Modular e-Bike von Ahooga mit Energie-Rückgewinnung

0
Ahooga Modular e-Bike im Detail

Modular e-Bike von Ahooga wiegt nur 13kg, lässt sich zum 2-Sitzer umbauen und erhöht die Reichweite dank Energierückgewinnung. Ein Urban e-Bike für alle.

Mit dem Modular e-Bike will Ahooga eine flexible Lösung für die Stadt bieten. Jederzeit kann mehr Gepäck oder eine zweite Person Platz finden. Genauso gut lassen sich die  Gepäckträger abmontieren, um die Fahrt leicht zu machen. Dank abnehmbarer Pedale und drehbarem Lenker ist das Modular e-Bike ganz schmal zu machen, so dass es flach an die Wand passt. Drei Antriebsoptionen, optional mit Energierückgewinnung, stehen zur Wahl.

Modular e-Bike Ahooga transportiert 2 Leute

Modular e-Bike ist anpassungsfähig

Eines der Hauptmerkmale des Modular e-Bike von Ahooga ist natürlich seine Anpassungsfähigkeit. Je nach Situation im Alltag nutzt man es als schnellen Flitzer oder als stabiles Transportrad. Mit nur zwei Handgriffen ist der Front-Gepäckträger montiert und das E-Bike bereit, die Einkaufe zu transportieren. Feste Gurte halten die Tasche im Gleichgewicht.

Rear-Carrier-Cushion Kissen für den GepäckträgerDurch den ebenso leicht befestigten Heck-Träger entsteht doppelte Ladefläche. Dabei ist der hintere Gepäckträger so stabil konstruiert, dass sogar eine weitere Person Platz findet. Statt der meist üblichen 15 bis 25kg an maximaler Last, verträgt dieser Träger ein Gewicht von über 60kg. Damit die Sozius Position nicht zu Schmerzen führt, liefert Ahooga gleich ein spezielles Kissen mit.

Ahooga-Modular-Space-Saver

65 Prozent schmaler als andere

Ahooga hat bei der Entwicklung des Modular e-Bike an zwei Sachen gedacht. An die bequeme Fahrt, bei der das e-Bike individuell auf die jeweiligen Aufgaben angepasst werden kann. Und an ein möglichst platzsparendes Abstellen des Bikes.

Abklappbarer Lenker durch Twist Stem

Dafür haben sie dafür gesorgt, dass der Lenker zur Seite drehbar ist. Außerdem lassen sich die Anti-Diebstahl Pedale leicht per Hand entfernen. Damit ist das Modular e-Bike rund 65% schmaler als andere Bikes. So geschrumpft eignet es sich deutlich besser für das Parken in der Garage oder innerhalb der Wohnung.

Nur 13kg Gesamtgewicht, eine Größe

Selbst mit 36V Motor und 252Wh Batterie wiegt das Modular e-Bike nur etwas über 13kg. Damit ist es ein absolutes Leichtgewicht, selbst unter vergleichbaren Stadt e-Bikes.

Obwohl Ahooga sein Modular e-Bike in Einheitsgröße herstellt, eignet sich das Rad für Menschen zwischen 1,60 und 2,00m Größe. Durch die aufsteigende Rahmenform sollte genug Platz für Arme und Beine sein. Darüber hinaus besteht die Option, einen geschwungenen Lenker für das Rad zu bestellen.

Drei Antriebsoptionen für das Modular e-Bike

Das Grundgerüst ist einheitlich, aber in Sachen Antrieb stellt Ahooga gleich drei Varianten bereit. Je nach Wunsch, gibt es das Modular e-Bike mit oder ohne Motor und mit verschiedenen Schaltungsoptionen. Dabei ist der kleinere der beiden e-Antriebe mit Rekuperationsfunktion ausgestattet. Er kann also beim Bremsen Energie zurückgewinnen und in den Akku speisen. Rückwärts treten hat den gleichen Effekt. Für lange Strecken reicht die so gespeicherte Akku-Ladung nicht, aber sie kann immer über Engpässe hinweg helfen.

Dagegen hat die größere 36V Version eine höhere Reichweite schon eingebaut. Sie ist mit einer 252 Wh Batterie kombiniert, die in 2,5 Stunden voll geladen ist und 65 km Assistenz durchhält. Dabei ermöglicht ein USB Anschluss sogar das Laden von externen Geräten, wenn Strom über ist. Ansonsten ist der Akku abnehmbar und am Bike über ein Schloss gesichert. Ein kleines, gut lesbares OLED Display zeigt Unterstützungslevel, Geschwindigkeit, gefahrene Kilometer und den Akku-Ladestand. Tempo und Umdrehungssensoren steuern die Motorleistung.

Schaltungen
  • Single Speed mit wartungsarmen, ölfreien Karbon-Riemen
  • Integrierte Getriebeschaltung mit drei Gängen und Karbon-Riemen
  • 10-Gang Kettenschaltung
Antriebe
  • ohne
  • 36V, 250W Heckmotor mit 60Nm maximalem Drehmoment und 252Wh Akku
  • 30V, 250W Heckmotor mit 20Nm maximalem Drehmoment und 160Wh, selbstladend, mit Bluetooth Funktion

Ahooga liefert die bitride App gleich mit

Ahooga gibt selbst zu, dass zu viel Smartphone Abhängigkeit nicht gut ist. Dennoch wollten sie den Modular e-Bike Fahrenden nichts vorenthalten. Daher haben sie die bitride App gemacht, mit der Zugang zum Bike entsteht. Mit ihr kann der Bluetooth nutzende 30V Antrieb nicht nur ausgelesen, sondern auch gesteuert werden.

Einmal auf dem Smartphone installiert, kann mit der App die Route gemanagt und das e-Bike sogar abgeschlossen werden. Navigation und das Teilen der Bike-Daten mit der bitride Community für den Fall, dass das Rad doch gestohlen wurde, gehören ebenfalls dazu.

Ahooga-Modular-Shock-Absorbing-Grips-light

Shock Absorber und starke Bremsen

Trotz des leichten Gewichts hat Ahooga dem Modular e-Bike Scheibenbremsen gegönnt. Dabei setzen sie auf die verlässlichen Shimano BL-M396L, deren 160mm Blätter für stabilen Halt sorgen.

Schwalbe liefert Big Apple Reifen, die mit 26“ etwas kleiner sind. Dafür lassen sie sich auch mit lediglich 2 bar fahren. Womit sie dann einen Ballonreifen Effekt erzeugen. Wer es lieber härter und schneller mag, kann auf Kojak Reifen wechseln.

Auch die Hände finden sicheren Halt. Griffe aus Silikon sorgen nicht nur für Gewichtseinsparung, sondern sind nass wie trocken rutschfest und druckabsorbierend.

Ahooga-modular-sleek-side-view-uai-1200x675

Ahooga Modular e Bike zum Online bestellen

Ahooga kommt aus Belgien und sendet seine innovativen e-Bikes aus Brüssel. Über ihre Website (auf Englisch) kann man sich das Modular Bike nach Wunsch konfigurieren. Dadurch entsteht für das Wunsch-e-Bike jeweils ein eigener Preis. Als Beispiel sei die Ausstattung mit 36V Antrieb, Gepäckträger vorne und hinten, sowie Big Apple Reifen in der Singlespeed Version genannt. In dieser Zusammenstellung ist das Modular Bike für 1.749 Euro zu haben.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here