Fitifito Elektrofahrräder: Die günstigen E-Bike-Modelle 2020

0

Die Inzwischen finden sich unter den Herstellern von E-Bikes eine Reihe von interessanten Herstellern. Dabei zeichnen sich einige Produzenten der Pedelecs vor allem durch günstige E-Bikes aus. Dazu zählen auch die Modelle der Marke Fitifito. Diese Marke stammt von den Firmen Tamia Warenhandels GmbH und SCLink Logistics & Trading GmbH. Ihr findet die Produkte der Marke bei den bekannten Online-Versandhändlern. Nachfolgend blicken wir auf die Modellpalette 2020 und stellen Euch die E-Bikes im Detail vor.

Das Fitifito CB28 – Ein E-Citybike für Damen für € 1.599,00

Fitifito CB28 E-Bike für Damen
Fitifito CB28 E-Bike für Damen

Beim ersten Modell der Marke Fitifito handelt es sich um ein komplett neues E-Bike, das vor allem für Frauen auf dem Markt der Pedelecs positioniert ist. Das Fitifito CB28* gibt es zum Preis von 1.599 Euro, wobei es hierfür ein Gefährt mit einem Frontmotor und einer Nabenschaltung gibt. Dieses Elektrofahrrad wird komplett in der EU produziert und zusammengebaut.

Für die Antriebsunterstützung bis zu 25 Kilometer pro Stunde sorgt bei diesem Elektrofahrrad ein 250-Watt-Bafang-Frontmotor. Zudem ist ein 624-Wattstunden-Akku mit Samsung-Zellen verbaut. Die Reichweite soll dabei zwischen 55 bis 100 Kilometer betragen, wobei die Reichweite bekanntlich von vielen Faktoren abhängig ist. Innerhalb von vier bis sechs Stunden könnt Ihr den Akku wieder komplett aufladen, so die Informationen der Macher des Fitifito CB28. Beim Motor handelt es sich um ein bürstenloses Bafang-Aggregat, das ein höheres Drehmoment als ähnliche Motoren sowie ein integriertes Design bietet. Der Akku wiederum ist mit einer zusätzlichen USB-Funktion ausgestattet, damit Ihr beispielsweise Euer Smartphone unterwegs aufladen könnt.

Zudem kommen bei diesem E-Bike mechanische Tektro-Scheibenbremsen, eine wartungsarme 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano, eine RST-Gabel, ein Promax-Aluminium-Lenker, ein gedämpfter Selle-Sattel, Wellgo-Pedale und Kenda-Reifen mit 28 Zoll zum Einsatz. Der Rahmen besteht beim Fitifito CB28 komplett aus Aluminium 6061, sodass das Elektrofahrrad lediglich 25 Kilogramm wiegt. Übrigens könnt Ihr das Gefährt mit maximal 125 Kilogramm belasten. Da das Fahrrad einen tiefen und breiten Einstieg hat, eignet sich dieses E-Bike vor allem für Frauen, ist das Aufsteigen doch einfach möglich.

Mit dem Fitifito CB28 könnt Ihr bequem auf der Straße unterwegs sein, denn es verfügt über extralange Schutzbleche, LED-Beleuchtung, Speichenreflektoren, einen Gepäckträger und eine Klingel und somit über eine komplette Straßenausstattung. Für den Preis von 1.599 Euro erhaltet Ihr somit ein fast perfekt ausgestattetes City-E-Bike. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann vielleicht die fehlende Rücktrittbremse, wobei dies aber natürlich Geschmackssache ist und Kritik auf einem sehr hohen Niveau.

Shop-Empfehlung für Fitifito CB28 – 48V Schwarz/Weiß
Amazon € 1.599,00 Zum Shop*

Fitifito CT28M – Citybike mit 28 Zoll für € 1.429,00


Beim zweiten interessanten Modell handelt es sich um das Fitifito CT28M. Auch dieses E-Bike kommt mit einem 48-Volt-Akku daher. Dabei handelt es sich um einen 13-Ampersetunden-Akku mit Samsung Zellen mit 624 Wattstunden. Dieser und der 250-Watt-Heckmotor sorgen für eine Unterstützung von bis zu 100 Kilometern nach Angaben des Herstellers. Wenn der Akku leer ist, könnt Ihr diesen innerhalb von vier bis sechs Stunden wieder aufladen.

Auch die weiteren Ausstattungsmerkmale können sich mit Blick auf den Preis durchaus sehen lassen. Denn bei diesem Fitifito E-Bike gibt es unter anderem Mechanische Scheibenbremsen von Tektro, eine NEX-DS-Gabel, einen Promax Aluminium-Lenker sowie eine 7-Gang-Schaltung Altus M310 vom Hersteller Shimano. Das Elektrofahrrad mit seinem Aluminium-Rahmen kann mit maximal 120 Kilogramm belastet werden.

Shop-Empfehlung für Fitifito CT28M – 48V Schwarz
Amazon € 1.429,00 Zum Shop*

Fitifito MT 27,5/29 – E-Mountainbike für € 1.399,00


Beim nächsten Modell der Marke Fitifito, das wir vorstellen, kommen die E-Mountainbike-Fans auf ihre Kosten. Denn hierbei handelt es sich um ein E-MTB in 27,5 oder 29 Zoll. Dieses Gefährt unterzogen die Macher einer Überarbeitung im Vergleich zum Vorgängermodell. Dadurch bieten Akku und Motor nun länger Unterstützung und sind auch leistungsfähiger. Hier kommt ebenfalls der 48-Volt-250-Watt-Heckmotor von Bafang zum Einsatz. Außerdem ist dieses Modell mit einem 13-Amperestunden-Lithium-Ionen-Akku bestückt. Der 624-Wattstunden-Akku kommt ebenfalls mit 48 Volt daher – sowie mit einem USB-Anschluss zum Laden Eures Smartphones oder anderer Geräte. Die Reichweite soll bei diesem E-Bike 50 bis 100 Kilometer betragen, während der Akku nach 6 bis 8 Stunden wieder aufgeladen ist.

