgrößen gibt es mit 26 oder 28 Zoll zwei Optionen.

Das WInora Manto M8 disc
Das WInora Manto M8 disc

Die drei Modelle sind komplett ausgestattet mit Schutzblechen, Lampen und Gepäckträger. Für den Komfort auf der Tour sorgen SR Suntour Federgabeln mit 50 mm Federweg. Reaktionsschnelles Anhalten im Stadtverkehr ist durch die hydraulischen Scheibenbremsen möglich.

Besonders anwenderfreundlich ist der faire Preis von 1.699, 1.899 beziehungsweise 1.999 Euro. Angesichts der hochpreisigen Konkurrenz im Bereich Trekking e-Bike mit integriertem Akku, ein echtes Entgegenkommen.

Augenweide auf jedem Untergrund: Winora Yakun

Die Yakun e-Bikes sind starke Touren e-Bikes, deren ausgefallenes Design auch ästhetisch kaum Wünsche offen lassen. Denn Winora hat ein bisher so selten gesehenes Feature an die Rahmen gebracht. Das Sitzrohr ist farblich vom Rest des Rahmens abgehoben und wird an den zwei Verbindungen vom Hinterbau umfasst. Ein weiteres Highlight sind die brandneuen e-Bike Scheinwerfer von Lupine, die nächtliche Ausflüge zum weithin erkennbaren Ereignis machen.

Yakun Urban der 2017er Touren e-Bikes von Winora
Das Yakun Urban

Der Antrieb des Yakun ist der neue starke PW-X Motor von Yamaha mit 250 Watt, damit kommen die Touren e-Bikes locker in die gewünschte Reise-Geschwindigkeit. Weiterhin reicht auch die hohe Akku-Kapazität von 500 Wh für ausgedehnte Ausflüge. Zwar haben es manche gar nicht gern, aber bequem ist es: Die Reifen sind durch die Montage mit Steckachse leicht wechselbar.

Das Yakun Plain von Winora Touren e-Bikes 2017
Das Yakun Plain

Das Yakun ist in drei Ausführungen zu bekommen: Plain kostet 2.999 €, das Urban liegt bei 3.299 € und hat die hellen Lupine Leuchten montiert. Für das Tour sind 3.499 € fällig, hier sorgt zusätzlich eine gefederte Parallelogramm Sattelstütze für Komfort. Die 60mm Travel der luftgefederten Vorderrad-Dämpfung mit Lockout-Funktion rüsten die Bikes für Ausflüge ins Gelände. Dazu kommt eine üppige 20-Gang Shimano Deore XT T8000 Schaltung. Durch die Ausstattung mit Schutzblechen und einer Vorrichtung für die Montage der Anhängerkupplung sind die Yakun Touren e-Bikes auf schwere wie leichte Trips gut vorbereitet. Zu guter Letzt kommen sie gleich mit einem eigenen Pack-Taschensystem von XLC by Basil daher.

 

2 KOMMENTARE

  1. Sie schreiben „der neue STARKE PWX Motor“. Das verstehe ich nicht. Ich dachte immer 250W sind für Pedelecs die Norm. Oder ist hier etwas BESONDERES?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here