Neue Version des Merida eONE-SIXTY erscheint im Oktober

0

Seit dem Jahr 2006 standen die verschiedenen Versionen des Merida eONE-SIXTY stets in den Schlagzeilen. Denn die Pedelecs behaupteten sich erfolgreich und erhielten nicht nur gute Bewertungen bei Fahrberichten und Tests. Vielmehr gab es auch einige Preise für das Elektrofahrrad. Nun erhält das Merida eONE-SIXTY ein Update. Wie der Hersteller am Mittwoch informierte, erfolgt im Oktober 2019 die Veröffentlichung des Nachfolgers.

Merida eONE-SIXTY mit neuen Standards

Den Informationen des Erbauers zufolge ist das neue SIXTY eine vollständige Überarbeitung des Vorgängermodells. Dabei stehen beim neuen E-Bike von Merida die neuesten Standards im Mittelpunkt. Hierzu gehören ein geschickt in den Rahmen integrierter Akku und zahlreiche bekannte Funktionen, die noch besser daherkommen sollen. Nach Angaben der schwäbischen Schmiede ist das Herzstück des Pedelecs der neue Carbon-Rahmen. Den Informationen zufolge bleiben die Steifigkeitswerte im Vergleich zum Vorgänger unverändert, während die neue Version des Merida eONE-SIXTY aber sogar weniger wiegt als noch der Vorgänger.

Merida e One-Sixty 2020 Riders: Toni Ferreiro, Jorge Panizo Location: Nigran, Spain April 2019

Da Carbon auf der anderen Seite jedoch nicht gut thermisch leitet, entwickelte das Unternehmen das Thermo Gate System, um eine optimale Betriebstemperatur des Akkus zu erreichen. Dieses System arbeitet wie ein Kamin und führt durch die Öffnungen in der Nähe des Steuerrohrs warme Luft ab. Damit stellen die Macher des E-Bikes sicher, dass der Akku unabhängig von den jeweiligen Bedingungen bestens funktioniert. Ferner erfolgte die Entwicklung des Energy Guard, eines Zwei-Komponenten-Akkuschutz. Dieser schützt den Akku und sorgt dafür, dass aufwirbelnde Steine oder Äste dem Akku nichts anhaben können. Auf der anderen Seite aber soll ein Akkuwechsel schnell und einfach möglich sein.

Shimano-Motor sorgt für Antrieb

Das Merida eONE-SIXTY wird nach wie vor von einem E8000 Motor von Shimano STePS mit 70 Nm und einem Shimano 8035 Akku mit 504 Wh angetrieben. Der Akku oder auch ein Ersatzakku lässt sich nach Angaben des Herstellers einfach in einem 15-Liter-Rucksack transportieren. Die neue Version des Pedelecs behält zudem seine vielseitige Geometrie und sein sicheres Handling, so Merida weiterhin. Wenn das eONE-SIXTY im Oktober dieses Jahres auf den Markt kommt, könnt Ihr aus den beiden Versionen 29″ und 27,5″ sowie aus fünf verschiedenen Größen (XS bis XL) auswählen. Der Lenkwinkel fällt nach Angaben des Herstellers mit 65,5° flacher aus als beim Vorgänger. Zudem erfolgte eine Absenkung des Tretlagers. Dies soll für eine bessere Kontrolle bei hohem Tempo sorgen. Ein steilerer Sitzwinkel ermöglicht zudem verbesserte Klettereigenschaften des E-Bikes.

Vier verschiedene Versionen im Angebot

Darüber hinaus könnt Ihr beim Merida eONE-SIXTY auf ein besonderes Feature zurückgreifen, dessen Konzipierung einst für die Highend-XC-Bikes erfolgte. Dafür erfolgte die Integration eines Lenkanschlags in das 1,5“ große Steuerrohr, um ein Anschlagen der Gabelkrone am Unterrohr zu verhindern. Damit wird eine Beschädigung vermieden, wenn Ihr mal stürzt oder den Lenker zu stark einschlagt. Das Merida eONE-SIXTY Carbon gibt es ab Oktober 2019 in vier unterschiedlichen Ausstattungsvarianten:

  • das 10k Topmodell mit Shimano XTR- und Fox Factory-Ausstattung
  • die 9.000er Version
  • die 8.000er Variante und als
  • günstiges das 5.000er-Modell.

mit Preisen zwischen unter 5.000 bis unter 10.000 Euro. Alle vier Versionen verfügen über den gleichen Rahmen, Motor und Akku. Bei den restlichen Ausstattungsmerkmalen hingegen gibt es diverse Unterschiede. Zudem gibt es nach wie vor zwei Modelle des eONE-SIXTY mit Aluminium-Rahmen und halbintegriertem Akku. Dabei handelt es sich um das eONE-SIXTY 800SE und das eONE-SIXTY 500 SE.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here