Harley-Davidson arbeitet offenbar an mehreren E-Bikes

1
Harley-Davidson E-Bikes
Foto: Screenshot Harley-Davidson E-Bikes

Wer an Harley-Davidson denkt, der hat natürlich vor allem schwere Motorräder im Hinterkopf. Doch offenbar setzt auch bei dem Traditionsunternehmen in Sachen Zweiräder ein Umdenken ein. Denn auch der Motorradbauer aus Milwaukee plant nun offenbar einen größeren Einstieg im Bereich der E-Bikes. Dies verrät zumindest ein Blick auf die Webseite von Harley-Davidson.

Bringt Harley-Davidson Pedelecs mit Mittelmotor auf den Markt?

Dort nämlich könnt Ihr im Reiter „E-Bikes“ das Foto entdecken, auf dem drei E-Bikes zu sehen sind. Dabei unterscheiden sich die drei gezeigten E-Bikes in ihrem modernen Design nur recht geringfügig, wenngleich doch Unterschiede zu erkennen sind. Weitere Details nennt das Traditionsunternehmen allerdings nicht. So ist noch unklar, ob es sich um Pedelecs oder E-Bikes handelt, wann die Gefährte auf den Markt kommen und was die E-Bikes kosten sollen. Allerdings dürfen wir von Harley-Davidson sicherlich keine allzu günstigen E-Bikes erwarten. Auf den ersten Blick allerdings dürfte es sich eher um Pedelecs mit einer elektrischen Tretunterstützung handeln. Was allerdings anhand des Fotos klar scheint: es dürfte sich um ein Gefährt mit einem Mittelmotor handeln. Ebenso dürfte wohl eher ein Riemenantrieb mit Nabenschaltung statt einer Kettenschaltung zum Einsatz kommen.

Neben dem Foto erklärt Harley-Davidson, dass es sich bei den im Foto gezeigten Gefährten um Prototypen handelt. Zudem sei auch nicht sicher, dass alle gezeigten Modelle später den Sprung in den Handel schaffen. Wie das US-amerikanische Online-Magazin electrek berichtet, stellte Harley-Davidson die E-Bikes kürzlich bei seiner jährlichen Händler-Tagung vor. Der traditionelle Motorradbauer hatte bereits vor einem Jahr erstmals Konzepte für ein E-Bike und eine Art E-Scooter gezeigt – scheint nun aber schon mit Blick auf das aktuelle Foto einen Schritt weiter zu sein.

Bremssystem gibt Rätsel beim Harley-Davidson-E-Bike auf

Soweit so gut, besonders interessant bei diesem Prototyp von Harley-Davidson ist aber der Blick auf die Bremse des E-Bikes. Denn augenscheinlich gibt es nur jeweils einen Bremshebel am Lenker der Bikes. Dies ist doch eher untypisch für ein E-Bike mit hydraulischen Scheibenbremsen. Allerdings könnte es sich hierbei um ein gekoppeltes Bremssystem handeln, das bislang allerdings bei Pedelecs und E-Bikes eher die Ausnahme ist. Gespannt blicken wir also auf die Dinge, die da von Harley-Davidson kommen werden.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

1 KOMMENTAR

  1. Ein gekoppeltes Bremssystem wäre doch in De gar nicht erlaubt, da laut STVZO jedes Fahrrad zwei voneinander unabhängige Bremsen besitzen muss?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here