BZEN: Neue E-Bikes mit kompletter Fertigung in Europa

0
BZEN

Manch ein Kritiker bemängelt bei den E-Bikes, dass diese in einigen Fällen nicht komplett aus Europa stammen. Dies sieht bei der neuen Marke BZEN anders aus. Denn das belgisch-polnische Unternehmen, das mit den beiden E-Bikes Milano und Amsterdam den Markt der Elektroräder erobern will, geht hier einen anderen Weg. Vom Design über die Entwicklung bis hin zur Produktion setzt BZEN auf den Standort Europa.

BZEN mit zwei E-Bikes, die komplett aus Europa stammen

Darüber informierte der Hersteller nun anlässlich des Marktstarts. Seit wenigen Tagen stehen die beiden E-Bikes Milano und Amsterdam von BZEN zur Verfügung. Wie schon bemerkt setzt das Unternehmen dabei auf eine komplette Produktion in Europa. Dies gilt auch beim von Hand gefertigten Rahmen, der – im Gegensatz zu vielen anderen E-Bikes – ebenfalls von unserem Kontinent stammt, nämlich aus Polen. Das Unternehmen von Gründer Pierre Detry ging vor eineinhalb Jahren an den Start. Mit zum Team gehört unter anderem Pawel Matuszynski. Der ehemalige polnische Downhill-Meister ist Designer und Produktentwickler bei BZEN. Detry sagt zur Unternehmenspolitik:

„Oberste Priorität ist natürlich, unseren Kunden ein erstklassiges Produkt zu liefern. Wir wollen aber auch einen Beitrag für die Entwicklung in Europa und gerade in unseren lokalen Communities leisten.“

BZEN Milano
BZEN Milano

Der Blick auf die E-Bikes Milano und Amsterdam

Die beiden E-Bikes Milano und Amsterdam sind jeweils mit einem Rahmen aus 7020er Aluminium versehen. Für den Antrieb sorgt bei den beiden Modellen ein Heckmotor mit 250 Watt Dauerleistung. Der Antrieb erfolgt über einen 252-Wh-Akku, der im Unterrohr versteckt ist. Sowohl das sportliche e-Bike Milano mit seinen 14,4 Kilogramm Gewicht als auch das 14,6 Kilogramm schwere City-E-Bike Amsterdam kann mit einer Akkuladung eine Reichweite von bis zu durchschnittlich 60 Kilometer erreichen. Die beiden Gefährte setzen jeweils auf einen Gates Carbon Drive Belt Riemen. Das BZEN Milano ist ab einem Preis von 2.880 Euro erhältlich, während das BZEN Amsterdam 2.780 Euro kostet.

BZEN Amsterdam

Die E-Bikes erinnern stark an jene von Ampler oder Allegro. Dort ist der Antrieb auch weitestgehend im Rahmen versteckt. Weitere Infos finden sich auf der Website von Bzen.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here