Doc Green ESA 5000 E-Scooter mit Straßenzulassung bei LIDL im Angebot

4
Doc Green ESA 5000

LIDL bietet ab heute, dem 28. November in den Filialen und im Onlineshop* den straßenzugelassenen E-Scooter Doc Green ESA 5000 zum Kampfpreis von nur 299 Euro an. Günstige E-Scooter mit Straßenzulassung sind normalerweise erst ab 500 Euro erhältlich, die gebrauchten Modelle von TIER kosten sogar 699 Euro.

Optisch besitzt der Doc Green ESA 5000 E-Scooter starke Ähnlichkeiten mit dem mehr als doppelt so teurem TREKSTOR e.Gear EG-31, der kürzlich auf der IFA vorgestellt wurde. Gerüchten zufolge könnte es sich außerdem um den Xiaomi M365 handeln. Weil es sich bei dem LIDL-Angebot um den ersten E-Scooter mit Straßenzulassung handelt, der in Deutschland von einem Discounter angeboten wird, ist mit einem großen Ansturm zu rechnen.

Zum Schnäppchenpreis von knapp 300 Euro* erhalten Käufer des Doc Green ESA 5000 einen E-Scooter mit 350 Watt Motor und 7,2 Ah Akku. Die Höchstgeschwindigkeit des etwa 15 Kilogramm schweren Rollers liegt bei den maximal bei straßenzugelassenen E-Scootern erlaubten 20 km/h.

Befördert können Personen bis zu einem Gewicht von 100 Kilogramm werden. Über ein LED-Display am Lenker wird die Geschwindigkeit und die noch verbleibende Reichweite angezeigt. Auch die zum Betrieb im Straßenverkehr vorgeschriebenen Reflektoren, die Beleuchtung und eine Klingel sind beim Doc Green ESA 5000 E-Scooter* ab Werk vorhanden.

Hohe Reichweite beim LIDL E-Scooter

In Anbetracht des Preises überrascht die hohe Reichweite, die laut der Lidl-Werbung bei bis zu 22 Kilometern liegt. Sollte es sich beim Doc Green ESA 5000 tatsächlich um eine ähnliche Version des TREKSTOR e.Gear EG-31 handeln, ist die Reichweitenangabe durchaus realistisch. Leider würde dies auch bedeuten, dass die negativen Eigenschaften wie die kaum dosierbare elektrische Vorderradbremse und die fehlende Federung übernommen wurden.

Doc Green ESA 5000

LIDL weist in ihrer Werbung außerdem darauf hin, dass im Straßenverkehr eine Versicherungsplakette notwendig ist, die zusätzliche Kosten verursacht. Gefahren werden darf der Roller im öffentlichen Raum von allen Personen ab 14 Jahren. Eine Helmpflicht besteht dagegen nicht.

Insgesamt handelt es sich trotz der Nachteile des E-Scooters um ein bisher unschlagbares Angebot für Gelegenheitsfahrer. Pendler, die ihren E-Scooter regelmäßig für längere Strecken nutzen sollten aber eher zu einem hochwertigeren Modell mit mehr Komfort und Fahrsicherheit greifen.

E-Scooter bald auch bei Aldi?

Neben LIDL soll auch Aldi schon bald einen E-Scooter mit Straßenzulassung anbieten, der laut Gerüchten nur 250 Euro kosten wird. Dafür soll im Vergleich zum Doc Green ESA 5000 die Reichweite mit nur 8 Kilometern deutlich geringer ausfallen. Eine Betriebserlaubnis hat das Kraftfahrtbundesamt für ein entsprechendes Modell bereits im September ausgestellt.

Außerdem zeigte Medion auf der IFA einen Prototyp, der möglicherweise die Basis des Aldi E-Scooters bildet. Wann Aldi den E-Scooter STREET one verkaufen wird, ist allerdings noch nicht klar. Der Doc Green ESA 5000 ist seit heute, dem 28. November im LIDL Onlineshop* erhältlich.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

4 KOMMENTARE

  1. Hallo. Hab den Scooter am Freitag noch bei Lidl bekommen. Die Verpackung war offen. War aber alles drin. Hab’s gekauft und Zuhause versucht aufzubauen . Die vorgefrästen Löcher im Lenker für den Schrauben die mit der Lenkstange verbunden sind waren schief. Ging gar nicht rein. Hab ich zurückgegeben. Qualität sieht anders aus .

  2. Ich musste meinen E-Scooter von Lidl leider auch wieder zurückgeben. Nach dem Zusammenbau stellte ich fest, dass der Bremslichtschalter defekt war. Beim Anruf bei der Hotline des e-scooters meinten sie ich solle die Garantiekarte ausfüllen und den Roller zu ihnen zur Reparatur schicken. Die Dauer würde so ca 15 Tage betragen. Aus meiner Sicht ist dies nicht akzeptabel, deshalb habe ich den Scooter auch wieder zurückgegeben

  3. Also ich finde den Roller top von der Qualität. Die Reichweite ist aber nicht gut, diese 22 Kilometer sind Schwachsinn. Er schafft bei mir gerade mal die Hälfte, das aber sehr gut. Steigfähig ist der überhaupt nicht aber ich fahre auf einer Eisenbahntrasse, da geht das richtig gut und er fährt seine 20 km/h locker.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here