Die besten Onlineshops für E-Bike, Zubehör und Ersatzteile

Die besten Onlineshops für E-Bikes und E-Bike Zubehör zu finden ist gar nicht so einfach. Wir geben dir in diesem Ratgeber daher einen Überblick über große und kleinere Anbieter von E-Bikes, Ersatzteilen und Zubehör.

Wo kannst du dein E-Bike online kaufen?

Die Beliebtheit des E-Bikes spiegelt sich auch in der hohen Anzahl an Anbietern und Shops wider. Im Internet findest du eine Vielzahl an Händlern mit ähnlichen oder auch sehr unterschiedlichen Angeboten. Einige Anbieter konzentrieren sich auf den Verkauf von E-Bikes, bei anderen findest du mehr Zubehör und andere bieten vor allem Werkzeug und Ersatzteile an.

Viele Fahrradmarken verkaufen mittlerweile die eigenen Modelle über die Herstellerwebsite. Bei großen Onlineshops hast du allerdings ein breit gefächertes Angebot verschiedener Modelle und Marken. Zusätzlich ermöglichen dir Shops mit Niederlassungen meist die Probefahrt sowie anschließender Service vor Ort.

Die großen Online-Shops für E-Bikes

In den großen Onlineshops für E-Bikes findest du hunderte verschiedener Modelle für jeden Geschmack. Außerdem bieten diese Händler auch ein weites Netzwerk an Filialen in ganz Deutschland an.

Fahrrad XXL: mehr als nur ein Name

Ein großer Name mit großen Zahlen: Eine Auswahl aus nahezu 1500 E-Bikes von 53 Herstellern mit 100 Tagen Rückgaberecht bei Onlinebestellungen gibt es im Angebot bei Fahrrad XXL. Fahrrad XXL besteht auch stationär aus 15 Filialen, die größtenteils an den westlichen und östlichen Rändern Deutschlands gelegen sind. 2006 haben sich die einzelnen Fahrrad-Stores zur Fahrrad XXL-Gruppe zusammengeschlossen, den Onlineshop mit Sitz in Frankfurt am Main gibt es seit 2012.

Bei Fahrrad XXL findest du im Onlineshop vor allem Fahrräder bzw. E-Bikes und Zubehör wie Beleuchtung, Anhänger oder Fahrradträger. Fahrradteile und Werkzeug bekommst du nur in der Filiale. Das besondere an Fahrrad XXL sind ohnehin die riesigen Fahrradstores: Indoor- und Outdoorteststrecken sowie eine gigantische Auswahl an Fahrrädern und E-Bikes ermöglichen dir den ausgiebigen Test vor Ort. So ist auch das Motto von Fahrrad XXL: Erleben, testen, losfahren.

Das Sortiment umfasst alle Arten von E-Bikes. Somit sind die meisten großen und beliebten Hersteller auch bei Fahrrad XXL vertreten. E-Bikes der Hersteller Carver und Dancelli werden exklusiv vertrieben.

Bestellst du dein E-Bike online, kannst du es entweder für 19,90 € zu dir nach Hause ordern oder es kostenfrei in eine Filiale liefern lassen. Im ersten Fall kommt das E-Bike vormontiert, die Werkzeuge für die nötigen Einstellungen werden mitgeliefert. Du hast anschließend ganze 100 Tage Zeit, dein E-Bike zurückzugeben. Bei der Filialabholung kannst du dein E-Bike vor deiner endgültigen Entscheidung sogar testen. Wenn es dir nicht gefällt, lässt du es einfach vor Ort.

Im Onlineshop von Fahrrad XXL stehen dir verschiedene Zahlungsdienste zur Verfügung. Zahlungsoptionen sind Vorkasse, Paypal, Rechnungskauf (bei Bonitätsprüfung), Kreditkarte, Klarna und weitere. Falls du dein E-Bike in Raten kaufen möchtest, ist dies bei einem Einkaufswert von 300-4000 Euro möglich. Die Raten sollten spätestens nach 12 Monaten abbezahlt sein. Mit Jobrad kannst du die E-Bikes von Fahrrad XXL ebenfalls über deinen Arbeitgeber leasen.

