E-Scooter mit Straßenzulassung bei Saturn und Media Markt

4

Langsam aber sicher dürfen wir uns auf die E-Scooter in Deutschland freuen. Jetzt haben Saturn und Media Markt die Gefährte in ihren Angeboten gelistet.

Saturn informiert ausführlich und listet fünf E-Scooter

Die Marken der Media-Saturn-Holding GmbH gehören zu den ersten großen Elektronikhändler, die sich nun dem Thema E-Scooter widmen. Saturn bietet dabei auf einer neuen Sonderseite rund um die E-Tretroller entsprechende Gefährte an, die künftig insbesondere den besten City E-Bikes im Stadtverkehr Konkurrenz machen dürften. Unter den vorbestellbaren Modellen finden sich auch schon die ersten kostengünstigen Produkte.

So gibt es bei Saturn umfangreiche Informationen rund um die E-Scooter, sowie auch die ersten fünf Modelle im Detail, die Ihr vorbestellen könnt. Die fünf E-Tretroller liegen dabei zwischen 399,90 Euro und 699 Euro. Das kostengünstigste Modell ist der Iconbit IK-1971K Delta Pro E-Board, den es für knapp unter 400 Euro gibt. Dafür erhaltet Ihr ein Elektrokleinstfahrzeug mit einem 350-Watt-Motor, das bis zu 20 Kilometer in der Stunde schafft. Nutzen könnt Ihr diesen elektrisch angetriebenen Tretroller bis zu einem Gewicht von 100 Kilogramm. Wie weit Ihr mit diesem Flitzer kommt, darüber hält sich Saturn bislang in Schweigen. Laut Media Markt erfolgt die Auslieferung dieses E-Scooters ab dem 01. August 2019.

Sämtliche Infos rund um die E-Scooter

Was die Sonderseite von Saturn betrifft, so könnt Ihr Euch hier ausführlich nochmals über alle Details rund um die E-Scooter und Ihre Zulassung in Deutschland informieren. Wie wir schon mehrfach berichtet haben, müsst Ihr mindestens 14 Jahre alt sein, um einen der E-Scooter in Deutschland legal fahren zu dürfen. Entgegen den ersten Plänen ist eine Nutzung auf Gehwegen nicht erlaubt, lediglich auf Radwegen und Straßen. Die maximale Geschwindigkeit ist dabei auf 20 km/h begrenzt. Während es keine Helmpflicht gibt und auch ein Führerschein nicht notwendig ist, benötigt Ihr eine Haftpflichtversicherung.

4 KOMMENTARE

  1. Der „alte“ Xiaomi M365 (EU-Modell) bei Saturn und Media Markt war schon immer COC-zertifiziert (= EU-Zulassung) und kann somit als Mofa zugelassen, versichert und völlig legal gefahren werden.
    Aber: PKW/Mofa-Führerschein nötig und Helmpflicht nicht vergessen.

    Viel Spaß! 🙂

  2. DAs war zu erwarten…. alle glauben jetzt, das alles mit E und Roller überall fahren darf – auwei, das gibt sicher das ein oder andere Problem.
    Mit dem COC Papier fährst Du zur Dekra/TÜV und läßt das Fahrzeug vom Prüfer überprüfen, ob es die angegebenen DAten einhält und alle Voraussetzungen für eine deutsche Zulassung (Vmax, Licht, etc) erfüllt. Kostet ca 150.-€. Wenn das erfolgreich war, fährst Du erst zur Versicherung (ca 70.-€/p.a) und dann zum Straßenverkehrsamt und läßt dort die Plausibilität der erforderlichen Unterlagen für eine deutsche Zulassung prüfen (40.-€), dann das Kennzeichen dran und los.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here