Neues BMW Cruise e-Bike 2014 kommt mit Bosch-Antrieb

4

BMW hat jetzt seine neue Fahrradkollektion 2014 vorgestellt. Mit dabei ist das „Cruise E-Bike“, das einen Bosch-Antrieb erhält und an das Design von Motorrädern erinnert. Mit einer sogenannte Walk-Funktion, soll sich das Pedelec besser schieben lassen.Im Frühjahr 2013 hatte BMW sein erstes E-Bike vorgestellt. Im neuen BMW Cruise E-Bike werkelt ein Bosch-Motor mit 250 Watt, der bis 25 km/h zugeschaltet werden kann. Als Pedelec konzipiert, bestimmt die Trittkraft des Fahrers die passende Unterstützung. Bei Bosch sorgen drei Sensoren für ein gutes Fahrgefühl. Sie messen 1000 mal pro Sekunde Geschwindigkeit, Trittfrequenz und Drehmoment. Der Bosch-Mittelmotor kann die Leistung des Fahrers bis zu 225 Prozent unterstützen. Über das Intuvia-Display lässt sich die Unterstützungsleistung wählen.

Bosch-Motor im BMW e-Bike Cruise 2014 / Foto: Bosch
Bosch-Motor im BMW e-Bike Cruise 2014 / Foto: Bosch

Reichweite und Akku

Der Akku besitzt 400 Wh. Damit soll das E-Bike bis zu 100 km weit kommen. Dabei berechnet das Intuvia-Display jeweils, wie lang der Akku voraussichtlich hält. 3,5 Stunden dauert es dann, bis der Akku wieder seine volle Leistung erreicht hat. Im Schnelllademodus lassen sich 50 Prozent der Leistung bereits in 90 Minuten erreichen. Der Akku ist entnehmbar und mit einem Schloss gesichert abzuschließen.

Lenker und Akku am BMW e-Bike Cruise 2014 / Foto: BMW
Lenker und Akku am BMW e-Bike Cruise 2014 / Foto: BMW

Design vom Motorrad

Der neue, im Innenhochdruckverfahren hergestellte Rahmen, wurde von DesignworksUSA entwickelt – einem Designbüro, das seit 1995 zu BMW gehört. Das E-Bike erinnert an ein Motorrad und ist so gewollt: „Das „Bullneck“ am Oberrohr im vorderen Rahmenteil verleiht dem BWM Cruise e-Bike bereits imstand Vorwärtsdrang, und damit eine kraftvollere Dynamik als man es bislang von e-Bikes kennt“, so Evgueni Maslov, Senior Designer DesignworksUSA.

Rahmenentwurf BMW e-Bike Cruise 2014 / Foto: BMW
Rahmenentwurf BMW e-Bike Cruise 2014 / Foto: BMW

Designelemente wie das weiße „Starpattern“ und die Felgen mit auffälliger Einspeichung sollen Akzente setzen und die Leichtigkeit und Ästhetik des Pedelecs unterstützen. Die Kabelführung geht durch den Rahmen, was aufgeräumter wirkt und die Schweißnähte am Aluminiumrahmen sind geglättet. Die Rahmen werden in den Größen M und L angeboten.

Walk-Funktion und Ausstattung

Mit dem BMW Cruise E-Bike 2014 soll Schieben dank Walk-Funktion einfacher werden. Vermutlich verbirgt sich dahinter eine klassische Schiebe- und Anfahrhilfe, die per Knopfdruck das Rad bis auf 6 km/h beschleunigt – ohne Treten zu müssen.

BMW e-Bike Cruise 2014 Lenker mit Bosch Intuvia / Foto: Bosch
BMW e-Bike Cruise 2014 Lenker mit Bosch Intuvia / Foto: Bosch

Die Bereifung hat eine „Nailproof“-Eigenschaft. Damit sollen Scherben, spitze Steine oder andere scharfkantige Gegenstände kein Problem darstellen. Hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten sorgen für Verzögerung. Die 10-Gang Shimano Kettenschaltung sowie die Federgabel mit 75 mm Federweg und Lock-Funktion sollten für viele Fahrsituationen komfortable sein. Reflektierende Streifen an den Reifen und die Beleuchtung durch Nabendynamo sollen für Fahrsicherheit sorgen. Das BMW Cruise e-Bike 2014 hat ein Gewicht von 22 Kilogramm und entspricht den Anforderungen der StVZO.