Wie bei den meisten Shops, gibt es bei Fahrrad XXL auch eine Übersicht an aktuellen Angeboten. Hier findest du Bikes bis zu 50% reduziert.

Lucky Bike & Radlbauer

1994 von zwei Studenten gegründet, gehört Lucky Bike heute zu den größten Fahrradhändlern in Deutschland. Zum Unternehmen gehören ebenfalls die in Süddeutschland vertretenen Geschäfte unter dem Namen Radlbauer. Schon während der Gründung stand fest: Fahrräder sollen günstig sein. Lucky Bike bot zunächst nur an Samstagen und während der Sommerzeit Fahrräder zum Verkauf an, um Kosten zu sparen und die Vergünstigungen an Biker weiterzugeben.

Heute ist das Unternehmen mit 29 Filialen in ganz Deutschland vertreten. Den Onlineshop gibt es bereits seit 2006. In einigen Filialen findest du sogar größere Teststrecken zur Probefahrt.

Lucky Bike legt zudem Wert auf Nachhaltigkeit und soziales Engagement. Die Verpackungen für die Fahrradlieferung werden mehrfach benutzt, das Unternehmen setzt zu 100 Prozent auf Ökostrom und im Rahmen des Programms Lucky World engagiert sich Lucky Bike in weiteren ökologischen und sozialen Projekten.

Lucky Bike bietet im Onlineshop derzeit rund 200 verschiedene E-Bikes aller Kategorien an. Du hast hier die Auswahl aus 22 beliebten Marken. Cube, KTM, Kalkhoff, Babboe und Bergamont führen die Liste an, du findest jedoch auch Modelle von Ghost, Scott, Haibike und anderen.

Der Onlineshop ist leicht verständlich bedienbar. Über die Filterfunktion kannst du deine Suche eingrenzen. Egal ob Motor, Art des E-Bikes, Größe oder Farbe: Wenn Lucky Bike dein Traumbike hat, findest du es auch. Neben den Bikes findest du ebenfalls ein kleines Sortiment an Bekleidung und ein umfangreiches Angebot an Zubehör wie diverse Helme, Sättel, Schutzbleche und Trinkflaschen. Einige Teile für deine E-Bike Reparatur sind hier ebenfalls erhältlich. Als zuverlässiges Ersatzteillager dient der Shop allerdings nicht.

Wenn du ein E-Bike bestellst, wird es nach telefonischer Absprache direkt zu dir nach Hause geliefert. Der Versand per Spedition kostet 19 Euro. Das Bike kommt montiert und durchgecheckt bei dir an. Daher musst du lediglich die Pedale anbringen und die Sattelhöhe und den Lenker einstellen. Bei einer Lieferung in die Filiale vor Ort sparst du dir das Porto und bekommst Unterstützung vom Fachpersonal.

Einige Bikes sind darüber hinaus als „versandkostenfrei“ gekennzeichnet. Von deinem Rückgaberecht kannst du beim Onlineshop von Lucky Bike innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen 14 Tage Gebrauch machen. Die Rückgabe läuft ebenfalls telefonisch per Spedition.

Für Zubehör und Ersatzteile fallen im deutschen Festland 4,90 € oder bei größeren Paketen 9,90 € Versandkosten an. Die Versandzeit beträgt 1-3 Tage für Zubehör und 4-6 Tage für Fahrräder.

