enviolo AUTOMATiQ: die automatische Schaltung für E-Bikes

1
Detail der Nabenschaltung enviolo AUTOMATiQ
Die stufenlose Nabenschaltung AUTOMATiQ erleichtert das Anfahren an der grünen Ampel. (Foto: enviolo)

Das Unternehmen enviolo präsentiert auf der Eurobike 2019 mit der enviolo AUTOMATiQ eine Nabenschaltung für Komfortlösungen. Die Nabenschaltung wählt auf Basis von Voreinstellungen die beste Übersetzung, die noch dazu stufenlos geregelt ist. Das gleichmäßige Treten während der Fahrt wird dadurch noch einfacher.

Die technischen Details der enviolo AUTOMATiQ Schaltung

Die stufenlose Nabenschaltung von enviolo ist schon länger auf dem Markt bekannt. In dieser sorgt die Lage von Kugeln zueinander für die gewünschte Übersetzung. Da diese Kugeln stufenlos ihre Lage ändern können, fallen signifikante Schaltstufen bei dieser Lösung weg.

Geschaltet wird meistens mit einem Drehgriff am Lenker. Dieser Griff wird solange gedreht, bis sich ein angenehmes Fahrgefühl einstellt. Mit der enviolo AUTOMATiQ regelt nun eine Software die passende Übersetzung. Das manuelle Einstellen der Übersetzung bleibt aber weiterhin möglich.

Die beiden Komfortpunkte bei der enviolo AUTOMATiQ Schaltlösung

Der mühelose Start an der Ampel

Fahrer in der Stadt können ein Lied davon singen: Die Ampel schaltet auf Grün, der Start gestaltet sich wegen der falsch eingelegten Übersetzung mühsam. Die enviolo AUTOMATiQ sorgt dafür, dass das Losfahren unbeschwert vonstattengeht.

Das Fahren mit gleichmäßiger Trittfrequenz

Das Fahren mit stets gleicher Trittfrequenz (Kadenz) fühlt sich nicht nur gut an, es ist auch aus gesundheitlichen Gründen erstrebenswert. Bei Berg- und Talfahrten lässt sich dieses Ziel nicht immer umsetzen. Zu lange dauert das Schalten, bis die richtige Übersetzung gefunden wurde.

Die enviolo AUTOMATiQ sorgt selbstständig für die richtige Übersetzung. Die gewünschte Trittfrequenz wird hierzu in der dazugehörigen App eingestellt. Dabei können auch mehrere Profile angelegt werden. Das E-Bike lässt sich so auch von mehreren Personen nutzen.

Die Schaltgruppen der enviolo AUTOMATiQ

Bei der Nabenschaltung von enviolo ist das Schalten unter Last kein Problem. Dazu bietet das Unternehmen fünf verschiedene Schaltgruppen an, deren Stärken auf bestimmte Kundengruppen und Fahrverhalten abgestimmt sind.

  • City CT für ständige Starts und Stopps
  • Trekking TR für langes Fahren ohne Pausen
  • Sportive SP für schnelles Fahren
  • Cargo CA für Fahren mit großen Lasten
  • Commercial CO für Leihräder in Städten

Die glorreichen Sieben mit einer enviolo AUTOMATiQ Schaltlösung

TERN Kompakt-Cargobike HSD S+ in der U-Bahn
Eines der ersten Modelle mit enviolo AUTOMATiQ: das TERN Kompakt-Cargobike HSD S+ (Foto: TERN)

Mit Stand von heute beteiligen sich sieben Hersteller mit mindestens einem Modell an der Markteinführung der enviolo AUTOMATiQ Schaltung im kommenden Modelljahr 2020. Die Kürzel in Klammern beschreiben die verwendete Schaltgruppe.

Nach der Einführung im April 2020 rechnet enviolo mit zahlreichen weiteren Modellen, die die Vorteile der enviolo AUTOMATiQ Schaltung nutzen werden.

Das Unternehmen enviolo mit Sitz in Amsterdam hat sich auf die Entwicklung von stufenlosen und automatischen Schaltprodukten spezialisiert und sieht sich als „The Moving Standard“ für Fahrräder und E-Bikes.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here