binova: Vom Zulieferer der Autoindustrie zum e-Bike Macher

2
binova

Mit einem besonders harmonischen, selbst entwickeltem Antrieb machte binova aus Sachsen von sich reden. Dazu kommt jetzt die eigene e-Bike Marke – und ein Umzug.

Im e-Bike Markt ist in letzter Zeit ein Name immer öfter zu hören: binova. Zunächst war da ein innovativer Nachrüst-Antrieb mit eindrucksvollen Eigenschaften. Dann die neue e-Bike Marke rethink®, die mit City- und Lasten-Pedelecs in bunten Farben aufmerken ließ.

Woher kommt das Unternehmen eigentlich?

Das Licht der Welt erblickte die binova GmbH im Jahr 2012. Im Werk des Automobilzulieferers Selectrona GmbH entwickelten findige Ingenieure einen elektrischen Motor mit Doppel-Freilauf und erkannten schnell: Der ist perfekt geeignet als Fahrrad-Antrieb. Leise, effizient, harmonisch und als Scheibenläufer einfach am Tretlager zu montieren.

Genauso dachte das Patentamt und verlieh dem Motor einen eigenen Schutz. Mit dieser Anerkennung im Rücken machte sich das Team auf, den selbst entwickelten e-Bike Antrieb unter die Leute und an die Räder zu bringen. Es erfolgte die Ausgründung und auch der Motor erhielt seinen Namen: binova flow®.

Auf der Suche nach dem Strom

Aber 2013 fehlte dem Motor noch eine wichtige Komponente, wie Gründerin und Geschäftsführerin Katja Söhner-Bilo sich erinnert. Ohne Energiequelle kein e-Bike Antrieb. Daher ging es zur großen Eurobike Messe, auf die Suche nach einem leistungsfähigen Akku mit passendem Batteriemanagementsystem.

Auch die Bedieneinheit mit Display sollte von einem Partner-Anbieter kommen. Doch auf der Eurobike in Friedrichshafen war kein Unternehmen zu finden, das die benötigten Teile passend liefern konnte.

Weil binova allerdings das Herzstück – den patentierten Scheibenläufer – schon fertig hatte, wollte man nicht warten. Stattdessen folgte der Entschluss, mit Mut voran zu gehen und eine Kombination aus Akku und Display vom Partner und eigener Steuerung zu entwickeln.

Ein Jahr später ist das geschafft: Ein komplettes Antriebssystem aus dem eigenen Haus steht bereit für den Einsatz.

binova-antrieb

Komplett-Antrieb mit Doppel-Freilauf: binova flow®

Der binova flow® Motor ist der weltweit erste getriebelose e-Bike-Direktantrieb als Scheibenläufer für den Einbau am Tretlager beinahe jeden Fahrradtyps. 2014 wurde er offiziell der Welt vorgestellt und ist seither immer weiter optimiert worden. Er steht nun Fachhändlern, Herstellern, aber auch Einzelkunden im Direktvertrieb als Nachrüstsatz zur Verfügung.

Auffällig an dem binova flow® ist seine ebenso kraftvolle wie sanfte Unterstützung beim Fahrrad- bzw. e-Bike Fahren. Denn durch zwei integrierte Freiläufe verhindert der Motor zwei ärgerliche Nebeneffekte beim e-Bike Fahren. Weder tritt unerwünschtes „Nachschieben“ auf, noch muss bei abgeschaltetem System ein Motorwiderstand überwunden werden. Reine e-Freude beim Pedalieren also.

binova e-Biike Antrieb Montage

Ist man als Händler auch Hersteller?

Die Fachhändler sind von diesem System sofort begeistert. Einen kompletten Antrieb als Nachrüstsatz, geeignet für fast jede Rad-Form, mit kurzer Lieferung aus Sachsen.

In Zeiten des e-Bike Booms wünschen sich viele Kunden eine Aufrüstung ihres Fahrrads mit einem Elektromotor. Doch dabei gibt es ein Problem.