E-Bike kommt von BH Bikes

Wurden bisher die BMW Fahrräder bei der Winora Group gefertigt, ist jetzt BH Bikes dafür zuständig. Die Spanier sind selbst mit eignen E-Bikes auf dem Markt, die sie Easy Motion Electric Bikes by BH nennen.

Verfügbarkeit und Preis

Das BMW Cruise e-Bike 2014 ist ab März bei ausgewählten BMW Händlern für 2.799 Euro erhältlich.

Mittweile haben einige Automobilhersteller auch E-Bikes im Programm oder haben Prototypen vorgestellt. Beispiele sind das Smart E-Bike oder das Audi Wörthersee.

Technische Daten laut Hersteller

  • Rahmen: Aluminium, hydrogeformt, neues Bullneck Design, 26“ Vorderradfederung
  • Gabel: SR Suntour NEX MLO, mattweiß
  • Scheibenbremsen: Schaltwerk Shimano Deore 10 Gänge
  • Felgen: Rodi, Airline Plus 4 lacing, mattschwarz
  • Reifen: Continental CruiseCONTACT inkl. Reflexstreifen, Safety System und Keflar-Einlage unter der Lauffläche
  • Antrieb: Boschmotor neue Generation 250W/400Wh Akkupack, wiederaufladbar
  • Sattel: Selle Royal Freccia, schwarz mit schwarzen Schienen
  • Gewicht: 22 Kilogramm
  • Rahmenhöhe: M (46 cm, Körpergröße 165 –178 cm), L (51 cm, Körpergröße 174 –190 cm)
  • Griff: Velo VLG-719, Ergonomie, schwarz-weiß

 

4 KOMMENTARE

  1. 2.799,- Euro – für einen blauen Propeller auf weissem Lack so viel Geld ausgeben?

    Eine ‚Suntour NEX‘ Gabel ist die Billigschiene – nicht einmal eine NCX oder die hochwertigere NRX ist verbaut!

    Eine einfache ‚Shimano Deore‘ – für diesen Preis erwarte ich eine XT!

    Eine neusprech ‚Walk‘-Funktion? Ist die altbekannte ‚Schiebehilfe‘!

    Wenn es nicht das neueste Pedelec sein muss, dann finden sich Auslaufmodelle vergleichbarer Qualität auch für 799,- Euro inklusive Beratung und Service beim Fahrradhändler 🙂

    • Haben das Bike seit 1Jahr im Familienfahrbetrieb. Macht echt Spaß! Antrieb klasse (gibts ein Bike mit Bosch- Antrieb für 799€?), Design Spitze, wohltuend anders als die Tiefeinsteiger- Krankenfahrstühle! Was ich bestätigen kann: die Gabel taugt nichts, viel zu weich, praktisch ungedämpft, echte Baumarktqualität -> austauschen. Die Komponenten sind tatsächlich nicht von der edelsten Sorte, von der Funktion aber einwandfrei.

  2. Naja für 799- bekommst bestimmt nichts vergleichbares.
    Aber richtig Service Vorort beim BMW Händler klares Nein!
    Mein Bike 6 Tage alt fängt bei Belastung am Berg zu klacken an, also ab zum Händler.
    Ja wir müssen das Bike Einschicken das dauert so zirka 3 – 4 Wochen.
    Das soll Service sein? Warte noch auf dem Rückruf von der BMW-Service Stelle.
    Ist doch nur lächerlich da bin ich bei jeden noch so kleinen Fahrradhändler besser Bedient als bei BMW.

  3. frontmotor ist weiniger stress fur hinter
    und aftermarket insetzbar
    .kein special frame
    jeden kan es machen und bestellen aus china.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here