Bei Lucky Bike kannst du per Vorkasse, Klarna, Paypal, Kreditkarte, Paydirekt, Amazon Pay oder Online-Überweisung bezahlen. Du kannst dein E-Bike ebenfalls über eine Kreditanstalt mit vielen Möglichkeiten bezüglich der Zahlungsdauer und Ratenhöhe finanzieren. Lucky Bike ist zusätzlich an viele verschiedene Anbieter im Bereich E-Bike Leasing angebunden: Bei Jobrad, Businessbike, Lease a Bike, Eurorad, Bikeleasing, mein-dienstrad.de, KazenMaier, Radelnde Mitarbeiter, benefits &more profitierst du von der anteiligen Kostenübernahme durch deinen Arbeitgeber.

Bei Lucky Bike findest du außerdem viele aktuelle Angebote rund um reduzierte Bikes, Zubehör und Bekleidung.

B.O.C. : Die Bike und Outdoor Company

Die Bike und Outdoor Company (B.O.C.), zu welcher auch die Bikemax-Geschäftsstellen gehören, ist mit 35 Filialen vor allem im Norden und Westen Deutschlands vertreten. Mit beinahe 500 E-Bikes im Angebot bedient die B.O.C. ein weites Feld an Interessenten.

Falt- und Lasten-E-Bikes findest du kaum, dafür aber viele E-MTBs und sportliche E-Trekkingräder. Zusätzlich bietet B.O.C. viele City-E-Bikes an. Marken wie Husqvarna, Haibike, Bergamont, Centurion und Winora sind im Onlineshop neben vielen anderen Herstellern stark vertreten. Filter- und Suchfunktionen sind durchdacht gestaltet und helfen dir schnell zu deinem Wunsch-E-Bike

B.O.C. liefert deine E-Bikes ab einem Wert von 999 Euro außerdem kostenfrei, darunter für 19,90€. Die Bikes kommen auch hier per Spedition. Zubehör und Ersatzteile werden ab einer Warensumme von 49 Euro versandkostenfrei geliefert. Dein Bestelltes E-Bike wird schon vorjustiert verschickt. Nachdem du die Pedale eingeschraubt und deinen Lenker und Sattel richtig eingestellt hast, kannst du losfahren.

Als Zahlungsarten stehen dir Paypal, Klarna, Vorkasse und Kreditkarte zur Verfügung. Außerdem kannst du dein E-Bike in Raten mit einer Laufzeit bis zu zehn Monaten über die Targo-Bank bezahlen. B.O.C ist ebenfalls an unterschiedliche Anbieter zum E-Bike-Leasing über den Arbeitgeber angebunden. Über die Anbieter bikeleasing, Jobrad, Lease a Bike, easybikeleasing, mein-dienstrad.de oder businessbike leasing kommst du so eventuell zu günstigen Konditionen an dein neues E-Bike.

Des Weiteren gibt dir B.O.C. neben deinem 14-tägigen Widerrufsrecht eine bedingte Geld-Zurück-Garantie: Entdeckst du das gekaufte Produkt bei der Konkurrenz innerhalb von drei Tagen zu einem günstigeren Preis, erstattet dir B.O.C. unter gewissen Bedingungen die Differenz zurück. Zusätzlich bietet das Unternehmen eine kostenlose Erstinspektion in einer seiner Werkstätten an.

Im Gegensatz zu den anderen größeren Shops findest du im Online Shop von B.O.C. auch jede Menge Ersatzteile wie Ritzel, Bremsscheiben, Schaltzüge und das passende Werkzeug. Zusätzlich steht dir eine große Auswahl an Zubehör zur Verfügung.

Onlineshops für E-Bikes, Zubehör und Ersatzteile

Decathlon

Als Sport-Discounter hat sich Decathlon in den letzten Jahren einen großen Namen gemacht. Das weltweit aktive Unternehmen aus Frankreich bietet ebenfalls E-Bikes aus eigenem Hause an, welche vor allem im Preissegment unter 2000 Euro angesiedelt sind. Für Zubehör wie Flaschenhalter, Fahrradschlösser und Kleidung ist Decathlon ebenfalls bekannt. ->Zum Shop

