eStroller: Bosch spendiert auch dem Kinderwagen einen E-Antrieb

0
eStroller Bosch
Bosch eStroller

Nach E-Bikes und E-Scooter dürfen wir uns vielleicht auf den nächsten Boom vorbereiten: E-Kinderwagen. Zumindest könnte dies bald der Fall sein, wenn es nach Bosch geht. Denn der Hersteller von Elektromotoren hat nun sein neuestes Kind vorgestellt: eStroller. Dabei handelt es sich um einen Antrieb für den Kinderwagen. Ja, richtig gehört: Kinderwagen!

Bosch liefert mit eStroller Unterstützung für Kinderwagen

Der Hersteller hat das entsprechende System im Windkanal bei einer Windgeschwindigkeit von 60 km/h getestet. Hier diente das eStroller-System am Kinderwagen allerdings weniger als Elektroantrieb, sondern als eine Art Bremse, bewegte sich doch der Kinderwagen im Windkanal nicht, wie der Hersteller berichtet. Damit will Bosch deutlich machen, dass der eStroller für den Kinderwagen weit mehr ist als nur ein Elektroantrieb. Stattdessen soll es eine Art Assistenzsystem für Kinderwagen sein.

Der eStroller für Kinderwagen hat demnach eine Schiebeunterstützung, eine automatische Bremsfunktion, eine Alarmfunktion, verschiedene von Smartphones bekannte Hightech-Sensoren sowie die Vernetzung per App mit dem Smartphone. Laut dem Hersteller eignet sich das System gleichermaßen für Einzel-, Geschwister- und Zwillingskinderwagen. Bosch setzt beim E-Kinderwagen auf zwei geräuscharme Elektromotoren an der Hinterachse. Die Sensoren messen beispielsweis die Geschwindigkeit und Beschleunigung des Kinderwagens und beurteilen den Untergrund. Über Algorithmen soll das System innerhalb von Sekunden erkennen können, ob es beispielsweise bergauf geht und Papa oder Mama eine Anschubhilfe benötigt. Geht es bergab, bremst das System.

Keine Spielerei: Erste E-Kinderwagen erscheinen 2020

Auf den ersten Blick klingt das Ganze natürlich eher nach einer Spielerei, doch wie ernst es Bosch mit dem E-Kinderwagen ist, zeigt die feststehende Kooperation mit Emmaljunga. Denn der schwedische Kinderwagenhersteller setzt eStroller von Bosch bereits ab Anfang 2020 ein. Weitere Hersteller sollen folgen.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here