E-Scooter IO Hawk Exit-Cross erhält Straßenzulassung

0
E-Scooter IO Hawk Exit-Cross steht an einem Strand

Der nordrhein-westfälische Hersteller IO Hawk meldet die Straßenzulassung seines E-Scooters Exit-Cross. Mit diesem Produkt bringt das Unternehmen ein Offroad-Modell mit 10 Zoll Reifen und extrabreiter Trittfläche auf den Markt.

10 Zoll große Offroad-Reifen machen den IO Hawk Exit-Cross geländetauglich

Der IO Hawk Exit-Cross ist mit luftgefüllten 10 Zoll Offroad-Reifen ausgestattet. Damit sollten Fahrten auf Gras, Sand, Kies oder Waldwege kein Problem sein. Die Trittfläche des E-Scooters ist mit 22 cm extrabreit ausgeführt. Gegen Erschütterungen während der Fahrt schützen Stoßdämpfer an der Vorder- und Hinterachse. Das Fahrzeug ist nach Schutzart IP54 staub- und spritzwassergeschützt.

Der E-Scooter mit seinem Gestell aus Aluminium wiegt 19,9 kg und lässt sich mit max. 120 kg belasten. Der Lenker ist in einer Höhe von 105 bis 123 cm verstellbar. Bei Bedarf lässt sich das Gerät mit einem Klick falten. Die Griffe am Lenker lassen sich ebenfalls einklappen. Ein mitgelieferter Tragegurt ermöglicht das Tragen des gefalteten E-Scooters.

Detailansicht eines E-Scooters IO Hawk Exit-Cross
Das Gewicht des auf einem Aluminium-Gestell basierenden E-Scooters IO Hawk Exit-Cross beträgt 19,9 kg. Foto: IO Hawk

Zwei verschiedene Akkugrößen bewegen den E-Scooter bis zu 48 km weit

Der 500 W Heckantrieb unterstützt bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h. Das Bremsen bewerkstelligen je eine Scheibenbremse am Vorder- und Hinterrad. Weitere Sicherheitsmerkmale sind Blinker am Lenker, ein Rücklicht sowie eine LED Beleuchtung vorne und hinten.

Die austauschbaren 48 V Akkus werden in zwei Größen angeboten. Mit deren Energiegehalt von 500 W beziehungsweise 750 W ist laut Unternehmen eine Reichweite von 30 bis 48 km erzielbar. Die Ladezeiten des 4 A Ladegerätes werden mit 3 bis 5 Stunden angegeben. Der am Lenker befestigte Display des Modells Exit-Cross zeigt neben der Geschwindigkeit die noch verfügbare Reichweite an.

IO Hawk ist eine Marke der IO HAWK INVEST GmbH. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Produkte rund um die E-Mobilität. Das Marketing, der Vertrieb und der Kundendienst werden im niederrheinischen Moers abgewickelt. Mit einem hauseigenen Reparaturservice am selben Standort bietet das Unternehmen einen hohen Service-Level für seine Endkunden.

Mit dem IO Hawk Exit-Cross betritt ein weiteres Modell die gerade freigegebene Bühne der E-Scooter. Ob diese neue Fortbewegungsart ein Ersatz für E-Bikes sein kann, erörtern wir in unserem Vergleich E-Bike versus E-Scooter.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here