Tretwerk

Bei Tretwerk findest du E-Bikes von namenhaften Herstellern aus allen Preissegmenten. Für die Suche nach Ersatzteilen und Zubehör ist dieser Shop ebenfalls bestens geeignet. Das Menü ist gut sortiert und strukturiert, sodass du schnell zum gesuchten Produkt gelangst. ->Zum Shop

Rose

Rose vertreibt über den eigenen Onlineshop vor allem die eigenen hochwertigen Fahrräder und E-Bikes. Wenn du allerdings auf der Suche nach Ersatzteilen bist, wirst du hier eher fündig als bei einigen großen Herstellern. Der Onlineshop ist sehr gut sortiert, für Reparaturarbeiten findest du hier ebenfalls das passende Werkzeug. Zusätzlich bietet Rose im Onlineshop eine große Auswahl an Zubehör und Ausrüstung. Über die Plattform Wowdeals veröffentlicht Rose zusätzlich aktuelle Angebote.

Noch mehr Shops für E-Bikes

Elektrofahrrad Einfach

Elektrofahrrad Einfach bietet seit 2008 über seinen Onlineshop eine Vielzahl an E-Bikes an. Der Shop akzeptiert die meisten gängigen Zahlungsarten. Das Unternehmen ist auf den Handel im Internet ausgerichtet und besitzt eine kleine Werkstatt und Filiale am Firmensitz in Nürnberg.

Radonline

Radonline ging 2010 aus dem 1907 gegründeten Familienunternehmen aus Emden hervor. Heute gibt es in Leer noch immer die Bike Arena Oltmanns. Im Onlineshop verkaufen die Ostfriesen E-Bikes aller Art. Die Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältig und Ratenkauf oder Leasing über den Anbieter Business Bike sind ebenfalls möglich.

Leoncycle

Leoncycle ist vor allem aufgrund seiner sehr preisgünstigen E-Bikes bekannt. Über den eigenen Shop und Amazon verkauft Leoncycle exklusiv die E-Bikes von NCM, welche zum Teil mit Preisen knapp über 1000 Euro punkten können. Außerdem bietet Leoncycle E-Bikes unter der Marke Leisger und die etwas teureren Modelle von Matra an.

Liquid Life

Der Name des Briloner Fahrradladens “Fahrrad Neumann” hat es nur bedingt ins World Wide Web geschafft. Stattdessen verkaufen die Sauerländer unter dem Namen Liquid Life E-Bikes, die vor allem auf sportliche Fahrten ausgelegt sind. Wenn du ein E-Bike für den Trail oder exklusive Marken wie Specialized und S-Works suchst, bist du hier richtig.

Fahrrad24

Ghost, Haibike, Winora, Sinus: Vom Trekking-E-Bike bis zu High-End E-MTBs findest du bei Fahrrad24 fast alles. Aus dem Velodrom in Karlsruhe beliefert Fahrrad24 mittlerweile Kunden weit über die Landesgrenzen hinaus. Zum Service gehören diverse Zahlungsmethoden und die Möglichkeit das E-Bike über den Arbeitgeber mittels vier verschiedener Leasinganbieter zu beziehen. ->Zum Shop

Die Welt der E-Bikes über Leihräder erkunden

Wie du siehst, mangelt es nicht an guten und zuverlässigen Onlineshops für E-Bikes. Wenn du allerdings noch mit der Anschaffung eines E-Bikes haderst und dich erst einmal mit dem motorisierten Fahrrad akklimatisieren möchtest, bietet sich vielleicht ein Leihservice an.

Der Anbieter Bajabikes bietet Fahrrad und E-Bike-Touren in 150 Städten auf sechs Kontinenten an und vermietet dir die Bikes auf Wunsch auch ohne Guide. So kannst du die Welt der E-Bikes auf Probe erkunden und musst nicht gleich ein komplettes Rad kaufen.

​Bleib immer auf dem Laufenden!

Mit dem Newsletter von eBikeNews erhältst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.


Tipps der Redaktion