Neu: Ein SUV unter den Bergamont Trekking e-Bikes 2019

1
Bergamont Trekking e-Bikes 2019 mit SUB

Mit neuen Rahmenkonzepten inklusive Vollfederung bringen die Bergamont Trekking e-Bikes 2019 Vielfalt und ausgewählte Technik auf die Bosch-unterstützen Touren.

Vom ATV, dem All Terrain Vehicle, haben wir schon gehört. Aber jetzt ist neu ein SUV unter den Bergamont Trekking e-Bikes 2019 zu finden. Eine vollgefederte Ausführung, die es in sich hat. Nicht nur das, glatte 22 weitere Modelle – als Hardtail – fahren die Hamburger nächstes Jahr auf.

Bergamont Trekking e-Bikes 2019 Aufbau

Bergamont Trekking e-Bikes 2019 sind sportlich und vielfältig

Schon im letzten Jahr eingeführt, aber jetzt verbessert und noch vielseitiger eingesetzt: Das Universal Chassis Konzept. Diese Methode der Rahmenkonstruktion lässt nun auch die Herstellung von vollgefederten e-Bikes zu. Damit kann Bergamont für 2019 eine ganz neue Linie präsentieren. Nicht nur in eMTBs, auch in Trekking e-Bikes gibt es jetzt die doppelte Dämpfung in der speziell geformten Geometrie.

Die neue SUV-Klasse der Bergamont Trekking e-Bikes 2019

Durch die Anwendung des Universal Chassis Konzept sehen wir hier erstmals vollgefederte Tourenräder mit 100/80mm Federweg. Was die neue Sport Utility Vehicle Bike (SUB) Linie der Bergamont Trekking e-Bikes 2019 auszeichnet, ist nicht allein die Hinterrad-Federung. Es ist die Anpassung des Konzepts auf die Anforderungen bei langen Touren. So sind alle Kontaktpunkte ergonomisch gestaltet. Mittels einer neuen Gepäckträger Befestigung gelingt es den Hamburgern, dass sich dieser bei der Einfederung nahezu senkrecht auf und ab bewegt. So bleibt die Ladung in der Waage und das Rad stabil.

Ebenso wurde das hintere Schutzblech angepasst. Es ist jetzt zweigeteilt, damit Kabel, Federung und zusätzliche Anbauteile sich nicht in die Quere kommen. Dennoch bleibt die Schutzfunktion vollständig erhalten. Gleichzeitig sorgen die hochwertigen Komponenten wie Schaltung und Bremsen für Langlebigkeit. Während die starke Lichtanlage selbst Nachtfahrten zulässt. Als Unisex e-Bike sind sowohl das neue E-Helix FS wie das E-Horizon FS mit geringer Überstandshöhe konzipiert.

E-HORIZON FS Elite

E-HORIZON FS Elite

Ausgestattet ist das SUV Trekking e-Bike mit Bosch Performance Line CX Motor mit im Rahmen integriertem 500Wh Powertube Akku und dem frisch vorgestellten, kleinen Kiox Display. Als Schaltung steht eine automatische Shimano Di2 mit 11 Gängen zur Verfügung. Dazu kommen breite Big Apple Reifen von Schwalbe, Racktime Wingee Gepäckträger und Busch & Müller Beleuchtung mit 30 Lux. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 140kg für die vier Rahmenhöhen 46/59/54/58cm. Weil das E-Horizon FS Elite selbst 26,2kg wiegt, kann es also 113,8kg an Zusatzgewicht von Mensch und Gepäck tragen.

E-HELIX FS Edition

Federung und Ausstattung entsprechen dem obigen Modell. Auch ist der Akku im E-Helix FS Edition der gleiche wie im E-Horizon. Aber ansonsten setzt man hier auf etwas moderatere Assistenz. Als Antrieb ist der leise und komfortabel-dynamische Bosch Active Line Plus eingesetzt. Kombiniert mit dem bekannten Intuvia Display. Die Schaltung bestreitet die Shimano Deore 9-Fach, die sich dank Rapidfire Plus Schalthebel schnell aufs richtige Blatt bringen lässt. Vier Rahmengrößen sind erhältlich, dabeir eichen die Versionen von 48cm, über 52cm und 56cm bis zu 60cm.

