Xkuty: Flüsterleiser E-Roller aus Spanien (Fotos/Video)

0

Der Xkuty könnte optisch auch ein Pedelec sein, es fehlen ihm jedoch die Pedale. Dafür ist der E-Scooter aus Spanien mit seinen 45 kg verhältnismäßig leicht. Ein Druck auf einem Knopf am Lenker lässt ihn starten und mit leisen 5 dB durch die Straßen fahren.Überhaupt scheint der Hersteller die Schlichtheit des Xkuty betonen zu wollen. Neben der 1-Knopf-Start-Lösung braucht sich der Käufer noch nicht einmal mit einer Bedienungsanleitung herumzuschlagen – sie fehlt.

Antrieb und Geschwindigkeit

Im Xkuty werkelt ein 1500-Watt-Nabenmotor, der es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h bringt. Zwei Lithium-Akkus bringen es auf 17 Ah. Damit soll der E-Roller nach Herstellerangaben rund 50 Kilometer weit fahren können. Zwei Stunden dauert es, die Zellen komplett zu laden.

Design, Smartphone und Preis

Bisher gehen wir davon aus, dass das Grundmodell – wie auf den Fotos zu sehen ist – in weiß und „Limone“ daherkommt. Allerdings könnten zu einem späteren Zeitpunkt Käufer die Farben selbst bestimmen können – nicht nur vom Rahmen, sondern auch von Sattel und Griffen.

Eine Halterung nimmt ein Smartphone auf. Für das iPhone und Android-Geräte soll es Apps geben, die zum Beispiel die Geschwindigkeit anzeigen.

Der Verkaufspreis soll laut Blogeintrag 2.314 Euro betragen, der Verkaufstermin ist noch unbekannt. Interessenten können sich jedoch auf der Website in eine Warteliste eintragen. Bei einer Vorbestellung erhalten sie einen Helm sowie ein Jahr lang eine Versicherung gratis dazu.

Der Xkuty im Video:

httpv://vimeo.com/54430679

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here