Wenn ein Händler ein Fahrrad mit einem Elektroantrieb zum Pedelec umbaut, ist er oder sie damit laut Rechtslage zum Hersteller geworden. Als solcher ist jedoch die volle Haftung für das Produkt zu übernehmen. Dies ist der Grund, warum viele Fahrradfachgeschäfte keinen Umbau eines Fahrrads zu einem e-Bike durchführen wollen. Das Risiko eines Haftungsfalls für einen Antrieb, den man nur eingekauft, nicht selbst entwickelt hat, ist zu groß.

Für diese Verunsicherung des Fahrradhandels fand Binova eine Lösung. Mit der binova Norm bieten sie den Händlern eine verlässliche Rechtsgrundlage. Erfolgt der Einbau normgerecht, sichert die Baden-Württembergische Versicherung den Fachhändler über eine Betriebshaftpflichtversicherung ab.

binova Entwicklung

Direktvertrieb für den direkten Antrieb

Wie die Fachhändler den Einbau des binova flow® problemlos leisten können, hat Binova geklärt. Aber als Neueinsteiger auf dem e-Bike Markt verfügen sie – noch – über kein sehr weit gespanntes Händlernetz. Dennoch laufen mehr und mehr begeisterte Rückmeldung über den innovativen Antrieb ein. Alle ersten Anwender und auch die Presse zeigen sich überzeugt von seinen Leistungen.

Um die Nachfrage der vielen Interessenten erfüllen zu können, entscheidet sich das binova Team für den nächsten großen Schritt. Sie bieten ihre Produkte auch im Direktvertrieb an. Auf diese Weise sind sie im engen Gespräch mit den Nutzern und können genau einschätzen, wie der binova flow® und das Lieblingsrad am besten zusammen kommen.

Das Geschäftskonzept heute

Um die steigende Nachfrage zu bewältigen, ist nicht nur das Team größer geworden. Seit 2017 gibt es einen neuen Anlaufpunkt in Dresden, gegenwärtig noch als Zweigstelle gegenüber des Bahnhofs Dresden Neustadt. Am 05.06. erfolgt der Umzug in die große neue Hauptstelle in der Straße des 17. Juni 25 in Dresden.

Dort gibt es dann reichlich Platz für Testfahrten. Gleichzeitig können sich die Service-Mitarbeiter in der neuen Zentrale persönlich um verschiedene Kunden kümmern. Denn mittlerweile bietet binova ein ebenso umfassendes wie individuell abstimmbares Angebot rund um Fahrrad und Motor.

binova Dresden

Für jeden Anspruch: rethink® e-Bikes und Individuallösungen

2017 schuf man eine eigene e-Bike Marke: rethink®. Diese umfasst zwei City-e-Bike Modelle und ein Longtail-e-Bike, deren Antrieb, natürlich, ein binova flow® ist.

Mitte diesen Jahres wird noch ein e-Cargobike dazu kommen. So finden Menschen, die sich, statt ein älteres Rad aufzurüsten, lieber ein fertiges Pedelec kaufen wollen, ebenfalls ihr e-Bike Glück. Mehr Details zu den rethink@ e-Bikes gibt es hier.

Auch im Reha-Bereich macht der Antrieb von sich reden. Denn Kunden mit einseitiger Lähmung oder Handbikefahrer finden in binova einen engagierten und erfahrenen Entwicklungspartner, der sich  um die individuell abgestimmte Ausstattung mit dem binova flow® Antrieb kümmert.

Ob Umrüst-Interessenten, e-Bike Kunden oder Hersteller – binova bringt alle in den Flow.



2 KOMMENTARE

  1. Hallo,ich bin begeistert.ich muss nur noch einen Weg finden mein Fahrrad von Erlangen nach Dresden zu transportieren.
    Was kostet der Motor samt Einbau bei ihnen?
    Rückantwort würde mich freuen.

  2. Lange hat’s gedauert, aber endlich ist der Motor am Markt. Ich weiß nicht mehr, wann ich von dem AEG-Scheibenmotor gelesen habe, der dann wieder verschwand, dann von Binova, wo ich dann anrief und vertröstet wurde. Da ich eine Lösung haben musste, habe ich mir von der Firma Sunstar einen Motor montieren lassen, leider ein Jahr danach erfahren müssen, dass Produktion und Support aufgegeben wurden. Hätte ich doch gewartet!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here