Kreidler e-Bike 2018

Neues Kreidler Design dank integriertem Akku – die Vitality Reihe versteckt den Akku. Dazu gibt’s frische e-MTBs mit dynamischem Uphill Flow.

Durch die Zusammenarbeit mit Bosch kann Kreidler 2018 eine völlig überarbeitete Modellpalette anbieten. Sowohl City-, als auch Touren-e-Bikes und e-MTBs warten mit neuen Motoren und einem komplett umgedachten Design auf. Denn für das neue Jahr bieten die Oldenburger für alle Segmente e-Bikes mit voll- und semi-integrierten Akkus an.  Dank Gravity Casting Verfahren bleibt die Rahmenstabilität Kreidler-typisch hoch: Jedes Modell verträgt mindestens 140 kg Gesamtgewicht. Und mit dem Active Plus Motor sowie dem e-MTB Modus, der die Unterstützung dynamisch über den Pedaldruck regelt, finden sich hier bereits die anderen Neuerungen der Bosch Antriebsreihe wieder.

Kreidler e-MTB Fully Las Vegas 6.0 MY2018

Uphill Flow für neue Kreidler e-MTBs

Gleich mit acht neuen e-Mountainbikes Modellen tritt Kreidler 2018 an. Darunter sind fünf Hardtails und drei vollgefederte Ausführungen. Diese haben fast alle den 75 Nm Spitze gebenden Performance CX Antrieb im Gepäck. In der Kombination mit hochwertigen Komponenten in Sachen Schaltwerk, Bremsen und Federung können die Modelle für frischen Wind im MTB-Segment sorgen.

Bei den e-Mountainbikes steckt noch mehr Power im Rohr. Weil die Fullies und Haarteile mit dem starken Performance Line CX Motor ausgestattet sind, ist hier der gerade vorgestellte e-MTB Modus einprogrammiert. Durch die neue Unterstützungsstufe regelt der Antrieb automatisch je nach Pedaldruck seine Kraft progressiv über ein großes Spektrum dazu. So entsteht eine fein ausgeglichene e-Assistenz, die Handling und Traktion in abwechslungsreichen Passagen deutlich verbessert.

Um Balance und Stabilität der e-MTBs weiter zu verbessern, lässt Kreidler die Rahmen nun im aufwändigen Hydro-Forming und Gravity Casting Verfahren herstellen. Dadurch können die 500 Wh PowerTube Akkus vollständig oder zur Hälfte im Rahmen verschwinden. Gleichzeitig sitzt damit alles fest und geschützt an seinem Platz, die nötige Steifigkeit ist gegeben und das Gewicht ist reduziert.

Übergang integrierter Akku zu Antrieb mit Hinterbau

Las Vegas 8.0 – Fully mit eingebauter Dynamik

Unter den e-MTBs von Kreidler 2018 sticht das edle, vollgefederte 27,5’’ Las Vegas 8.0 heraus. Auch hier ist Integration das Thema der Stunde. 500 Wh versorgen den Performance CX Motor aus dem Radinnern mit Energie. Letzterer kann auf den neuen e-MTB Modus zurück greifen, so dass die eigene Fahrleistung dynamisch bis zu 300% unterstützt wird. Kombiniert mit dem interessanten Rahmendesign entsteht ein elegantes Mountainbike, das Downhill Stabilität und  Uphill Flow garantieren kann. Zu investieren sind 4.499,90 Euro.

Vergleich Kreidler Tiefeinsteigerrahmen Akku am Sitzrohr vs semi-integriert im Steigrohr
Vergleich Kreidler Tiefeinsteigerrahmen Akku am Sitzrohr (rot) vs semi-integriert im Steigrohr (grün)

Integration und Komfort für City-/Trekking e-Bikes

Im City- und Trekkingbereich findet sich durch die Semi- Und Vollintegration der Akkus eine ganz neue Silhouette wieder. Hatte Kreidler in den letzten Modelljahren den Akku noch hinter dem Sitzrohr oder auf dem Steigrohr platziert, ist der Stromspeicher nun im Rahmeninneren verschwunden. Dadurch entsteht mehr Platz im Durchstieg, der Radstand konnte teilweise verkleinert werden. Weil Bosch für das PowerTube Konzept eine Entnahme von unten oder von oben anbietet, stellt auch Kreidler verschiedene Rahmentypen vor.

Außerdem kommt in diesem Segment die überarbeitete Bosch Active Line, aber auch der neue Active Line Plus zum Einsatz. Letzterer mit 36er Kettenblatt.