E-HELIX FS Expert EQ

E-HELIX FS Expert EQ

Und noch eine Variante des neuen Fully Trekking-Rahmens ist unter den Bergamont e-Bikes 2019 zu entdecken. Das E-Helix FS Expert EQ ist mit einer Shimano SLX 11-fach Schaltung versehen, ebenfalls mit Rapdfire Plus Hebel. Entsprechend des „Expert“ Zusatzes ist hier die Bosch Performance Line CX am Werk. Dafür kann das Bike mit 130kg etwas weniger an Gesamtgewicht stemmen. Geeignet ist es für Menschen, die sich gut auf den Rahmenhöhen 48cm, 52cm, 56cm und 60cm.

E-HORIZON Trekking e-Bikes mit Federgabel in drei Rahmenformen

Auch ohne Vollfederung machen e-Touren Spaß, daher sollen auch die restlichen 22 Bergamont Trekking e-Bikes 2019 nicht unerwähnt bleiben. Dabei haben auch hier die LADY und GENT Reihen, also die e-Bikes mit Diamant- oder Trapezrahmen, den 500WH Akku integriert. Allerdings nicht immer vollständig, sondern je nach Ausführung als PowerTube komplett, oder als PowerPack zur Hälfte im Unterrohr versenkt.

E-HORIZON N8 FH 500 GENT

E-HORIZON GENT

Vier Modelle liefert Bergamont im klassischen Trekkingrad Diamantrahmen. Auch hier kommt das Universal Chassis Konzept zur Anwendung. Wahlweise ist es mit Naben- oder Kettenschaltung von Shimano kombiniert. Geschmacksache ist auch die Frage, ob die Bremse mit oder ohne Rücktritt auskommt.

E-HORIZON N8 FH 500 LADY

E-HORIZON LADY

Klassisch ist auch der Rahmen der LADY Reihe, wobei es sich hier um einen Trapezrahmen handelt. Wie im GENT sind hier vier Ausstattungsvarianten zu finden. Je nach Vorliebe lässt sich ein Modell mit Ketten- oder Nabenschaltung und verschieden großer Ganganzahl aussuchen.

Sonderausführungen ergänzen die E-HORIZON LADY/GENT Serie

Wer gefallen an der jeweiligen Rahmenform GENT oder LADY hat, kann Sonderausführungen unter den Bergamont Trekking e-Bikes 2019 finden. Diese sind jeweils mit PowerTube Akku im inneren des Rahmens ausgestattet und durch den Zusatz Pro, Edition und Elite gekennzeichnet.

E-HORIZON Elite LADY

E-HORIZON Elite

Wobei sich die Elite GENT und Elite LADY durch den stärkeren Performance CX Antrieb uns Shimano Deore XT Schaltung hervortun.

E-HORIZON Edition GENT

E-HORIZON Edition

Dagegen sind in der Edition LADY und GENT der Performance Line Antrieb sowie eine Rock Shox Federgabel Auszeichnungsmerkmale.

E-HORIZON Elite GENT

E-HORIZON Pro

Für die LADY und GENT Pro Ausgabe hat sich Bergamont bei der Schaltung für eine enviolo Nabe entschieden, die stufenlos eine Übersetzungsbandbreite von 310% bietet.

E-HORIZON 6 Wave

Tiefeinsteiger Trekking e-Bike E-HORIZON Wave

Dazu kommen die acht weiterentwickelten Tiefeinsteiger der E-Horizon Wave Serie, die sich anhand von Akkugröße (400Wh oder 500Wh), Schaltung (Shimano Nexus oder Deore, 7-, 8- oder 9-fach), Rücktritt oder nicht und bei der Wahl des Antriebs unterscheiden. Hier ist entweder der Bosch Active Line Plus oder der Bosch Active Line Motor im Einsatz. Dieser passt sich jeweils dank innovativer Boxflansch Konstruktion nahtlos in den eleganten Rahmen ein. Gemein ist die Ausstattung mit Busch & Müller Lichtanlage, Suntour Federgabel und Racktime Gepäckträger. Erhältlich in verschiedenen Farben und Rahmengrößen.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

1 KOMMENTAR

  1. Interessanter Artikel, aber irgendwie habt ihr eine wichtige Info vergessen : die Preise ! ( oder war ich zu blind sie zu finden ? )

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here