Kompakt – Schnell – Ballon: Neue e-Bikes von Velo de Ville 2019

0
Velo de Ville 2019 Kompakt e-Bike

Ganz neu offeriert Velo de Ville 2019 Kompakt e-Bikes, das erste S-Pedelec und Pedelecs im Ballonbike-Design, die sich über das Custom-Made-Prinzip individualisieren lassen.

Velo de Ville VDV2019_KEB800_Compact_sonnengelb_2

Kompakt e-Bikes von Velo de Ville 2019

Velo de Ville bringt 2019 ihr Custom-Made-Prinzip in den Bereich Kompakt e-Bikes. Drei neue kleine 20 Zoll Elektroräder mit Bosch Antrieb stehen zur Wahl. Diese unterscheiden sich wie gewohnt anhand ihrer Grundausstattung, welche durch die Kunden individuell erweitert werden kann.

Für das Kompaktsegment stellen die Altenberger Fahrrad-Manufaktur drei neue Modelle vor, die allesamt unter dem Namen KEB laufen. Diese Abkürzung steht für Kompakt Elektronisch Bosch, womit das Konzept hinter den Bikes umrissen ist. Ihre Maße sind mit 165cm Länge, 90cm Höhe und 30cm Breite bei eingeklappten Pedalen tatsächlich so reduziert, dass die motorisierten Räder sich einfach transportieren und abstellen lassen, ohne dass auf Stabilität verzichtet werden muss.

VDV2019_AEB400_Trapez_bronze

Bosch Antriebe in verschiedenen Varianten

Bei den drei Basismodellen KEB 200, KEB 400 und KEB 800 sorgt jeweils ein zuverlässiger Bosch Mittelmotor für die elektrische Unterstützung. Allerdings in zwei Varianten. Während beim KEB 200 ein Bosch Active Line am Werk ist, assistiert bei KEB 400 und KEB 800 ein Motor der neuen Bosch Active Line Plus. Letztere steuert eine absolut geräuschfreie, dynamisch-harmonische Antriebskraft bei. Selbstverständlich sind auch die zugehörigen Akkus aus dem Hause Bosch.

Untereinander unterscheiden sich die drei Kompakt e-Bikes von Velo de Ville durch ihre Ausstattung. Dabei ist das KEB 200 mit einer soliden Grundausstattung ab 2.199 Euro VK erhältlich. Dagegen verfügt das KEB 400 über eine gehobene Ausstattung und ist dementsprechend ab 2.599 Euro VK zu haben. Nochmals darüber liegt die Klasse des KEB 800. Gemäß seiner Premium Ausstattung geht hier der VK bei 2.799 Euro los.

Balloon e-Bike LEB 800 von Velo de Ville 2019 VDV2019_LEB27_800_Hardtail27_mint

Vier neue Balloonbikes mit Bosch Antrieb in der LEB Reihe

E-Biken kann schön sein wie Ballonfahren. Davon kann man sich mit der neu designten LEB Reihe von Velo de Ville 2019 überzeugen. In dieser sind künftig vier Modelle zu finden, die mit besonders breiten und dickwandigen Ballonreifen bestückt sind. Dabei gibt es die Wahl zwischen den beiden Größen 27,5 und 29 Zoll. Auch hinsichtlich des Rahmendesigns gibt es Unterschiede. Wobei allen gemein der teilintegrierte Bosch Akku ist. Entscheidet man sich allerdings für das Top-Modell LEB 900 mit 29’’er Bereifung, dann kann man sich über einen komplett im Inneren des Rohrs versteckten PowerTube Akku freuen.

Alle 900er e-Bikes mit InTube-Akku

Aber nicht nur bei diesem Velo de Ville 2019 e-Bike greift die Manufaktur auf den InTube Akku zurück. Vielmehr haben die Altenberger alle 900er Modelle mit dem integrierten 500 Wh Stromspeicher versehen. Und zwar aufgrund der überwältigenden Kundennachfrage, die sich begeistert vom unsichtbaren Akku gezeigt hat. Daher wurden für 2019 die 900er Bikes noch mal i Sachen Aufnahme, Rahmensteifigkeit und Kabelverlegung verbessert.

VDV2019_LEB29_900_Unisex_Intube_apfelgrün
LEB 900 mit InTube Akku und 29“ Reifen

Neue Optionen für den Gepäcktransport

Insgesamt besteht die Ballonbike Reihe aus den Modellen LEB 200, LEB 400, LEB 800 und LEB 900. Wie bei Velo de Ville seit jeher üblich, lassen sich alle Exemplare durch Ergänzungen in der Ausstattung auf individuelle Wünsche konfigurieren: Das Custom-Made-Prinzip. Neu ist in diesem Jahr zum Beispiel die Möglichkeit, anstatt eines Gepäckträgers seitliche Rails zu montieren. An denen können beidseitig Packtaschen befestigt werden. Eine Lösung, die auch der Optik zugute kommt.

Erstes S-Pedelec von Velo de Ville 2019 VDV2019_LEB800Speed_hardtail275_basalt

Erstes S-Pedelec von Velo de Ville 2019

Von den LEB e-Bikes sticht auch das LEB 800 heraus. Denn wie am Namenszusatz Speed erkennbar, ist es das erste S-Pedelec von Velo de Ville. Unterstützung bis 45 km/h liefert hier der Bosch Performance Speed Antrieb, der seinen Strom aus einem 500 Wh Akku bekommt. Mit der Einführung eines S-Pedelecs betritt die Manufaktur Neuland. Aber sie glauben, dass die Nachfrage hier bald deutlich steigen wird. Aufgrund der Zulassungspflicht bestehen bei dem schnellen Modell weniger Individualisierungsoptionen, weil diese einzeln abgenommen werden müssten. Dennoch kann man sich mit den 30 zur Wahl stehenden Farben das LEB 800 Speed persönlich gestalten. Mit einer Shimano Deore XT 11-Gang Kettenschaltung ist das Bike auch in der Grundvariante gut bestückt und ist ab 4.399 Euro VK erhältlich.

Alle Modelle sind ab sofort über die Webseite von Velo de Ville bestellbar.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here