ExtraEnergy Testreihe 2019: Pedelec Awards für neun E-Bikes

0
Pedelec Award Ceremony auf der VELOBerlin 2019 (v.l.): Hannes Neupert, 1. Vors. ExtraEnergy e.V./Executive Director EnergyBus e.V., Ralf Klagges, Entwicklung und Gründer Utopia Velo, Stephanie Panne, Marketing & Kommunikation BBF BIKE, Ákos Mencseli, Countrymanager D/A/CH/CZ/SK Gepida Deutschland GmbH, Katharina Lahner, Marketing Event Coördinator QWIC, Nuscha Vakilzadeh, Account Manager Germany myStromer AG, Matthias Lingner, Founder/CEO myWingWheels Design & E-Mobility GmbH. Foto: Bruno Brandão, www.ExtraEnergy.org.

Die Testsieger der ExtraEnergy Pedelec und Ebike Testreihe für 2019 stehen fest. Insgesamt neun Gefährte konnten herausragende Resultate in 13 Produktgruppen erzielen. Die Auszeichnungen erfolgten auf der VELOBerlin, der größten Rad-Fachmesse in der deutschen Hauptstadt.

Drei Hersteller mit mehreren Auszeichnungen

Gleich drei Hersteller von E-Bikes erhielten Auszeichnungen in mehreren Produktgruppen. Dabei handelte es sich um:

  • Urban Arrow mit Testsiegern in drei Produktgruppen
  • Utopia Velo in drei Gruppen und
  • Gepida mit Testsiegern in zwei Gruppen.

Nach Informationen von ExtraEnergy repräsentieren die Produktgruppen die unterschiedlichen Anwendungsgebiete und Kundenanforderungen. Zuvor analysierten Experten die Kundenwünsche, orientiert an unterschiedlichen Zielgruppen, um die Gruppen zu erstellen. Denn ein sportlicher E-Radfahrer stellt natürlich andere Anforderungen an ein E-Bike als beispielsweise ein Familienvater. Bereits seit 1992 führt ExtraEnergy unabhängige Tests für E-Bikes und Pedelecs durch.

Ein Blick auf die Testsieger

Nachfolgend werfen wir einen kurzen Blick auf die neun aktuellen Testsieger der ExtraEnergy Pedelec und Ebike Testreihe für 2019, die mit der höchsten Kundenwunscherfüllung in den 13 Produktgruppen punkteten.

Dahon E-Vigor

Den Pedelec Award für das Dahon E-Vigor nahm Stephanie Panne, Marketing & Kommunikation BBF BIKE, entgegen. Foto: Angela Budde, www.ExtraEnergy.org

Zu den Testsiegern gehört das leichtläufige Falt-Pedelec Dahon E-Vigor in der Kategorie der Falt-Pedelecs. Besonders überzeugen kann dieses Elektrofahrrad mit einem kräftigem Shimano E6000-Mittelmotor sowie einem sportlich-wendigen Fahrwerk.

FOCUS JAM² C Plus Pro

In der Kategorie Offroad Pedelec setzte sich das bunte FOCUS JAM² C Plus Pro durch.

Gepida Alboin SLX 10

Die Pedelec Awards für das Gepida Alboin SLX 10 nahm Ákos Mencseli, Countrymanager D/A/CH/CZ/SK Gepida Deutschland GmbH, entgegen. Foto: Angela Budde, www.ExtraEnergy.org

Das Gepida Alboin SLX 10 konnte sich den Sieg in der Kategorie der Easy und City-Komfort Pedelecs holen. Hier sorgte vor allem die sehr gute Unterstützung in allen Lagen und Harmonie in allen Bereichen für den Erfolg.

M1 Spitzing Worldcup

Interessant ist der Blick auf die Kategorie Sport Road. Denn hier konnte sich das M1 Spitzing Worldcup durchsetzen. Dieses E-Bike kostet schlappe 16.499 Euro und ist das mit Abstand teuerste Elektrorad, das ExtraEnergy je testete. Somit sind hier nicht nur Technik und Optik ein Superlativ, sondern auch der Preis.

Stromer ST2 S

Stromer ST2 S – Testsieger Business Pedelec

Das ST2 S kürte sich in der Kategorie Business Pedelecs zum Testsieger. Hier lobte ExtraEnergy vor allem die perfekten Fahreigenschaften, das integrierte Design und die Spitzenausstattung.

QWIC Premium MN8

Den Pedelec Award für das QWIC Premium MN8 nahm Katharina Lahner, Marketing Event Coördinator QWIC, entgegen. Foto: Angela Budde, www.ExtraEnergy.org

Bei den Klassik Pedelecs siegte das QWIC Premium MN8 mit seiner aufrechten Sitzposition und einem tiefen Einstieg mit angenehm gleichmäßiger Unterstützung. Hier hoben die Tester vor allem das wendigagile Fahrverhalten und den kräftig einsetzenden Motor hervor.

Urban Arrow Family CX-500

Die Pedelec Awards für das Urban Arrow Family CX-500 nahm Matthias Lingner, Founder/CEO myWingWheels Design & E-Mobility GmbH, entgegen. Foto: Angela Budde, www.ExtraEnergy.org

Beim Urban Arrow Family CX-500 handelt es sich um ein ausgereiftes Lasten Pedelec, das in den Produktgruppen Lasten Familie, Lasten gewerblich 50kg+ sowie auch Lasten Pedelec gewerblich 120kg+ den Sieg abräumte.

Utopia Velo Kranich Pedelec 11-G. Alfine

Die Pedelec Awards für das Utopia Velo Kranich Pedelec 11-G. Alfine nahm Ralf Klagges, Entwicklung und Gründer Utopia Velo, entgegen. Foto: Bruno Brandão, www.ExtraEnergy.org

In den beiden Produktgruppen Tour und Familie gin der Testsieg jeweils an das Utopia Velo Kranich Pedelec 11-G. Alfine. Für dieses E-Bike sprechen den Informationen zufolge vor allem die Spitzenwerte beim Unterstützungsfaktor auf der Tour, in der Stadt und am Berg, das sichere Fahrgefühl und die ideale Abstimmung.

Utopia Velo Pedersen Pedelec 11-G. Deore XT

Utopia Velo Pedersen Pedelec 11-G. Deore XT – Testsieger Lifestyle Pedelec

In der Produktgruppe Lifestyle Pedelec überzeugte das Utopia Velo Pedersen Pedelec 11-G. Deore XT am meisten. Hervorzuheben sind hier nach Angaben von ExtraEnergy die Rahmengeometrie aus dem Jahr 1890, der Hängemattensattel und der starke Motor. Im Power-Modus Stufe 3 konnte das E-Bike auf der Tourenstrecke mit Doppelakku eine Reichweite von satten 100,3 km erreichen.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here