Neuheit 2013: Schnelles Pedelec Diavelo „Au2Bahn“ von Protanium (Neue Fotos)

1
diavelo Au2Bahn / Foto: Protanium

Der Fahrradentwickler Protanium hat gerade einen revolutionären Kardan-Antrieb vorgestellt. Nun kündigt das Unternehmen ein schnelles E-Bike mit Nabenmotor an, das 45 km/h mit elektrischer Unterstützung schafft und unter 20 kg wiegt. Es wird unter der Marke Diavelo vertrieben und scheint die Modellbezeichnung Au2Bahn zu erhalten. 

diavelo Au2Bahn / Foto: Protanium

Protanium ist bekannt für seine hochintegrierten E-Bikes. So lässt sich auch im neuen S-Pedelec der Akku im Rahmen versenken. Das massive Unterrohr lässt zwar vermuten, dass es sich um ein E-Bike handelt, jedoch trägt die Lösung von Protanium nicht auf.

Antrieb, Akku und Display

Die Batterie lässt sich einfach entnehmen und an der Steckdose bei 36 Volt aufladen. Sie hat eine Kapazität von 11,6 Ah und sollte daher für einige Ausdauer sorgen. Beim Motor hat sich Protanium für einen Hinterrad-Nabenmotor entschieden, der starke 500 Watt leistet und laut Herstellerangaben ein hohes Drehmoment bieten soll.

Beim Display hat sich Protanium etwas Besonderes ausgedacht. Es dient als Schlüssel und ist daher zu entfernen. Am Lenker angesteckt, zeigt es alle wichtigen Fahrdaten an. Wie stark das Diavelo den Motor nutzt, kann der Fahrer am Lenker einstellen.

Protanium Display / Foto: Protanium

Der offizielle Launch des 19,5-kg-E-Bikes ist Ende August auf der Eurobike 2012 geplant. Dann werden wir auch wissen, ob das E-Bike tatsächlich „Au2Bahn“ heißen wird, so wie es auf dem ersten uns zur Verfügung stehenden Foto am  Rahmen zu erkennen ist.

Angaben laut Hersteller

Nominale Spannung: 36V
Leistung: 500W
Max. speed: 45 km/h
Wasserbeständigkeit des elektrischen Systems: IP64
Betriebstemperatur in °C: -20°C ~ + 100°C
Batterie-Protanium „inside frame patent“: 36 Volt, 11,6 Ah
Total weight of the bike: 19,5 kg

Fotostrecke

[nggallery id=81]

 

1 KOMMENTAR

  1. […] Neues S-Pedelec von Protanium: Das 45 km/h schnelle E-Bike wird unter dem Label Diavelo vertrieben, ist 20 Kilo schwer und soll auf den klangvollen Namen Au2Bahn hören. Angetrieben wird es von einem 500 Watt starken Nabenmotor und damit nicht von dem Kardan-System, das Protanium vergangene Woche angekündigt hat. ebike-news.de […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT