E-Bike Leasing

E-Bike Leasing ist ein vielversprechendes Geschäftsmodell, welches aus dem heutigen Verkehr nicht mehr wegzudenken ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob du dich innerhalb der Stadt oder auf dem Land fortbewegst. Tatsache ist, dass auf den deutschen Straßen mehr als vier Millionen dieser E-Bikes unterwegs sind. Der Kauf eines neuen E-Bikes ist allerdings häufig mit hohen Kosten verbunden. Um von diesem Luxus zu profitieren, ist der Neukauf jedoch nicht die einzige Möglichkeit.

Weshalb E-Bike Leasing eine Alternative zum Neukauf ist

Sofern du nicht über das notwendige Kleingeld verfügst, kannst du ein E-Bike auch über andere Wege beziehen. Eine Lösung könnte E-Bike Leasing sein. Dieses Modell funktioniert ganz ähnlich wie das Leasing beim Auto. Für einen festgelegten Ratenbetrag an den Leasinggeber, darfst du dein Wunschrad für einen bestimmten Zeitraum nutzen. Hier liegt auch der wesentliche Vorteil für Privatpersonen: die Tatsache, dass du von Anfang auf die hohen Anschaffungskosten verzichten kannst und stattdessen überschaubare Raten zahlst, gewährt dir einen höheren finanziellen Spielraum. Auf der anderen Seite kannst du dein E-Bike steuerlich allerdings nicht geltend machen, da es dir nicht direkt gehört. Dies können nur folgende Gruppen:

  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Gewerbetreibende
  • Arbeitgeber

Die meisten E-Bike Leasing-Anbieter richten sich daher an Selbstständige und Arbeitgeber. Die allermeisten Leasingverträge laufen daher über deinen Arbeitgeber. Falls dieser vom Leasing-Modell noch nicht überzeugt ist, solltest du ihn über folgende Vorteile informieren:   

Was sind die Vorteile beim E-Bike Leasing?

  • Bis zu 40 Prozent Ersparnis im Vergleich zum Neukauf: Finanziell gesehen profitiert hier am meisten der Arbeitgeber.
  • Verschleiß und Reparatur werden je nach Tarif vom Leasinggeber übernommen: Bei technischen Problemen gibst du dein E-Bike einfach in die Werkstatt des Vertragspartners.
  • Nach Ende der Laufzeit das Bike oder E-Bike übernehmen: Nach Ablauf des Vertrages kannst du dir ein neues Bike aussuchen oder dein aktuelles zum sogenannten Restwert kaufen. 
  • Zahlung bequem in monatlichen Raten: In der Regel kannst du die monatlichen Raten ganz einfach über die Gehaltsabrechnung zahlen.
  • E-Bike bereits versichert: Grundsätzlich enthalten die meisten Angebote einen umfassenden Rundumschutz. Dieser deckt beispielsweise Schäden wie Diebstahl, Vandalismus oder Unfälle ab.

Die Vorteile im Detail:

Privat
  • Keine hohen Anschaffungskosten
Arbeitnehmer & Selbstständige
  • Keine Kapitalbindung
  • Alle 3 Jahre ein neues und modernes E-Bike
  • Bequeme Zahlung der monatlichen Raten über die Gehaltsabrechnung
Arbeitgeber
  • Motivation und Bindung der Mitarbeiter
  • Verbesserung des Arbeitgeberimages
  • Höhere Produktivität durch gesündere Mitarbeiter
  • Reduzierung der Mobilitätskosten

Die Vorzüge eines passenden E-Bike Leasing Vertrags sind also tatsächlich recht attraktiv. Auch im Betrieb kann die Motivation der Mitarbeiter sowie das Arbeitgeberimage erhöht werden. Die Nutzung eines E-Bikes führt außerdem dazu, dass die Mitarbeiter gesünder leben und produktiver am Arbeitsplatz sind. 

Gibt es steuerliche Vorteile beim E-Bike Leasing?

Steuerlich profitieren nur Selbstständige und Arbeitnehmer vom Leasing. Vorteile für Selbstständige und Arbeitnehmer sind wie folgt:

ArbeitnehmerSelbstständig
  • Steuerfrei als Gehaltszusatz
  • Bis zu 40 Prozent Ersparnis des Neupreises
  • Private Nutzung ist einkommensteuerfrei
  • Ersparnis von bis zu 15 Prozent des Neupreises
  • Bei Privatentnahme wird Umsatzsteuer erhoben

Gibt es Nachteile?

Toll hört sich das alles an. Doch gilt es noch zu klären, ob die Nutzung eines E-Bikes auch mit Nachteilen verbunden ist. Grundlegende Nachteile sind offensichtlich und fallen genauso auch bei einem klassischen Neukauf an: 

  • Preise sind hoch: Ein gutes E-Bike ist nicht gerade günstig und kostet zwischen 1.500 – 4.500 Euro. (Nach oben sind selbstverständlich keine Grenzen)
  • Hoher Wertverlust: Der Wertverlust liegt gemäß einer Umfrage des Verband des deutschen Zweiradhandels e.V. bei 30 Prozent liegen. Dies sollte dich jedoch nicht kümmern, falls du ohnehin nicht vor hast, das E-Bike nach dem Leasing zu übernehmen. 
  • 3 Jahre Laufzeit: Ein Leasing Vertrag geht in der Regel über drei Jahre. Solltest du vor Ablauf dieser Zeit aus dem Betrieb ausscheiden, fällt etwas mehr Papierkram an. Dies ist jedoch auch für dich kein großes Problem, da der Leasingnehmer in diesem Fall dein Arbeitgeber ist. 

So funktioniert das Leasingmodell 

Leasing wird also hauptsächlich mit der Abwicklung über den Arbeitgeber oder deiner Firma interessant. Abgesehen von den Steuervorteilen bietet diese Möglichkeit einen schnellen und relativ einfachen Weg, günstig ein modernes und neues E-Bike zu nutzen. 

Dazu schließt dein Arbeitgeber mit einem Leasinganbieter einen Vertrag ab. Die Leasingfirma betreut die gesamte Abwicklung und steht als Ansprechpartner für alle Fragen zur Verfügung. 

Als Arbeitnehmer suchst du dir anschließend bei einem Partnerhändler ein E-Bike. Der Händler erstellt daraufhin ein Angebot, das anschließend dein Arbeitgeber und der Leasinganbieter bestätigen müssen. Ist hier alles klar, unterschreibst du den Leasingvertrag und kannst das E-Bike ab sofort nutzen.

Darüber hinaus kannst du auch passendes Zubehör bestellen und zum Leasing hinzufügen. Hier sind je nach Anbieter meist alle fest verbauten Teile zulässig. Ein geeignetes Schloss musst du immer mitleasen. 

Leasing ist stressfrei und unkompliziert - eBikeNews

Welche E-Bikes kann ich leasen?

Grundsätzlich kannst du alle im Handel erhältlichen E-Bikes leasen. Doch hier gilt es zu unterscheiden, denn der hauptsächlich verwendete Begriff E-Bike ist rechtlich eigentlich ein Pedelec. Das Pedelec unterstützt bis 25 km/h und gilt in Deutschland als Fahrrad. Darüber hinaus kannst du auch S-Pedelecs leasen. Diese unterstützen bis 45 km/h. Hierbei musst du allerdings einige Auflagen wie ein Kennzeichen und die Helmpflicht beachten. Mehr dazu haben wir in unserem Ratgeber zum Thema zusammengefasst.

Welche Leasinganbieter gibt es?

Mittlerweile gibt es recht viele Anbieter für E-Bike Leasing. Meistens gibt dir hier der Arbeitgeber einen Partner vor. Hast du dagegen die Wahl, solltest du die wichtigsten kennen und Angebote vergleichen. Hier gibt es nämlich durchaus Unterschiede.

JobRad

JobRad ist der bekannteste Anbieter für E-Bike Leasing. Das JobRad Servicepaket umfasst einen Rundumschutz, womit du für den Alltag komplett abgesichert bist. Zu den Leistungen gehören beispielsweise:

  • 24 Stunden Notruf
  • Mobile Pannenhilfe
  • Fahruntüchtige Räder werden bis zur nächstgelegenen Werkstatt transportiert

Insgesamt ist das Leasing über JobRad im Ablauf sehr einfach und unkompliziert. 

Eurorad

Eurorar ist eine 100 prozentige Tochter des Verbunds „Zweirad Experten Gruppe“ ist. Sofern du bei Eurorad ein schönes E-Bike kaufen möchtest, wirst du auf eine Auswahl von mehr als 1100 E-Bikes stoßen. Dabei kannst du dir dein gewünschtes E-Bike auch online heraussuchen. Alternativ kannst du dich direkt zu einem Eurorad Fachhändler begeben und dich dort beraten lassen. Eurorad bietet eine Rundumschutzversicherung an, die das E-Bike gegen viele Schäden absichert. 

Lease a Bike

Lease a Bike ist eine Marke der bekannten “Derby Cycle Werke GmbH” und kann somit auf das größte Fachhändlernetz Deutschlands zurückgreifen. Das Netzwerk setzt sich aus mehr als 2500 Fachhändlern zusammen. Der nächste Händler sollte daher nicht zu weit von dir weg sein. Dort kannst du dich beraten lassen, dir ein passendes E-Bike aussuchen und Wartungen sowie Reparaturen durchführen lassen.

Gleichzeitig kommst du bei Lease a Bike in den Genuss eines steuerlich begünstigten Rundum-Schutzes. Darüber hinaus beitet Lease a Bike eine Mobilitätsgarantie. Neben der Übernahme von Reparaturen und Kosten für Verschleißteile wird die Sicherung der Mobilität gewährleistet. Dies bedeutet, dass dir bis zu 238 Euro pro Jahr für Taxifahrten oder Leihrad gewährt werden (ohne Selbstbeteiligung). 

Auch über den Onlinehandel kannst du übrigens E-Bikes Leasen. Partner der größten Leasinganbieter sind beispielsweise Fahrrad-XXL*, Lucky-Bike*, Liquid-Life*, und BOC24*.

Was passiert nach Ende der Laufzeit?

In der Regel ist es so, dass du dir als Arbeitnehmer ein neues und aktuelles E-Bike heraussuchen kannst. Eventuell haben sich deine Vorlieben geändert und du möchtest nun lieber ein E-MTB statt dem Tiefeinsteiger fahren. All das kannst du nach dem Leasing-Ende berücksichtigen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass du das Rad per Übernahmeangebot mit Restwertermittlung übernimmst. 

Selbstverständlich kannst du dich auch entscheiden, den Vertrag einfach zu beenden. 

Weiterhin solltest du wissen, dass du als Arbeitnehmer nach Rückgabe des E-Bikes beim Händler kein Kaufrecht hast. Sofern dir ein Übernahmeangebot gemacht wird, so ist dies freiwillig. Das richtet sich dann nach dem Zustand, der aktuellen Nachfrage und dem Marktpreis für das Modell. 

Normalerweise liegt der Preis bei ungefähr 17 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises. Aufgrund der Tatsache, dass dabei ein weiterer geldwerter Vorteil entsteht, wird die pauschale Versteuerung vom Leasinganbieter übernommen. 

Fazit

E-Bike Leasing bietet viele Vorteile unkompliziert und ohne große Investition an dein Wunsch E-Bike zu kommen. Hierbei muss allerdings des Arbeitgeber mitspielen. Die Leasingmodelle für E-Bikes sind sehr beliebt und werden insbesondere von größeren Firmen mit vielen Mitarbeitern gerne genutzt. Ein großes Plus ist dabei für dich das stressfreie Fahren von A nach B. Du musst dich bei den meisten Tarifen um nichts kümmern, da Versicherungen, Reparaturen und Inspektionen bereits berücksichtigt sind. Somit kannst du dich ganz auf die nächste Tour konzentrieren. 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

Mit dem Newsletter von eBikeNews erhältst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.


 


Tipps der Redaktion


​Bleib immer auf dem Laufenden!

Mit dem Newsletter von eBikeNews erhältst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.