Pressed Bike von Leaos: Unsichtbarer Antrieb, auffälliger Rahmen

0
Pressed Bike ®AlexFilz-74201-1024x667

Das Pressed Bike von Leaos bringt eine ungewöhnliche Design-Technik in den Rahmenbau: Zusammengepresstes Alu. Stabil und elegant mit verstecktem Antrieb, eine echte Entdeckung.

Harry Thaler hat für Leaos ein Urban e-Bike mit Singlespeed Antrieb und im im Retro-Look gebaut – mit einer ganz speziellen Technik.

Brooks Lenkergriffe am Pressed Bike®AlexFilz-7517-1024x683

Neuheit: „Pressed“ e-Bike mit alter Design-Technik

Leaos aus Südtirol hat noch ein zweites Modell auf die Eurobike Show 2018 mitgebracht. Wie das neue Leaos Pure ist auch das „Pressed Bike“ einzigartig. Denn hier hat ein junger italienischer Designer eine alte Technik aus dem Möbelbau zu neuem Leben in Form erst eines Stuhls, und schließlich eines e-Bike Rahmens verholfen.

Eine Hälfte des zusammen pressbaren Rahmens

Jetzt stellt Harry Thaler ein leichtes Singlespeed e-Bike mit gepressten Aluminium-Nähten vor. Der Hohlrahmen mit den markant vorstehenden, flachen Verbindungen verleiht dem „Pressed Bike“ einen ungewöhnlichen, gleichzeitig eleganten Look. Das runde, etwas dickere Oberrohr und die abgetönte Farbgebung sorgen für einen Retro-Anschein. Aber diese trügt. Denn es ist neben der reinen Radversion auch elektrifiziert erhältlich.

Bafang Hinterrad Nabenmotor

Nabenmotor und unsichtbarer Akku

In diesem Fall kommt ein Bafang Hinterrad-Nabenantrieb zum Einsatz, der klein und Silber ist und sich so gut in das Gefüge einpasst. Der zugehörige Akku ist konisch und verschwindet unsichtbar im Oberrohr, festgehalten durch das Sattelrohr. Dieses zieht für eine Entnahme nach oben. Nach Öffnen der hinteren Klappe, lässt sich der Akku einfach aus dem Oberrohr entnehmen. Dadurch ist beim Pressed Bike eine Ladung direkt am Rad, aber auch eine Mitnahme des Akkus zur Steckdose möglich. Er hat eine Kapazität von 362Wh und ist mit dem Schnelllader in zwei Stunden gefüllt.

Sattel am Pressed Bike

Durch die Verwendung von schmalen 28“ Schwalbe Double Wall Reifen ist das Pressed Bike schnell unterwegs. Das kleine Display für das Einstellen der fünf Unterstützungsstufen sitzt auf dem geraden Urban Bike Lenker. Dieser ist schlicht und edel mit Brooks Griffen gehalten, auch der Sattel macht in Leder Ausführung einiges her. Vorbestellungen und Probeafhrten sind schon möglich, lieferbar ist das Bike ab Herbst 2018. Der Preis für das Pressed e-Bike liegt bei 2.999 Euro in der Grundausstattung, vier Farben stehen zur Wahl.

Rahmendreieck im Pressed e-Bike

Erster Fahrtest mit dem Pressed Bike von Leaos

In einem ersten Fahrtest zeigte sich das Designer e-Bike in erfreulich agiler und dynamischer Fahrweise. Sowohl Leichtigkeit als auch hohe Steifigkeit sind beim manövrieren durch die Probestrecke spürbar. Allerdings ist der Antrieb noch nicht ganz perfekt eingestellt. An einigen Stellen braucht die Abstimmung mit der Ein-Gang-Schaltung noch Verbesserung. Dennoch lässt sich das Bike auch  gut fahren, für die Zukunft denkt der Entwickler an den Einbau einer 2-Gang-Getriebeschaltung.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here