Trekstor e.Gear EG6078: neuer E-Scooter mit Straßenzulassung fährt in den Handel

0
Trekstor e Gear EG6078 mit Straßenzulassung im Handel - eBikeNews

Immer mehr E-Scooter mit Straßenzulassung bereichern den Markt. Auch Trekstor baut seit einiger Zeit Scooter und bringt mit dem e.Gear EG6078* einen neuen E-Scooter mit Straßenzulassung in den Handel.

Der "Tacho" des e.Gear EG6078 - eBikeNews
Der „Tacho“ des e.Gear EG6078

Das neue Modell der EG60-Reihe wird von einem bürstenlosen 300 Watt Motor angetrieben. So erreicht das Gefährt eine Spitzengeschwindigkeit von 20 km/h. Es rollt auf 8 Zoll großen Honeycomb-Reifen und weist dank elektrischer Motorbremse, einer zusätzlichen Trittbremse, Beleuchtung sowie Reflektoren die erforderlichen Voraussetzungen für eine Straßenzulassung auf.

Am Lenker ist neben einer Klingel auch ein großzügiges Display, wie man es von der EG60-Serie kennt, mit Anzeige von Geschwindigkeit, Akkustand, Tachometer sowie Licht untergebracht. Für den Transport lässt sich der E-Scooter praktisch zusammenklappen und misst dann 114 x 50 x 34 cm. Im fahrtüchtigen Zustand liegen die Abmessungen bei 105 x 50 x 98 cm.

Gute Reichweite und hohe Zuladung

Entgegen der meisten anderen E-Scooter hat Trekstor den Akku beim e.Gear EG6078 im Holm und nicht unter dem Standbrett verbaut. Das soll sich laut Hersteller positiv auf die Stabilität bei der Fahrt auswirken. Zudem sind so bis zu 150 kg Zuladung möglich, was im Vergleich zu anderen E-Scootern ein recht hoher Wert ist.

Ebenfalls gut fällt die Reichweite von bis zu 25 Kilometern aus, die allerdings natürlich auch abhängig vom Gewicht des Fahrers ist. Das Gewicht liegt mit rund 14 kg im Durchschnitt. Im Saturn Onlineshop* ist der Elektro-Roller sogar bereits erhältlich.

abnehmbarer Akku des Trekstor EG6078 - eBikeNews
Der Akku ist abnehmbar.

Nettes Gimmick: Dank eines integrierten USB-Ausgang kannst du während der Fahrt dein Smartphone und Co. über den Akku des E-Scooters laden, was jedoch zulasten der Reichweite geht. Ist der Akku leer, dauert der Ladevorgang über das mitgelieferte Netzteil rund 5 Stunden. Die Energiequelle kann einfach abgenommen und ausgetauscht werden. Einen Ersatzakku bietet Trekstor für 199 Euro an.

Kein Schnäppchen

Wo wir gerade bei Preisen sind: Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt für den e.Gear EG6078 bei 749 Euro*. Damit kann er mit den Kampfpreisen der bei den Discountern erhältlichen Konkurrenten wie beispielsweise dem günstigen Doc Green ESA 5000 natürlich nicht mithalten. Die großen Pluspunkte bei diesem Scooter sind jedoch der austauschbare Akku und die hohe Traglast.

Mit den Leistungsdaten kann der Trekstor e.Gear EG6078 definitiv punkten und einige Konkurrenten hinter sich lassen. Preislich ist er allerdings kein Schnäppchen und wird in diesem Punkt von der Discounter- und Fernost-Konkurrenz überrollt. Immerhin legt Trekstor im Rahmen der Aktion #HeldenTragenHelm aktuell einen Gutschein für einen Helm mit einem Rabatt von knapp 50 Euro bei.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here