Die Vitality Eco Reihe von Kreidler

Als alltagsfreundlich, gewichtsmäßig schön ausgeglichen und agil präsentiert sich die bekannte Vitality Eco Reihe. Diese riecht vom Einsteiger-Modell Vitality Eco 1 bis zum hochklassigen Speed-Pedelec, so dass für jeden Anspruch das richtige Bike zu finden ist. Die Wahl besteht nicht nur zwischen verschiedenen Ausstattungsmerkmalen und Rahmenformen. Auch ob der Akku komplett im Rohr integriert oder halb versenkt ist, kann man sich aussuchen.

Kreidler_Vitality_Eco1_Nexus_7g_RT_800px

Vitality Eco 1 – Einsteiger e-Bike mit Komfort

Für den geringen Preis von 1.899,90 Euro ist das Vitality Eco 1 mit Rücktrittbremse, komfortabler 7-Gang Nabenschaltung und semi-integriertem 300 Wh Akku praktisch wie schick. Als Antrieb ist hier der Active Line Motor eingesetzt, der maximal 40 Nm beisteuert und leise wie effizient seinen Dienst verrichtet.

Kreidler Vitality Eco 3 MY2018

Vitality Eco 3 – Active Plus und 400 Wh Akku

Beim Vitality Eco 3 stecken dann schon 400 Wh an Energie zur Verfügung, dieses e-Rad eignet sich also auch für längere Ausflüge oder hügeligere Strecken. Mit dem neuen Active Plus Motor stehen 50 Nm maximales Drehmoment bereit, was das Eco 3 spritzig macht. Hier kann man auch mal dynamisch anziehen. Dabei ist der Rahmen als Tiefeinsteiger und in der Diamantform erhältlich, jeweils in drei Größen. 2.499,90 Euro sind als UVP für dieses gute Mittelklasse e-Bike angesetzt.

Kreidler_Vitality_Eco6_Edition_Deore_XT_800px

Vitality Eco 6 – Vielfalt im gehobenen Segment

Wer über ein etwas höheres Budget verfügt, kann sich mit dem Vitality Eco 6 Edition auch ein Modell einer gehobenen Kategorie zulegen. An der Grenze zum Trekking-e-Bike steht das Eco 6, weil es mit Performance Line Motor mit 60 Nm Drehmoment und 500 Wh Batterie über einen Top-Antrieb verfügt, der das Rad für jedes Streckenprofil ausrüstet. Je nach Vorliebe besteht die Wahl zwischen Trapez-, Diamant- oder Tiefeinsteigerrahmen. Dazu gibt es eine 10-Gang Deore Kettenschaltung sowie eine 8-Gang Nexus Nabenschaltung im Angebot für das 2.899,90 Euro teure Rad.

Kreidler_Vitality_Eco14_800px

Vitality Eco 14 – Integration in der Oberklasse

Design-technisch macht das neue Vitality Eco 14 eine neue Oberklasse Kategorie auf. Vollintegrierter 500 Wh PowerTube Akku im Trapez- oder Diamantrahmen, dazu der Performance Line Antrieb mit Gates Karbonriemen und Nexus 8-Gangschaltung: Dieses Touren e-Bike lässt sich praktisch wartungsfrei fahren. Nur 22 kg Gewicht trotz kompletter Ausstattung inklusive Frontgabel, lassen die 3.699,90 Euro UVP als guten Preis für das neue Vitality Eco 14 erscheinen.

Integration Akku in Trapezrahmen bei Vitality Eco 14

Achtung: Die eBike-News Redaktion konnte die neuen Vitality Modelle schon testen. Dabei fiel auf, dass bei den Rädern mit Trapezrahmen teilweise recht wenig Platz für eine komfortable Akku-Entnahme besteht. Hier sollte jeweils ausprobiert werden, bei welchem Design einem das Entnehmen und Einsetzen des Akkus leicht fällt.

Kreidler Vitality Speed 5.0 MY2018

Vitality Speed 5.0 – Eleganz bis 45 km/h

Auf Schnelligkeit ist das Vitality Speed 5.0 angelegt, eins von zwei S-Pedelecs im Kreidler Programm. Bei diesem 28’’ Trekking-e-Bike mit Diamantrahmen sind von den Busch & Müller Lumotec Leuchten über die Magura M-T-E hydraulischen Scheibenbremsen bis zu den Schwalbe Marathon Reifen alle Komponenten im Qualitativ hohen Langstrecken-Bereich angesiedelt. Mit der Shimano Alfine Nabenschaltung stehen 11 Gänge zur Verfügung. Suntour Frontgabel und Bosch Performance Speed Antrieb mit 500 Wh im integrierten Akku ergänzen das Paket. Dessen Verkaufspreis liegt dementsprechend bei 4.399,90 Euro.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here