Die Gemeinde Gundelfingen im Breisgau ist bisher noch nicht für eine besondere Revolution im Bezug auf die Elektromobilität aufgefallen. Das könnte sich nun mit einem ganz speziellen Gefährt ändern – dem Carla Cargo Fahrradanhänger.

Carla Cargo ist, wie der Name schon vermuten lässt, eher dem Transport- und Logistik-Sektor zuzuordnen und möchte in erster Linie den innerstädtischen Transport sauberer und effizienter gestalten. Konzipiert wurde der Cargo besonders für den Transport von Lebensmitteln für Märkte und kleinere Händler.

Von der Crowdfunding-Idee zum Lastenesel

Realisiert durch eine Crowdfunding-Kampagne ist das Besondere an diesem Fahrradanhänger nicht nur die großzügige Ladefläche von 160 x 60 Zentimetern oder das maximale Zuladungsgewicht von 150 Kilo, sondern vor allem der im Vorderrad verbaute Elektromotor mit maximal 500 Watt Spitzenleistung.

Der dreirädrige Anhänger wird allerdings nicht mit einer üblichen Stange aus Aluminium am Fahrrad montiert, sondern vielmehr von einer strapazierfähigen Konstruktion vom Frontfahrzeug „abgeschleppt“. Vorteil ist hier die zusätzliche Möglichkeit, den Anhänger auch im Handbetrieb zu benutzen. Wird der Anhänger im Verbund mit einem Fahrrad oder eBike verwendet unterstützt der Motor bis zu einer Geschwindigkeit von insgesamt 23 Stundenkilometern, im Handbetrieb findet die Anfahrhilfe mit maximal 6 Km/h Anwendung.

Carla Cargo Fahrradanhänger - vollbepackt und in Aktion.
Vollbepackt und in Aktion.

Carla Cargo Fahrradanhänger will viel Sicherheit

Carla Cargo bringt in der elektrischen Variante vollbeladen 190 Kilogramm auf die Waage. Daher ist der Punkt Sicherheit natürlich besonders wichtig. Aus diesem Grund verfügt der Anhänger über eine mechanische Auflaufbremse sowie zwei am Vorderrad montierte Scheibenbremsen. Für das Abstellen ist zusätzlich auch noch eine mechanische Handbremse mit Feststellfunktion mit an Bord, damit der Anhänger sich im abwegigen Gelände nicht verselbstständigt.

Außerdem ist der Cargo-Hänger mit jeweils zwei Rückleuchten und diversen Reflektoren ausgestattet um auch beim Einsatz in der Dämmerung gut sichtbar zu sein.

Carla Cargo Fahrradanhänger - Sicher auch im Dunkeln.
Carla Cargo – Sicher auch im Dunkeln.

Der Carla-Cargo Anhänger ist in der elektrischen Basisversion mit einem austauschbaren 11Ah Akku für insgesamt 3998€ zu erwerben. Darüber hinaus gibt es noch diverse Upgrade-Möglichkeiten wie etwa einen größeren Akku (199€), einen speziellen Planenaufbau (1399€), oder eine Zustellerbox aus Aluminium (1899€).

2 KOMMENTARE

  1. Diese Konstruktion wird leider wenig effizient sein.
    Durch die fehlende Drehzahl des Nabenmotors (so beladen wird das ein Schneckentempo) ist die Wirkung dahingehend, dass viel Strom verbraten wird. Mit 11Ah Akku ein besonderes Erlebnis – glücklich wer ein tiefer liegendes Ziel vor sich hat und es einfach rollen lassen kann …

  2. 150 kg Zuladung ist schon mal eine Hausnummer. Dreirädrig muss man dann auch langsam um die Kurven fahren. Vierrädrig ist dabei vielleicht die bessere Option. Und als Antriebshilfe einen Getriebemotor. Dann ist auch eine Geringe Geschwindigkeit mit genügend Kraft möglich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here