Friedrichshafen, Eurobike 2015: Es ist soweit: Der Schweizer eBike Hersteller Flyer lüftet das gut gehütete Geheimnis um ihr FIT Programm. Ein voll integriertes eBike-System mit Zwei-Gang-Getriebe, Automatik und …

Geheimnisse andeuten und Gerüchte umkommentiert lassen sind gute Mittel um bei potentiellen Kunden und Fans die Neugier auf die frischesten Entwicklungen in die Höhe zu treiben.

Flyer Fit

Bereits einige Wochen vor Beginn der Eurobike, die jedes Jahr in der letzten Augustwoche am gemütlichen Bodensee statt findet, stellte man eine Website online, die mit spannender Musik und Countdown auf den 26.08.2015, 18:30 Uhr hinwies. Die eBikeNEWS berichtete damals über die online Ankündigung. Nun gab es endlich den live ‘Reveal’ auf dem Freigelände. Chefentwickler Ivica Durdevic stellte stolz vor, woran sein Team die letzten 12 Monate gearbeitet hat.

Flyer CTO Ivica Durdevic präsentiert FIT
Flyer CTO Ivica Durdevic präsentiert FIT

Die Flyer Intelligent Technology

Flyer FIT ist eine voll integrierte Systemarchitektur, die alle wichtigen Komponenten verbindet und eine Sprache sprechen lässt. Das Display und die Bedieneinheit für den Daumen kommunizieren untereinander, mit dem Antriebssystem, den Bremsen, dem Getriebe. Sogar der Kickstand ist eingebunden, als kleines Extra-Feature erscheint eine Warnhinweis auf dem Display, wenn der Ständer vor Losfahrt nicht eingeklappt wurde.

DSC02604_1600px

Zusammenarbeit mit Panasonic

Der japanische Hersteller des Antriebs, Panasonic, hat sich in einer für die Branche noch sehr ungewöhnlichen Weise für Flyer FIT geöffnet. Aus der engen Kooperation entstand ein ganz neuer Antrieb, der statt eines zweiten Kranzes vorne eine Zwei-Gang-Getriebe Schaltung hat, was ein großes Übersetzungsspektrum schafft.

Der Akku mit neu entwickelten 4 Ah Zellen ist ebenfalls nach den Flyer Vorstellungen spezifiziert. Er ist in das Unterrohr integriert und lässt sich seitlich entnehmen. Das Terminal des Powerpakets ist tief in die Motoreinheit versenkt, so sind die Kabelwege kurz und weniger anfällig. Auch der geschmeidig geformte Akku fügt sich gut in die Gesamtoptik des Rahmens ein.

Rendering U-Serie_1600px

Die neue, elegante U-Serie

Das FIT System kommt 2016 in zwei neuen Modellen zum Einsatz. Für Styling und Komfort-bewusste Städter entwickelt Flyer die neue U-Serie. Die Automatik Funktion des dynamischen Antriebs macht hier besonders viel Sinn. So kann entspannt, dabei schnell und sicher durch dichten Verkehr und fordernde Straßensituationen navigiert werden, ohne zuviel Aufmerksamkeit auf die Wahl des richtigen Gangs abzuzweigen. Der seitlich entnehmbare Akku trägt sich dabei schick wie eine Clutch-Handtasche in Büro oder Apartment. Über die übersichtliche Daumeneinheit ist die Lichtanlage für nächtliche Fahrten bedienbar und auf Abblend- oder Fernlicht zu stellen. Das Bremslicht stellt sich auf die jeweilige Geschwindigkeit ein, je schneller desto heller.

Rendering Uproc7_1600px

Das neue Zugpferd Uproc7

Das Uproc7 ist kein Einsteiger-eBike, es will geübte Mountainbiker über anspruchsvolle Trails bringen. Als All Mountain Enduro-eBike braucht es Leistung in höchsten Kadenzen, bei gleichzeitigem sicheren Handling. Das Uproc ist leichter geworden, der Radstand konnte dank der neuartigen Motorintegration verkürzt werden und die 27,5+ Bereifung sorgt für verlässliche Traktion. Die intuitive Bedienung der Unterstützungslevels über den Satelliten hilft, sich voll auf Terrain und Performance zu fokussieren.

Display und Daumen-Satellit

Trotz immer funktionsreicheren Displays und Bordcomputern ist der Daumen-Satellit nach wie vor eines der wichtigsten und meist genutzten Komponenten beim eBike. Die kleine Bedieneinheit ist Teil der großen Gesamtarchitektur des FIT-Systems. Zukünftig kann die Vibrationstechnik im Lenker Hinweise zu Navigation oder Gefahrenstellen an die Fahrenden vermitteln. Ein wichtiger Schritt Richtung Sicherheit und konzentriert-relaxtem e-biken.

Das Flyer FIT Display
Das Flyer FIT Display

Das Display ist Wasser- und Staubgeschützt, nicht abnehmbar, dafür mit einer blasenfreien harten Glasplatte versehen, die es unanfällig gegenüber Kratzern macht und dank Entspiegelung für stets gute Erkennbarkeit sorgt. Es wird vier Interfaces geben, die Bluetooth Schnittstelle macht eine Kommunikation zum Smartphone möglich und aufgeladen kann das Handy auch, dank des USB-Eingangs an der Unterseite.

Lichtanlage Flyer
Lichtanlage Flyer

 

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

1 KOMMENTAR

  1. Mich interessiert auvh mal die Lichtanlage, sowie der leichte Akku. Mein Litium Ionenakku wiegt um die 6 kg…..
    Fahre selbst ein 49 km schnelles Ebike seit 3 Jahren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here