Dieses E-Bike soll ökologisch sein. Das sagt auch der Name: Ökovänling. Es stammt von Protanium und der Hersteller setzt auf umweltfreundliche Bauteile. So ist der Rahmen aus Sperrholz gefertigt, das aus nachhaltigem Anbau stammt. Der Clou: Das Elektrorad kommt in Einzelteilen zerlegt in einer Verpackung und soll sich leicht alleine zum fertigen Ökovänling zusammenbauen lassen.

Der Rahmen des Ökovänling besteht aus Holz, das nach PEFC zertifiziert wurde.  Dieses Holz stammt sogar aus deutschen Wäldern und liefert die Stabilität für das E-Bike: Zwei Sperrholz-Platten werden durch speziell geformte Aluminiumteile zusammengehalten. In Kombination mit den beiden Laufrädern entsteht so das ÖKOVÄNLIG.

OKOVENLIG_1

Der einfach herauszunehmende Lithium-Ionen-Akku sitzt zwischen den Wänden der Sperrholzkonstruktion. Das Ökovänling entspricht EN und ISO Standards. Die elektrischen Protanium Komponenten haben sich in über 60.000 E-Bikes bewährt, so der Hersteller.

OKOVENLIG_2

Ebenfalls öko: Das ÖKOVÄNLIG E-Bike wird zusammen mit einer Anleitung in einem Karton geliefert. Das reduziere Transportkosten, so der Hersteller. Das Öko-E-Bike besitzt eine 2-Gang-Automatikschaltung und die Verkabelung ist auf das absolute Minimum reduziert.

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here