R Raymon 2019: Vom Kinder e-Bike bis zum Enduro e-MTB

0
R Raymon 2019 RAY_E_SEVEN_TRAILRAY_11_orange_2019
eSevenTrailRay 11.0

Kaum gestartet, bietet R Raymon 2019 bereits ein umfangreiches e-Bike Sortiment. Das reicht vom kleinen Jugend e-Bike über eCityray und eTourray zu den e-MTBs für angehende Profis.

R Raymon 2019

German Performance Bikes lautet der Untertitel von R Raymon, der letztes Jahr eingeführten Eigenmarke der PEXCO Gmbh. Sie bezieht sich im Namen auf Gründer und Macher Felix Raymund Puello. Während die Marke im Gegensatz zu Husqvarna neu ist, kann das hier versammelte Team auch hier auf viel Erfahrung im e-Bike Bau zurück blicken. Eingeflossen ist diese in das umfangreiche Portfolio für das neue Modelljahr.

26 verschiedene e-Bikes hat R Raymon 2019 im Programm. Darunter sind neben City- und Trekking e-Bikes vor allem Modelle für den Einsatz im Gelände zu finden. Eines dieser e-MTBs ist mit einem kleinen Rahmen speziell für den Nachwuchs optimiert. So bekommt die ganze Familie Chance auf e-Bike Vergnügen und keiner muss auf die dynamische e-Power der Yamaha Antriebe verzichten.

Yamaha Antriebe für die R Raymon Bikes

Noch aus ihrem Engagement bei Haibike stammt die gute Verbindung zum Yamaha Konzern als Lieferant für den e-Bike Antrieb. Dabei ist in den 19 sportiven R Raymon e-Bikes mit halb-integriertem Akku der Yamaha PW-SE zu finden. Dieser spielt ein maximales Drehmoment von 70Nm aus. Gleichzeitig unterstützt er bei hohen Trittfrequenzen von 110U/min und ist mit dem 500Wh Downtube-Akku gut mit Energie versorgt.

Unter den R Raymon 2019er Trekking e-Bikes findet sich dazu noch ein besondere Reihe. Als eine der ersten Elektroräder überhaupt sind die eTourray 7.0, 8.0 und 9.0 Bikes mit dem neuen Yamaha PW-TE Motor ausgestattet. Dieser Antrieb der 3. Generation ist auf ausgeglichene, komfortable Unterstützung optimiert. Daher stehen hier 60Nm zur Verfügung, welche durch das neue Quad Sensor System® geleitet wird. Das heißt, dass vier Sensoren Geschwindigkeit, Torque, Rotation und Winkelstellung des Rads messen. Auf diese Weise erkennt das System Anstiege und beschleunigt entsprechend. Über den Automatic Support Mode@ kann man sich die passende Unterstützungsstufe sogar automatisch bestimmten lassen.

Segment Linkage Akku von Simplo

Innovativer Linkage Akku im PW-X Motor

Auch der PW-X Motor von Yamaha ist in der R Raymon 2019 Kollektion vertreten. Mit 80Nm Drehmoment und einer optimierten Sensorik ist er speziell für den Einsatz im e-MTB Sportbereich ausgelegt. Außerdem ermöglicht er die einzigartige Kombination mit einer Segment-Linkage Batterie. Bei diesem InTube Akku sind einzelne Elemente flexibel, so dass er sich durch eine kleine Klappe aus dem Unterrohr herausziehen lässt. Dadurch bleibt da Gewicht gering, aber die Stabilität des Rahmens hoch.

Anwendung findet er in sechs R Raymon e-Bikes und das in Verbindung mit der SRAM GX Eagle 1x12fach Technologie, die für reibungslose Schaltvorgänge steht.

Navigations-App und kompakte Displays

Fast alle R Raymon e-Bikes für 2019 nutzen das neue kompakte LCD Display. Es ermöglicht ein Durchschalten des kompletten Menüs ohne dafür die Hände vom Lenker nehmen zu müssen. zusätzlich sind die eTrekking-Modelle mit einem neuen Multifunktion-Display ausgestattet, das über Bluetooth mit dem Smartphone kommuniziert. Dazu gibt es noch eine Navigations-App, die zusammen mit weiteren Diensten ebenfalls über das Mobiltelefon zur Verfügung steht.

