Mega-Maschine Trefecta mit 4k Watt Power

    0

    Das Trefecta ist ein eBike der Sonderklasse. Entworfen haben es Profis aus der Luftfahrt-, Auto- und Zweiradindustrie. Design, Power und Vielseitigkeit sprengen jede Kategorisierung. Das extra schnelle, harte und ehrgeizige eBike ist einzigartig in seiner Formsprache und der verwendeten Technologie. Der offizielle Launch des Trefecta auf der Eurobike 2015 ging einher mit einer Filmpremiere: ‚Berlin Trefected‘.

    Die Story des schönen Biests beginnt mit einem profanen Fahrverbot wegen Geschwindigkeitsübertretung. Gezwungen auf ein geschenktes E-Bike umzusteigen, erfährt Trefecta-Gründer Haiko Visser die Freiheit auf zwei Rädern. Allerdings reichen ihm die herkömmlichen E-Bikes in den Schweizer Bergen bald nicht mehr aus und er beschließt einfach selbst eines zu bauen. Aber nicht irgendeins.

    Der eBike Mix: Volle Kraft voraus

    Das Trefecta ist ein neuartiger Mix aus Pedelec, schnellem Pedelec und Elektromotorrad, das sowohl auf dem härtesten Trail als auch im urbanen Dschungel seine Kraft ausspielt.
 Ein 4-kW-Motor ist gekoppelt mit einer automatischen Rohloff-Schaltung. Vortrieb gewährleisten die 1.600 Wh des Akkus. Durch Rekuperation lässt sich die Reichweite auf bis zu 100 Kilometer im gemischten Gelände strecken.

    Trefecta_Press_Pack_Photo_10-1024x683

    Das Design: Vom Profi

    Alle Komponenten sind in das Rahmen- und Gesamtdesign integriert. Verantwortlich dafür zeichnet Norbert Haller, der seit 18 Jahren im Leicht-Elektro-Fahrzeugbau aktiv ist. Seine größte Herausforderung bestand beim Trefecta darin, “eine ganz neue Art von Fahrzeug entwickeln mit viel Power, den neusten technischen Features und Straßenzulassung.”

    Letzteres war besonders schwierig, da dass Trefecta drei Typen in sich vereint – Pedelec, S-Pedelec und Offroad-Bike, das in der Spitze über 70 km/h bringt. Pedale gibt es trotz Gasgriff dennoch und besonders im S-Pedelec Modus spürt man echten Widerstand. So reicht bereits der S-Pedelec Modus bis 45 km/h aus, sich wie “Superwoman” zu fühlen, weiß Testerin Susanne Brüsch zu berichten.

    pedelec-adventures.com_BERLIN-TREFECTED_2015_Henrik-Beamer_121-web-1024x683
    Die Gründerin von Pedelec Adventures, Susanne Brüsch, fühlte sich auf dem Trefecta wie „Superwoman“.

    Die Komponenten: Custom-made

    Tobias Müller, ein Software Engineer, der vorher bei Audi und Porsche gearbeitet hat, hat für die Feinabstimmung gesorgt. Auch der Motor ist eigens für das Trefecta entworfen. Verantwortlich zeichnet ein holländisches Ingenieurbüro.

    DSC02454_1600px

    Der iPod: Integriert

    Gesteuert wird das Trefecta über einen wasserfest im Rahmen eingelassenen iPod, der im Preis von (kein Tippfehler) 22.500 Euro, ohne Mehrwertsteuer, schon inbegriffen ist. Die App lässt zahlreiche Einstellungen und Anzeigen zu. Highlight ist die “Flip-Over“ Funktion oder besser, der Wheelie-Mode. Dabei schützt das System vor dem Überschlag, lässt aber gleichzeitig einen Winkel von bis zu 40 Grad zu – perfekt für diejenigen, die schon immer mal auf dem Hinterrad balancieren wollten.

    Solche Kraft und Vielfalt führt zu weitreichenden Anwendungsgebieten. Gründer Heiko Visser sieht im Gespräch mit eBike-News seinen Technologieträger gar als “Peacemaker” bei Militär und Polizei. Doch auch als ziviles Vehikel taugt das Trefecta – wenn es runter geriegelt ist. Darf es seine Kraft ungehindert ausspielen, geht es schnell ins Gelände des Extremen.

    DSC02768
    Mountainbike-Profi Marco Hösel bei der Premiere von „Berlin Trefected“ mit Designer Norbert Haller, eBike Expertin Susanne Brüsch, Kopf des Ganzen Haiko Visser

    Die Anwendung: Siehe Film

    Beide Seiten des Gebrauchsspektrums zeigt das neueste Pedelec Adventure “Berlin Trefected”. Dabei ging es für zwei erfahrene E-Biker und den MTB-Profi Marco Hösel über heißen Asphalt und versteckte Trails am Teufelsberg in der deutschen Hauptstadt. Der Film feierte auf der Eurobike 2015 Premiere und zeigt, was mit Elektro alles möglich ist. Höher, schneller, weiter ist keine Übertreibung, sondern hier:

    https://vimeo.com/138111951

    Fotos von Julia Oesterreich, Henrik Beamer & Susanne Brüsch für pedelec-adventures.com

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here