Quartz: 48V E-Bike Antrieb mit integriertem 12-Gang Getriebe

0
Kervelo Quartz 6 e-Bike Antrieb mit Getriebe

Kervelo aus Frankreich entwickelt einen 48 V e-Bike Antrieb mit eingebautem Getriebe, der vier, sechs oder 12 Gänge liefert. Quartz ist wartungsfrei, leicht und bietet max. 545 % Übersetzung.

Quartz e-Bike Antrieb mit Getriebe für alle Arten E-Fahrrad

Kervelo aus Frankreich stellt Getriebe her. Jetzt bringen sie einen 48 V e-Bike Antrieb heraus, bei dem das Getriebe schon eingebaut ist. Damit wollen sie den Ansatz des Elektrofahrrad-Baus revolutionieren. Denn ihre patentierte Technologie ermöglicht eine stark vereinfachte Konstruktion.

Alle empfindlichen Teile sind im Inneren des Unterrohrs verborgen, sichtbar ist nur die stabile Getriebehülle am Tretlager. Dadurch können Kette oder Riemen problemlos montiert werden. Schaltvorgänge sind ohne Widerstand auch im Stehen möglich. Außerdem braucht die Schaltung selbst keinerlei Wartung, außer einer Auffrischung alle 10.000 km, die mit gängigem Öl durchzuführen ist.

Kervelo quartz Getriebeschaltung

Aufbau des Quartz Antriebs

Im Herzen der Quartz Antriebe steckt ein Kernel Planetengetriebe. Durch seinen optimierten Aufbau hat es weniger bewegliche Teile, was die Zuverlässigkeit der Mechanik erhöht. Mit kleinen Maßen passt er in verschiedene Rahmenformen. Nur der 126 mm breite Kasten, in dem das Getriebe steckt, ist von außen sichtbar. Dies ermöglicht e-Bike Designern neue, schönere Formen zu finden. Außerdem ist so viel Abstand zum Boden möglich.

Quartz 12

Drei Ausgaben möglich

Der Quartz-4 bietet ein 4-Gang Getriebe und ist vor allem für den Einsatz in City e-Bikes gedacht, wobei Kervelo insbesondere bei Mieträdern hohes Einsatzpotential vermutet. Ein 6-Gang Getriebe steckt im Quartz-6 Antrieb. Dieser kann so einen Übersetzungsspielraum von 323% erzeugen. Als Königsvariante stellt Kervelo den Quartz-12 mit 12 Gängen vor. Hier ist die enorme Bandbreite von 545 % Bandbreite zwischen dem kleinsten und größten Gang vorhanden.

Alle drei Varianten liefern 250 Watt Leistung, wobei für den Quartz-12 auch eine Speed-Pedelec Variante mit 400 Watt erhältlich ist. Das maximale Drehmoment liegt bei dynamischen 70 Nm. Des Weiteren kann ein 48 V Akku mit 330 Wh mitgeliefert werden, aber der Motor ist auch mit Stromspeichern anderer Hersteller kompatibel. Auch vom Gewicht kann der Motor überzeugen. Zusammen mit der Getriebeeinheit wiegen die Quartz Ausgaben 3,3 kg bei vier Gängen, 3,6 kg bei sechs Gängen und knapp unter vier Kilogramm mit dem 12-Gang Getriebe.

commuter-e-bike von Kervelo

Kervelo Getriebe für Hersteller und Endkunden

Kervelo verkauft seine Getriebe und e-Bike Antriebe an Hersteller, aber auch Endkunden können direkt von der Erfindung profitieren. Dazu bieten die Franzosen zwei Liegeräder an, die über einen Direktantrieb im Vorderrad verfügen. Weder Kette noch Riemen sind nötig, da die Pedale an der Nabe ansetzen.

kernel-hub-on-bike_1-300x300

Während die Geometrie beider Räder gleich ist, verfügt das „Touren“ Bike über eine Hinterraddämpfung, dagegen ist der „Commuter“ ein Hardtail. Sie sind mit dem Kervelo Getriebe ausgestattet, der in beiden Fällen 12 Gänge ausspielt. Beide lassen sich über die Webseite von Kervelo bestellen, wobei das ungefederte Exemplar 2.150 Euro, das mit Dämpfung 2.400 Euro kostet.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here