R Raymon e-Bikes in 7 Kategorien

Schon die Kleinen kommen bei R Raymon 2019 zu ihrem e-Bike Vergnügen. Aber auch die Großen sollen Spaß haben. Dafür bietet die Marke ausreichend Auswahl. In sieben Kategorien stehen Elektroräder bereit, wobei meist mehrere Varianten innerhalb der Geometrie die verschiedenen Ansprüche an Komponenten und Budget abdecken.

eSixray 4.0 für die e-Kids

Eine ganz neue Zielgruppe hat das eSixray 4.0 im Auge. Als e-MTB Hardtail mit 26 Zoll Reifen und einer Rahmenhöhe von 35cm ist es perfekt für Einsteiger in die e-Bike Welt.  Dazu ist es mit dem harmonisch abgestimmten PW-TE Antrieb ausgestattet und in zwei knalligen Farbkombinationen erhältlich.

eCityray für die Stadt

In der City e-Bike Kategorie stellt Raymon 2019 das eCitray in fünf Ausführungen vor. Wobei es hier mit der Versionsnummer 1.0 losgeht, aufsteigend bis 5.0. Mit aufrechter Sitzhaltung und tiefem Durchstieg ist ein eCityray richtig für die Stadt. 500Wh Akku am Sitzrohr und großer Radabstand sorgen für Stabilität und Laufruhe. Zusätzlich übernimmt die Di2-Nabenschaltung den Gangwechsel vollautomatisch.

R Raymon 2019 RAY_E_TOURRAY_7_schwarz_damen_2019

eTourray für die Trekking-Tour

Gleich acht e-Bikes schickt R Raymon 2019 auf die große Tour. Gemacht für komfortable Ausflüge, reicht hier die Nummerierung von 4.5, dann folgen 5.0, 6.0 etc. bis 9.0. Dabei unterscheiden sich die Modelle 8.0 und 9.0 vom Rest der Reihe, weil sie ihren Akku im Inneren des Rahmens verstecken. Möglich macht das hier die Linkage-Technologie. Außerdem haben die Räder 11-Gang bzw. 12-Gang Siam-Schaltung und Scheibenbremsen von Tektro. Mit den Super Moto-X Reifen von Schwalbe sind sie gut gegen Pannen geschützt, denn diese verfügen über eine verstärkte Seitenwand.

R Raymon 2019 RAY_E-SevenRay_7_black_red_2019

eSeven/Nineray für die E-MTB Hardtail Fans

Ebenfalls sechs Modelle stehen im e-MTB Hardtail Bereich zur Verfügung. Dabei sind sie wahlweise mit 27,5“ oder 29“ Laufrädern zu haben, wobei die beiden Topmodelle eSevenRay 9.0 und eNineRay 9.0 mit der neuen Linkage Batterie von Simplo im Zusammenspiel mit dem Yamaha PW-X Motor versehen sind.

R Raymon 2019 RAY_E_SEVEN_FULLRAY_6_blau_orange_2019

eSevenFullray als E-MTB Fully

Für den Sport im Gelände gibt es das eSevenFullray in zwei Varianten, 6.0 und 7.0. Beide mit frei schwingendem Hinterbau für das unwegsame Gelände.

R Raymon 2019 RAY_E_SEVEN_TRAILRAY_7_blau_2019

eSevenTrailray als All Mountain Vehicle

Insgesamt sind zehn Modelle vollgefedert. Bei den drei eSevenTrailray Bikes ist die Geometrie auf alle Arten der Anwendung im Gebirge angelegt. Steile Winkel und relativ kurze Radstände sorgen für Agilität, dennoch bleiben sie fahrstabil. Auch dank der 160mm an Federweg, die hier jede Unebenheit weg schlucken. In dieser Kategorie sind sieben eSevenTrailray Modelle mit 27,5 und drei eNineTrailray mit 29er Bereifung vorhanden, jeweils im Plus-Bereich.

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here