Eurobike Awards 2019: Das sind die E-Bike-Gold-Award-Gewinner

0

Zum Auftakt der Eurobike 2019 in Friedrichshafen stand gleich ein Highlight auf dem Programm: Die Vergabe der Eurobike Awards 2019. Dabei vergaben die Macher der Auszeichnungen auf der Leitmesse am Bodensee insgesamt 43 Awards, wobei es mehr als 400 Einsendungen gab. Eine sechsköpfige internationale Jury wählte die Gewinner der 15. Auflage der Awards aus, die durch ihre Einzigartigkeit punkteten, sowie durch die Konsequenz, mit der Sie die Ideen und Projekte zu Ende gedacht und ausgearbeitet haben. Neun Mal vergab die Jury einen Gold Award, während außerdem fünf Start-Up-Awards vergeben wurden. Nachfolgend blicken wir auf die Gold-Award-Gewinner im Bereich der E-Bikes.

Asfalt LR: puristisches Urban-E-Bike an der Spitze der Eurobike Awards 2019

Ganz besonders im Fokus bei den Eurobike Awards 2019 stand das Schweizer Unternehmen Asfalt. Denn für diese Firma aus der Alpenrepublik gab es nicht nur einen der Start-Up-Awards, sondern gleichzeitig auch den Gold Awards für das Modell LR. Dabei handelt es sich um ein puristisches Urban-E-Bike. Das Unternehmen aus Solothurn um Gründer David Oreiro will mit seinen Gefährten die Mobilität der Menschen mit praktischeren und schöneren E-Bikes verbessern. Nach Einschätzung der Jury der Eurobike Awards scheint dies mit dem Modell LR gelungen zu sein. Denn es gab für die Schweizer einen Gold Awards und einen Start-Up Award.

Das Statement der Eurobike-Award-Jury zu Asfalt und seinem LR fiel wie folgt aus:

„Dieses Rad aus der Schweiz macht weder in puncto Material noch in der Qualität Abstriche. Das Finish, die Detailliebe, die Schweißnähte und die Integration der Züge sind herausragend. Dank des modularen Designs kann zur Gewichtsersparnis auf kürzeren Strecken eine der beiden Batterien herausgenommen werden.“

Riese & Müller überzeugt mit dem Superdelite GT rohloff HS mit GX Option

Über einen der Gewinner der Eurobike Gold Awards haben wir gerade erst berichtet: Riese & Müller. Der Hersteller der Premium-E-Bikes erhielt nun einen Eurobike Award 2019 für das Superdelite GT rohloff HS with GX option. Dabei hob die Jury vor allem die vergrößerte Reichweite durch den zweiten, unsichtbar im Rahmen integrierten Akku hervor. Bekanntlich verdoppelt der Darmstädter Hersteller damit die Akku-Kapazität bei seinen E-Bikes.

Gold Award auch für das CERO One Electric Cargo Bike

Zu den aktuellen Trendmodellen unter den E-Bikes zählen allen voran die E-Lastenräder. Kein Wunder also, dass sich die Jury in Friedrichshafen auch ein Modell aus diesem Bereich ausgesucht hat. Denn das CERO One Electric Cargo Bike erhielt ebenso einen Gold Award. Das familiengeführte Unternehmen Cero Bikes hat seinen Sitz im US-amerikanischen Kalifornien. Dieser Hersteller richtet seinen Fokus auf Transportlösungen, wobei die Jury das E-Lastenrad durch seine handliche Größe und eine hohe Wendigkeit überzeugte. Dabei empfang die Jury auch die Vielseitigkeit der Träger vorne und hinten, die modulares Zubehör wie Körbe aufnehmen können, als besonders gelungen. Gleiches gilt für den tiefen Schwerpunkt, der demnach für ein robustes E-Lastenrad im Alltag sorgt.

e-muli STEPS: Weiteres Lastenrad mit Gold Award

Einen weiteren Gold Award erhielten auch die Brüder Jonas und Sören Gerhardt, die ebenfalls im Bereich der E-Lastenräder punkteten. Das Brüderpaar hatten vor vier Jahren die Idee, ein ideales Fahrrad für die Stadt zu entwickeln. Das Ergebnis hat sich aus Sicht der Jury komplett gelohnt. Denn das e-muli STEPS, ein E-Bike für alle urbanen Lebenslagen inklusive Kindertransport oder Shoppingtour, erhielt nun ebenfalls einen Eurobike Award in Gold. Dabei hob die Jury vor allem die klare, schlichten Designsprache und die gelungene Integration des neuen Shimano-Antriebs hervor. Demnach steht bei diesem Gefährt der Nutzen vor allem im Vordergrund.

I LOCK IT e-bike ebenfalls prämiert

Zudem erhielt auch die haveltech GmbH aus Brandenburg einen Gold Award bei den Eurobike Awards 2019. Dabei handelt es sich um das Mutterunternehmen von I Lock-IT, einem Anbieter, der das Fahrradabschließen komfortabler machen will. Insgesamt neun Produkte für Bosch-E-Bikes haben die Macher vorgestellt und damit die Jury überzeugt. Dazu hieß es im Statement der Jury:

„Abschließen per Display-Mitnahme: Wer das Intuvia-Display vor dem Bäcker abzieht, sichert dank I LOCK IT gleichzeitig das Bike über das damit vernetzte Ringschloss am Hinterrad. Für Kurzzeit Parker eine perfekte Diebstahlsicherung, denn das Display ziehen viele sowieso ab. Dass sich das Unternehmen den Marktführer als Partner ausgesucht hat, ist besonders erfreulich.“

Die weiteren Gold-Award-Gewinner

Zudem gingen die Gold Awards bei den Eurobike Awards 2019 an:

  • AER 557 Adult Electric Scooter, über den wir im weiteren Tagesverlauf noch ausführlich berichten.
  • Chat Rikscha Transportfahrrad
  • AirWinder Self-Inflating Bicycle Tire
  • FOX Live Valve
  • SRAM & RockShox AXS
  • DiOX DWR C Zero coating
  • Bike Box
  • TATZE Integral (crank-pedal drive unit)

In der nachfolgenden Galerie findet Ihr Fotos der Bikes der Gold-Gewinner aus dem E-Bike-Sektor:

 

​Bleib immer auf dem Laufenden!

​Mit dem Newsletter von eBikeNews erhälst du die aktuellen E-Bike-Nachrichten ganz bequem in deine Mailbox und verpasst niemals eine Sonderaktion oder Gewinnspiel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here