Skoda Klement – Konzept eines Elektrischen Zweirads ohne Pedale

0
Skoda Klement
Skoda Klement

Der Autobauer Skoda bietet mit dem Klement genannten elektrischen Zweirad ein recht spannendes Gefährt an. Die Vorstellung des elektrischen Zweiradkonzepts erfolgt auf dem Genfer Automobilsalon. Da aber die Pedale fehlen, handelt es sich um kein klassisches E-Bike.

Skoda Klement verfügt über keine Pedale

Normalerweise präsentieren wir an dieser Stelle vor allem klassische E-Bikes, doch gerne informieren wir auch über interessante Ausnahmen. Dazu zählt nun das Skoda Klement getaufte elektrische Zweirad. Auf den ersten Blick scheint es sich hierbei ebenfalls um ein Pedelec zu handeln. Schnell wird aber deutlich, dass es hier zwar eine Abstellmöglichkeit für die Füße gibt, aber keine wirklichen Pedale. Deswegen ist dieses Gefährt aus dem Hause der VW-Tochter mehr Mofa als E-Bike. Übrigens zeigt der Blick in die Unternehmensgeschichte von Skoda, dass das Unternehmen vor 124 Jahren zunächst mit der Produktion von Fahrrädern startete.

Antrieb erfolgt über Radnabenmotor

Skoda positioniert das Modell Klement aber in Sachen Mobilität neben den E-Bikes. Denn auch dieses elektrische Zweirad ist vor allem für den Weg zur täglichen Arbeit im Stadtverkehr gedacht. In dem Zweirad sorgt ein 4-kW-Radnabenmotor für den Antrieb. Dabei soll das Klement bis zu 45 Stundenkilometer schnell unterwegs sein. Die beiden Lithium-Ionen-Batterien verfügen über jeweils 52 Zellen und eine Kapazität von 1.250 Wh. Diese sorgen laut Skoda für eine Reichweite von bis zu 62 Kilometern. Eine Entnahme der Akkus soll einfach erfolgen können, um sie dann an der Steckdose zu laden – genauso wie auch während der Fahrt per Rekuperation.

Konzept Skoda Klement
Konzept Skoda Klement – Foto: Skoda

Die Bedienung von Gas und Bremse erfolgt bei dem rund 25 Kilogramm schweren Skoda Klement über die schwenkbaren Pedale. Weiterhin verfügt das elektrische Zweirad über einen Aluminiumrahmen, eine LED-Beleuchtung, die komplett ins Fahrzeug integriert ist, eine hydraulische Bremse mit ABS und einarmige Radaufhängungen. Zudem ist bei dem elektrischen Zweirad von Skoda eine Smartphone-Halterung mit induktiver Ladefunktion auf der Mittelstange kurz vor dem Lenker verbaut.

Vorstellung ab heute auf dem Genfer Autosalon

Sollte der Skoda Klement eines Tages in Serie gehen, könnten laut dem Autobauer auch Fahrerassistenzsysteme, Function on Demand oder spezielle Schaumreifen für ein komfortables sowie geräuscharmes Fahrerlebnis mit von der Partie sein. Noch aber ist eine Serienproduktion Zukunftsmusik. Ab dem heutigen Donnerstag, den 07.03.2019, ist der Skoda Klement auf dem Genfer Autosalon zu sehen. Unklar ist bislang auch, was das elektrische Zweirad eines Tages kosten könnte.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here