Bergstrom bringt neue Enduro und Progressive Trail e-MTBs ATV 9

0
2019 Bergstrom_ATV-929_b

Neue Wege über die Alpen gehen die neuen Bergstrom e-MTBs. Mit der ATV 9 Serie bringen die Schweizer e-Bikes für den Enduro und Progressive Trail Bereich.

Nach ihrer e-MTB Premiere im letzten Jahr präsentiert Bergstrom 2018 mit der ATV 9 Serie zwei e-Bikes, die es in sich haben. Auf höchste Enduro und Progressive Trail Ansprüche abgestimmt, nutzen die e-MTBs einen komplett überarbeiteten Rahmen. ATV steht für Alpen-Trail-Velo und macht klar, dass beide Räder für vielseitigen Einsatz vorbereitet sind.

Die neue Bergstrom e-MTBs sind eine noch radikalere Weiterentwicklung der ATV 8 Serie, die bereits durch hohe Wendigkeit für enge Trails und Touren eingestellt war. Kurze Kettenstreben und komfortable 2,8“ Reifen mit hohem Grip zeichneten deren Bikes aus. Nun geht die ATV 9 Serie einen Schritt weiter hinein in den noch sportlicheren Progressive-Trail und Enduro Bereich.

Rocker Link von Bergstrom

Neuer Rahmen für höchste Ansprüche

Als Grundsatz für die neue Rahmenkonstruktion wählte Bergstrom „Long, Slack, Low“. Dadurch fällt der Vorderrahmen jetzt deutlich länger aus. In Verbindung mit dem flachen Lenkwinkel und 35mm kurzen Vorbau entsteht ein höherer Druck auf dem Vorderrad und mehr Laufruhe. Dennoch muss die Agilität nicht leiden. Markus Flückiger von Bergstrom ist stolz, eine „richtige Schweizer Shredder Geometrie entwickelt“ zu haben, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Sitzstreben Rocker Link

Um dem Enduro Anspruch voll zu erfüllen, nutzt Bergstrom beim gefederten Hinterbau sein E² – Rocker Link, der extreme Steifigkeit aufbringt. Dabei wurde das Linkage neu designt, so dass es jetzt über breiter abgestützte Sitzstreben verfügt. Erreicht wurde dies durch eine Verlagerung der Streben nach außen. Auch die Lager an der Wippe liegen in der neuen Version weiter außen, sind gegen die Innenseite verschraubt. Weil auch die Kettenstreben neu gestaltet wurden, meint Bergstrom, nicht nur einen der steifsten, sondern den schönsten Enduro Hinterbau geschaffen zu haben.

2019 Bergstrom_ATV-960_A

Bergstrom ATV 9 Fully e-MTB als 27,5“er oder 29“er

Die gerade vorgestellte ATV 9 Serie unterteilt sich nach verwendeter Radgröße in die zwei Kategorien Enduro (ATV 927) und Progressive Trail Bike (ATV 929). In Verbindung mit den 27,5“ großen, 2,6“ breiten Reifen erzeugt der 9er Rahmen ein äußerst wendiges Enduro Bike, das durch tolle Eigenschaften im Kurvenhandling, der Beschleunigung und Stabilität verfügt. Hinzu kommt die Ausstattung mit Rock Shox Lyrics und Super Deluxe RC mit 170 mm, die sich auf jeden Trail freuen.

Dagegen ist das ATV 929 mit seinen 29“ großen, ebenfalls 2,6“ breiten Reifen auf Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten angelegt. Sein Überroll-Verhalten ermöglicht gutes Durchfahren rauen Terrains. Beide Bikes sind mit Shimano 4-Kolben Scheibenbremsen ausgestattet.

Shimano Motor mit „Shake Pack“ für die Bergstrom ATV 9 Serie

Getreu dem Bergstrom Motto „Kraft und Stille“ haben die Schweizer auch ihre neuen e-Enduros mit dem Shimano E-8000 Motor ausgestattet. Dieses starke Antrieb ist nicht nur speziell für e-MTBs optimiert, sondern auch leiser als ähnliche Systeme. Seinen Strom erhält es aus einem im Unterrohr integrierten Akku.

„Snake Pack“ genannt, besteht dieser aus sechs beweglichen, miteinander verbundenen Teilen, die die Zellen enthalten. Damit führt der Hersteller für die ATV 900 Serie weiter, was auch die 700 und 800 Serie der Alpen-Trail-Velos antreibt.

Bergstrom e-MTBs aus der Schweiz

Was Stromer für das Pendeln, Flyer für die Tour, Maxon für den Heckantrieb – das ist Bergstrom für das e-MTB: Schweizer Qualität auf zwei Rädern, e-assistiert. Allesamt lassen sie in ihrem Gebiet durch innovative Technik und fortschrittliches e-Bike Denken aufhorchen. Bergstrom ist da keine Ausnahmen. Auch wenn sie noch relativ neu am Markt sind, 2017 stellten sie die ATV 7 und 8 Serie vor, haben sie sich bereits einen Namen gemacht.

Unter anderem mit der Einführung des „Snake Pack“, einem voll integrierten Akku, der aus sechs flexiblen Modulen besteht. Durch die bewegliche Anordnung macht ein Shake Pack das Akku Handling einfach, besonders die Entnahme,  und erlaubt ein schlankeres Rahmendesign. Damit waren sie die erste Marke die diese Art Akku in Kombination mit dem Shimano E-8000 Motor einsetzte.

Weitere Informationen

Auf der Webseite von Bergstrom stehen weitere Details zum Sortiment der Schweizer e-MTB Macher, welche Touren e-Bikes, eine Crossover-Variante und e-Mountainbikes anbieten. Dort lassen sich auch Termine für Testfahrten bei den Bergstrom-Händlern erfragen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here