Zudem setzt der Hersteller auch bei diesem Modell auf eine ähnliche Ausstattung wie bei den vorherigen Modellen. So sind auch hier Mechanische Scheibenbremsen von Tektro, eine Fitifito-HLO Gabel, Lenker und Sattelstütze von Promax, ein Aluminium-Rahmen oder KENDA-Reifen mit von der Partie. Ebenso ist eine M310-Altus-Schaltung von Shimano verbaut bei dem 25 Kilogramm schweren E-MTB. Dieses E-Bike könnt Ihr mit maximal 120 Kilogramm belasten.

Shop-Empfehlung für Fitifito MT29/MT27,5 - 48V Schwarz-Türkis
Amazon € 1.399,00 Zum Shop*

Fitifito FT26: Überarbeitetes Fatbike für € 1.349,00


Auch das Fatbike der Marke Fitifito hat im Sommer 2019 eine Überarbeitung erfahren. So erhaltet Ihr das Fitifito FT26 nun mit einem leistungsstärkeren Akku und Motor mit jeweils 48 Volt – so wie aber nach wie vor auch die Version mit 36 Volt wie bisher. Ferner ist dieses Gefährt mit den KENDA 26×4.0 TPI Ultra-Breitreifen ausgestattet. Dies soll Euch einen optimalen Grip und Komfort gewähren.

Beim Motor handelt es sich wie schon bei den Pedelecs zuvor um einen 250-Watt-Heckmotor – mit 36 oder 48 Volt. Zudem kommt bei beiden Versionen ein 13-Amperestunden-Akku von Samsung zum Einsatz. Diesen gibt es wahlweise mit 36 Volt und 468 Wattstunden oder aber mit 48 Volt und 624 Wattstunden. Die Reichweite liegt dabei nach Angaben des Herstellers bei 40 bis 90 Kilometer, beziehungsweise bei 50 bis 100 Kilometern beim leistungsstärkeren Akku. Der Akku soll dabei in vier bis fünf Stunden aufgeladen sein.

Zudem findet Ihr beim Fitifito FT26 Fatbike unter anderem folgende Komponenten:

  • Bremse: Tektro Mechanische Scheibenbremse
  • Gabel: MOZO
  • Promax Lenker und Sattelstütze
  • Rahmen und Reifen: Aluminium 6061
  • Sattel: Selle Royal Sport mit einer Sattelhöhe von 84 bis 103 Zentimeter
  • Schalthebel: Shimano M310 Altus Siebengangschaltung – Schaltwerk: Shimano Tourney TY500
Shop-Empfehlung für Fitifito FT26 – 36V/48V Schwarz-Türkis
Amazon € 1.349,00 Zum Shop*

Die E-Faltbikes von Fitifito


Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf die E-Faltbikes der Marke Fitifito. Dabei handelt es sich um das überarbeitete Fitifito FD20 plus und das FT20. Das erstgenannte erhielt ebenfalls einen langlebigeren, leistungsfähigeren und belastbaren Akku und Motor, wobei dieses Fitifito E-Bike nun einen 36-Volt-Akku hat. Das neue FT20 wiederum verfügt über einen 48-Volt-Akku, wobei es sich hierbei um ein faltbares Fatbike handelt. Beide Faltbikes könnt Ihr jeweils auf ein kompaktes Packmaß zusammenfalten.

Das Fitifito FD20 plus hat einen 561-Wattstunden-Samsung-Akku mit 15,6 Amperestunden. Dieser kann innerhalb von vier bis fünf Stunden aufgeladen werden. Zudem ist ein 250-Watt-Heckmotor verbaut. Neben den für die Marke üblichen Tektro-Scheibenbremsen, dem Promax-Lenker oder Shimano-Bremsen kommen KENDA 20-Zoll-Reifen zum Einsatz bei dem 24 Kilogramm schweren E-Faltbike.

Shop-Empfehlung für Fitifito FD20 plus – 36V Schwarz/Weiß
Amazon € 1.149,00 Zum Shop*

Das Fitifito FT20 wiederum ist ein Elektro-Faltbike mit einem 48-Volt-Samsung-Akku mit 16 Amperestunden und 768 Wattstunden sowie einem 250-Watt-Bafang-Heckmotor. Die Reichweite bei diesem faltbaren Fatbike gibt der Hersteller mit 50 bis 120 Kilometern an, was für ein faltbares E-Bike sehr erstaunlich ist. Auch hier erhaltet Ihr die Tektro-Scheibenbremsen, Promax-Lenker oder Shimano-Schaltung. Zudem sind auch hier die 20-Zoll-Reifen von Kenda verbaut. Das E-Faltbike wiegt 24 Kilogramm. Belasten könnt Ihr es zudem mit weiteren bis zu 120 Kilogramm.

Shop-Empfehlung für Fitifito FT20 – 48V Schwarz-Türkis
Amazon € 1.549,00 Zum Shop*

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here